Anzeige
super leckere und einfache Suppenrezepte

 6 schmackhafte Suppen-Rezepte mit dem Duft deiner Kindheit

  • Aktualisiert: 05.12.2022
  • 14:50
  • Sophia Nitsche
Happy woman, ordering a bowl of soup in a restaurant.
Happy woman, ordering a bowl of soup in a restaurant.Getty Images/iStockphoto nortonrsx

Was gibt es besseres, als an einem regnerischen Herbsttag eingekuschelt an einer warmen Suppe zu schlürfen und dem Regen zu lauschen, der gegen die Fensterscheiben prasselt. Damit du an den kalten Tagen, die in nächster Zeit auf uns warten gut aufgestellt bist, haben wir sechs super leckere Suppen Rezepte für dich.

Anzeige

Die Temperaturen werden von Tag zu Tag kälter und der Herbst bringt leider auch die ein oder andere Erkältung mit sich. Eine warme Suppe ist der perfekte Weg, um sich gegen die kalten Jahreszeit zu wappnen und ist auch bei einer Erkältung wohltuend. Du wurdest bestimmt als Kind das ein oder andere Mal von einem himmlischen Geruch in Omas Küche gelockt und dir ist das Wasser im Mund zusammengelaufen, während du geduldig auf einen Teller wärmende Suppe gewartet hast. Wir haben sechs Rezepte für dich, die dir den leckeren Duft aus deiner Kindheit zurück ins Haus bringen.

Du bist es Leid ständig Kräuter im Supermarkt zu kaufen? Wir haben 5 frische Kräuter für dich, die du kinderleicht Zuhause anbauen kannst

Kürbissuppe mit Apfel und Lauch

Kürbis steht im Herbst ganz weit oben auf der Favoritenliste! Egal ob als Süßspeise in Pumpkin Pie, in herzhaften Gerichten wie in Eintöpfen oder eben in Suppen. Dieser leckerer Herbstklassiker unter den Suppen ist mit Apfel und Lauch verfeinert und wird deine Gäste (und dich) bestimmt vom Hocker hauen. Himmlisch lecker und wohltuend!

IMAGO / Shotshop

Das benötigst du für 6 Portionen:

  • 4 EL ungesalzene Butter
  • 1 Strauch Lauch, nur weiße und hellgrüne Teile, gut gewaschen und dünn geschnitten (ca. 6 Tassen)
  • 4 Knoblauchzehen, grob gehackt
  • 1 Kg Hokkaidokürbis oder 2 Dosen Kürbispüree (je 350ml)
  • 1 Apfel, geschält, entkernt und grob gehackt
  • 6 Tassen Hühnerbrühe (alternativ Gemüsebrühe)
  • 3 EL Ahornsirup (alternativ Honig)
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Cayennepfeffer, nach Geschmack
  • Chili Pulver, nach Geschmack (als Topping)
  • 1 1/2 TL gehackter frischer Thymian
  • 1 1/2 TL gehackter frischer Salbei
  • 1/4 Tasse Sahne

So geht's:

Schritt 1: Den Kürbis halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch kleinstückeln. Zusammen mit Knoblauch und den Apfel- und Lauchstücken in einem großen Topf mit etwas Öl anbraten.

Schritt 2: Unter Rühren bei mittlerer Hitze weiterbraten, bis der Kürbis weich, aber noch bissfest ist (ca.10 Minuten).

Schritt 3: Brühe, Ahornsirup, Salz, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Thymian und Salbei dazugeben. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Füge die Sahne hinzu und verwende einen Stabmixer, um die Suppe zu pürieren, bis sie vollständig glatt ist.

Mehr leckere Rezepte mit Kürbis gibt es hier!

Im Video findest du die Schritt für Schritt Anleitung für eine leckere Kürbissuppe:

Zucchinicremesuppe mit Kartoffeln

Eine gesunde und leckere Zucchinisuppe ist der perfekte Start in die kalte Jahreszeit. Sie versorgt dich mit wertvollen Vitaminen und stärkt dein Immunsystem. Die Kartoffeln machen die Suppe zu einer deftigen Mahlzeit, die dich von innen heraus wärmt und dich sicherlich satt macht.

Anzeige
Anzeige

Das benötigst du für 6 Portionen:

  • 2 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/4 TL getrockneter Rosmarin
  • 1/4 TL getrockneter Thymian
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 5 Tassen Zucchini, in Stücke geschnitten
  • 3 Tassen Hühner,- oder Gemüsebrühe
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 große Kartoffeln
  • 1/2 Tasse Sahne
  • 1 Tasse Cheddar Käse

So geht's:

Schritt 1: Reibe zunächst den Käse und stelle ihn zur Seite, so dass er auf Raumtemperatur kommt und später leichter schmilzt und sich mit der Suppe verbindet.

Schritt 2: Schmelze die Butter in einem Suppentopf bei mittlerer Hitze. Füge die Zwiebeln hinzu und koche sie, bis sie weich sind, ca. 5 Minuten. Knoblauch dazugeben und noch 1 Minute kochen.

Schritt 3: Füge die gewürfelte Zucchini und Gewürze hinzu und brate das Ganze 5 Minuten an.

Schritt 4: Schäle die Kartoffeln und spüle sie ab. Schneide sie in kleine Stücke gleicher Größe, damit sie gleichmäßig und schnell kochen.

Schritt 5: Füge die gewürfelten Kartoffeln, Brühe und Sojasauce hinzu. Zum Kochen bringen und dann die Hitze auf Medium reduzieren.

Schritt 6: Teilweise abgedeckt köcheln lassen, bis das Gemüse sehr gut durch ist (etwa 20 Minuten).

Schritt 7: Vom Herd runter nehmen, mit einem Stabmixer zu einer glatten Suppe verrühren und warm genießen.

Du willst dich weiter kulinarisch inspirieren lassen? Wir haben köstliche Kürbisrezepte für dich. Vielleicht hast du dich auch schon einmal gefragt wie man Flammkuchen selber Zuhause macht oder brauchst Inspirationen für deinen nächsten Brunch

Marmeldanentoast
News

Weihnachts-Rezept: Diese Mandarinen-Marmelade ist der Hit!

Du magst es zum Frühstück gerne süß? Dann greifst du sicher auch oft zu Marmeladen. Neben altbewährten Beeren-Marmeladen gibt es viele weitere Sorten, die nicht nur köstlich schmecken, sondern auch leicht zuzubereiten sind. Wir haben dir raffinierte Rezepte zusammengestellt, die besonders in der späten Jahreszeit ein Gaumenschmaus sind.

  • 02.12.2022
  • 16:09 Uhr

Kartoffelsuppe mit Speck

IMAGO / Shotshop

Ein wahrer Klassiker unter den Suppen und immer wieder lecker! Eine warme Kartoffelsuppe gehört zum Herbst und Winter einfach dazu und ist eine Wohltat nach einem anstrengenden und kalten Tag. Serviere die herzhafte Suppe mit einigen Scheiben dunklem Brot und genieße sie heiß.

Für dieses Rezept musst du die Kartoffeln noch nicht einmal schälen - super easy!

Das benötigst du für 6 Portionen:

  • 8 ungeschälte Kartoffeln, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Selleriestangen, gewürfelt
  • 6 Würfel Bouillon
  • 1 Becher Sahne
  • (400 g Speck - gekocht und zerbröckelt)
  • 2 Tassen zerkleinerter Cheddar-Käse

So geht’s:

Schritt 1: In einem großen Topf Kartoffeln, Zwiebeln, Sellerie, Bouillonwürfel und genug Wasser vermischen, um alle Zutaten zu bedecken. Zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln fast fertig sind. (ca. 15 Minuten)

Schritt 2: Füge Sahne und Speck hinzu und rühre unter Hitze circa 5 Minuten.

Schritt 3: Käse dazugeben und umrühren, bis er vollständig geschmolzen ist. Auf niedrigem Niveau köcheln lassen, bis die Kartoffeln fertig sind.

Schritt 4: Garniere die Suppe nach Belieben mit Frühlingszwiebeln oder füge zu der leckeren Suppe noch gebratene Pilze hinzu.

Übrigens: Du kannst beim Kochen mit einigen Tipps deine Energiekosten senken und Geld sparen.

Deftiger Eintopf: Noch ein Rezept für Suppen-Liebhaber

Tomatensuppe

Tomatensuppe mit frischen, sonnengereiften Tomaten und frischem Basilikum: kalorienarm, lecker und super einfach. Tomaten wirken nachweislich zellschützend und können das Immunsystem schützen! Gerade in der kalten Jahreszeit also ein absoluter Klassiker.

IMAGO / Panthermedia

Das benötigst du für 6 Portionen:

  • 2.5 kg kleine Roma-Tomaten (oder andere süße, reife Kirschtomaten)
  • 5 Zweige Thymian
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • 3 EL Tomatenmark
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • einige Blätter Basilikum
  • (150 g Schlagsahne)

So geht's:

Schritt 1: Die Tomaten abspülen, Stiele entfernen und vierteln.

Schritt 2: Die Thymianstiele kurz unter kaltem Wasser abspülen und auf Küchenkrepp trocknen lassen. Zwiebeln halbieren und fein würfeln. Die Butter in einem Topf schmelzen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Anschließend die Tomatenstücke und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitdünsten und würzen.

Schritt 3: Die 5 Thymianzweige und 450 ml Wasser dazugeben und alles im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze etwa 10-15 Minuten kochen lassen.

Schritt 4: Anschließend die stückige Tomatensuppe durch ein Sieb gießen und noch einmal mit Salz, etwas Zucker und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5: Wenn du es cremig magst, kannst du die Sahne steif schlagen und anschließend in die Suppe einrühren.

Schritt 6: Serviere sie mit frischen Basilikumblättern und nach Belieben auch mit frischen Croutons.

Für die Croutons:

Toast oder Brot ohne Rand in etwa 1/2 cm große Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze goldbraun rösten und eventuell salzen.

Hühnersuppe

IMAGO / Shotshop

Egal wie schlecht es einem geht, eine warme Hühnersuppe wie bei Oma macht jede Grippe besser. Sie ist also gerade für den Herbst ein “Must Have'' auf dem Speiseplan! Du solltest die Suppe mit einem frischen Huhn kochen, so wird sie gleich viel kräftiger und leckerer. Koche am besten gleich eine größere Portion, du kannst sie auch einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt essen. Damit die Brühe nicht trüb wird, solltest du zwischendurch das Eiweiß mit einem Schaumlöffel von der Brühe abschöpfen. Für dieses Rezept solltest du Zeit haben und nicht hektisch sein, denn eine gute Hühnersuppe braucht Geduld und ist nicht super schnell gekocht. Du solltest sie 2 Stunden köcheln lassen, dann wirst du mit einer leckeren Suppe belohnt!

Das benötigst du für 6 Portionen:

  • 1,5 kg Suppenhuhn
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Karotten
  • 1 Stange Porree
  • 200 g Sellerieknolle
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 5 Stengel Petersilie (fein hacken)
  • 1 EL Meersalz
  • 2,5 Liter Wasser
  • 1 tl Pfefferkörner schwarz
  • 2 kleine Stiele Liebstöckel oder etwas Selleriegrün
  • Meersalz zum abschmecken
  • Suppennudeln, Reis oder Kartoffeln (nach Anweisungen kochen)

So geht's:

Schritt 1: Das Huhn waschen und Suppengemüse putzen. Anschließend das Huhn in einen großen Topf kaltes gesalzenes Wasser legen und 60 Minuten leicht köcheln.

Schritt 2: Die Zwiebel halbieren und mit der Schale in einem Topf ohne Öl auf der Schnittfläche anrösten und zur Seite legen.

Schritt 3: Das Suppengemüse und die Petersilienstiele klein schneiden und zusammen mit den Gewürzen und der Zwiebel in die Brühe geben. Auf kleiner Flamme 1 weitere Stunde mit geringer Hitze kochen.

Schritt 4: Anschließend das Suppenhuhn aus der Brühe nehmen und das Fleisch von der Haut und den Knochen ablösen. Das Fleisch zurück in die Brühe geben.

Schritt 5: Nach Belieben etwas von den gekochten Nudeln oder dem Reis auf den Teller geben, die Petersilie waschen und trocken schütteln, klein schneiden und die Suppe damit bestreuen.

Käse-Lauch-Suppe

IMAGO / Westend61

Was ist besser als Käse? Eine warme, herzhafte Käse-Lauch-Suppe, die dir warm den Rachen hinunterläuft und dir die Kälte aus den Knochen vertreibt. Gerade zur Herbst- und Winterzeit ist die würzige Suppe eine Wohltat und der Schmelzkäse macht die Suppe würzig und cremig. Bereite diese Suppe in 20 Minuten vor, lade deine Freunde ein und macht es euch gemütlich.

Das benötigst du für 6 Portionen:

  • 2 Zwiebeln
  • 3 Lauchstangen
  • 3 - 4½ EL Butter
  • 1½ L Gemüsebrühe
  • 300 g Schmelzkäse
  • 120 g geriebener Käse (würzig)
  • ¾ TL Muskatnuss (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer

Schritt 1: Zunächst die Zwiebeln fein schneiden. Anschließend den Lauch putzen, waschen und ihn vollständig in Ringe schneiden.

Schritt 2: Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Zwiebeln und Lauch 5 Minuten andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.

Schritt 3: Das Ganze mit Gemüsebrühe aufgießen und 10-15 Minuten köcheln lassen. Schmelzkäse und geriebenen Käse hinzufügen und umrühren.
Schritt 4: Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und genießen!

Tipp: Du kannst die Suppe auch mit Hackfleisch oder Veggie-Hack verfeinern. Dazu einfach das Hack zu Beginn mit den Zwiebeln scharf anbraten und wie im Rezept beschrieben fortfahren.

Wie du das Gemüse, das du vielleicht sogar aus deinem Garten hast, lange haltbar machen kannst, verraten wir dir im Artikel zum Einkochen von Obst und Gemüse.

Das könnte dich noch interessieren
Hühnerbrühe
Rezept

Kräftige Hühnerbrühe

  • 27.10.2022
  • 17:37 Uhr
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group