Anzeige
doppelt kocht besser

Pasta mit Paprika-Basilikum-Soße und Knusper-Paprika

© SAT.1

Pasta mit Paprika-Basilikum-Soße und Knusper-Paprika: Rezept aus "Doppelt kocht besser"

Anzeige
  • Zubereitungszeit 45 Min

Zutaten

Salz

Pfeffer

Öl zum Anbraten

Nudelteig:

400 g

Semola Rimacinata di   Grano Duro

150 ml

Wasser

50 ml

Olivenöl

1/2 TL

Salz

Paprikasoße:

3

rote Paprika

1

Schalotte

1

Ingwer

hdvoll

Basilikumzweige

2

scharfe Peperoni

2

Knoblauchzehen

100 ml

Apfelsaft

Tempurateig:

100 g

Mehl

100 g

Speisestärke

1 Packung

Backpulver

250 ml

eiskaltes Wasser

Paprika:

1

rote Paprika

1

grüne Paprika

1

gelbe Paprika

Schwierigkeiten

  • Der Nudelteig muss ordentlich geknetet werden, damit er geschmeidig ist und nicht reisst.
  • Der Teig und die Nudeln dürfen nicht zu dick sein. Das Mundgefühl – und das Verhältnis von Soße zu Nudeln muss stimmig sein.
  • Die Paprikasauce sollte dickflüssig sein und sich gut um die Nudeln legen.
  • Der Tempurateig sollte hauchdünn und kross sein.
  • Die Paprika im Teigmantel sollten gut ausgebacken und nicht etwa fetttriefend sein.

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Grieß, Wasser, ein Schuss Olivenöl und 1/2 TL Salz zu einem geschmeidigen Teig kneten und kurz beiseite legen. Den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen, dann mit hilfe des Nudelschneiders in Streifen schneiden. In kochendem Wasser bissfest garen. Achtung das geht schneller als bei getrockneten Nudeln, dauert nur ca. 3 Minuten!

  2. Schritt 2 / 5

    Paprika in der Gasflamme anbrennen. Danach vierteln, entkernen und danach die verbrannte. Haut mit dem Messer abziehen. Paprika würfeln. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch würfeln. Basilikum hacken. Pepperonie halbieren und entkernen. Zwiebeln in der Pfanne mit Olivenöl anbraten, die restlichen Zutaten dazu geben, kurz weiter rösten und mit Apfelsaft ablöschen. Aufkochen lassen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Schritt 3 / 5

    Mehl, Backpulver und Stärke vermischen. Mit kaltem Wasser zu einem dünnen Tempurateig verrühren.

  4. Schritt 4 / 5

    Die Paprika auch auf der Gasflamme anbrennnen. Vierteln, entkernen und dann die Haut abziehen. In ca. 1-cm-breite Streifen schneiden. Durch den Tempurateig ziehen und in tiefem Fett ausbacken.

  5. Schritt 5 / 5

    Die Tagliatelle mit einer Gabel in eine hübsche Rolle formen und mittig auf den Teller legen. Ein paar Löffel Paprikasoße darauf geben, mit den krossen Paprikastreifen toppen und mit ein paar Blättern Basilikum garnieren.

Mehr Rezepte
Vegetarisches Vitello Tonnato
Rezept

„Vegetarisches Vitello Tonnato“: Sellerie mit Kicherbsencreme, Ruccola und karamelisierte Pecan-N...

  • 11.10.2022
  • 17:38 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group