Anzeige
doppelt kocht besser

Marillenknödel mit Minzpesto

© SAT.1

Marillenknödel mit Minzpesto: Rezept aus "Doppelt kocht besser"

Anzeige
  • Zubereitungszeit 45 Min

Zutaten

Marillenknödel:

400 g

mehlige Kartoffeln

1 EL

Butter

100 g

Mehl

20 g

Grieß

1

Eigelb

8

Zuckeraprikosen

Etwas

Zucker

Semmelbutter:

4 EL

Butter

6 EL

Pankobrösel

2 EL

Puderzucker

Minzpesto:

1 EL

Haselnüsse

1 EL

Erdnüsse

2 EL

Zucker

2 EL

Zitronensaft

3 Stängel

Minze

1 Stängel

Basilikum

30 ml

Öl

Schwierigkeiten

  • Der Kartoffelteig muss saftig sein und darf nicht klebrig wirken. Dafür ist das A und O ihn möglich wenig anzufassen. Das heißt schnell mit beherzten Bewegungen kneten und am besten mit einer Bewegung die Knödel um die Marille formen. Mit jeder unnützen Bewegung treibt man mehr Kartoffelstärke aus der Masse. Die sorgt fürs Kleistern.
  • Der Kartoffelteig wird nicht gesüßt. Die Süße kommt von den Aprikosen, deren Zuckerfüllung und von den gesüßten Semmelbröseln. Das sollte man beim Zubereiten und Abschmecken bedenken.
  • Das Minzepesto sorgt für einen modernen Twist. Es sollte für etwas Säure und Frische sorgen, darf aber auch nicht wie ein Pesto Genovese schmecken. Das sollte gut abgeschmeckt sein, bzw gut abgemessen.

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Die Kartoffeln mit Schale kochen, schälen, noch heiß passieren und salzen. Kartoffeln, Mehl, Grieß, Butter und Ei rasch zu einem Teig vermengen. Marillen entkernen, aber nach Möglichkeit nicht komplett durchtrennen. Die Kernmulde mit Zucker füllen und wieder die Hälften zusammenlegen.

  2. Schritt 2 / 4

    Den Kartoffelteig nicht zu lange bearbeiten, sonst wird er matschig. Den Teig auf einer bemehlten Fläche auswalken, Quadrate ausschneiden, jeweils eine Marille darauflegen und darum Knödel formen. In einem Topf mit Wasser die Knödel ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen.

  3. Schritt 3 / 4

    Butter, Brösel und Zucker rösten und die gekochten Knödel damit toppen.

  4. Schritt 4 / 4

    Die Nüsse im Mörser zerkleinern. Zitronensaft, Zucker und grob gehackte Minz- und Basilikumblätter dazu geben und zu einem Pesto verarbeiten.

Mehr Rezepte
Nasi Goreng
Rezept

Nasi Goreng

  • 12.10.2022
  • 19:55 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group