Anzeige
Bundestrainer-Debatte

Nagelsmann mit Freundin im Stadion: Fußball-Experte schäumt vor Wut

  • Veröffentlicht: 08.12.2023
  • 09:19 Uhr
  • Joachim Vonderthann

Die Diskussion um den Bundestrainer hält an. Diesmal stehen aber nicht die schwachen Leistungen der Nationalelf im Fokus, sondern ein sehr privater Auftritt.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Bundestrainer Julian Nagelsmann hat das DFB-Pokalspiel im Stuttgarter Stadion gemeinsam mit seiner Freundin verfolgt.

  • Der gemeinsame Pärchen-Auftritt verärgert den Fußball-Experten Dieter Hamann.

  • Angesichts der schlechten Lage der Nationalelf sei das "an Ignoranz schwer zu überbieten", schimpft Hamann. 

Bundestrainer Julian Nagelsmann ist am vergangenen Mittwoch seinem Job nachgegangen. Im Stuttgarter Stadion schaute er sich das DFB-Pokalspiel des VfB gegen Borussia Dortmund (2:0) an, um eine Reihe von aktuellen oder künftigen Nationalspielern zu beobachten. So weit, so normal - wenn Nagelsmann nicht in eher ungewöhnlicher Begleitung erschienen wäre.

Nagelsmann mit Freundin im VfB-Stadion

Auf TV-Bildern war zu sehen, dass neben dem 36-Jährigen seine Lebensgefährtin Lena Wurzenberger sitzt. Ein eher ungewöhnlicher Anblick, frühere Bundestrainer tauchten eher nicht mit Partnerin im Stadion auf. Den Fußball-Experten Dietmar "Didi" Hamann - bekannt für seine oftmals grantigen Einlassungen - macht der Pärchen-Auftritt fassungslos.

"Als ich das gesehen habe, dachte ich mir: Das darf nicht wahr sein. Der Nationalmannschaft steht das Wasser bis zum Hals, und der Bundestrainer macht einen Familienausflug nach Stuttgart, nach dem Motto: Es wird schon gut gehen", schimpfte Hamann in der "Bild" mit Blick auf die zuletzt schwachen Ergebnisse der DFB-Auswahl. Und weiter: "Für mich ist das unprofessionell, unverständlich und an Ignoranz schwer zu überbieten."

Im Video: Ex-Bundestrainer Vogts will Nagelsmann schon wieder austauschen

Anzeige
Anzeige

Auch Worte der Verteidigung für den Bundestrainer

Das völlige Unverständnis Hamanns über den gemeinsamen Auftritt von Nagelsmann und dessen Freundin teilen aber bei Weitem nicht alle. So hat etwa Lothar Matthäus - auch er scharfzüngiger TV-Experte - kein Problem damit. "Das muss man jedem selbst überlassen. Julian schaut ein Spiel mit seiner Freundin an - ich sehe nichts Kritisches daran", sagte er der "Bild". 

:newstime

Auch DFB-Sportdirektor Rudi Völler, der von 2000 bis 2004 selbst Teamchef war, verteidigte Nagelsmann. "Wenn es wirklich das ist, was die Fußballwelt erschüttert, dann sieht es doch gar nicht so schlecht aus für uns", sagte er.

Laut "Bild" war der Partnerinnen-Auftritt übrigens kein Novum für einen Bundestrainer. Dem DFB zufolge schaute sich auch Nagelsmann-Vorgänger Hansi Flick einst ein Leverkusener Europa-League-Spiel in Rom gemeinsam mit seiner Frau an.

Anzeige
Ähnliche Themen
Lothar Matthäus
News

Bundestrainer in der Kritik

Nach DFB-Niederlagen: Matthäus wirft Nagelsmann Planlosigkeit vor

Nach den Niederlagen der DFB-Elf wirft der Ex-Nationalspieler dem neuen Bundestrainer vor, keinen Plan für das Team zu haben. Sein System sei ihm unklar, so Matthäus.

  • 27.11.2023
  • 17:18 Uhr
  • Verwendete Quellen:
Mehr Sport-News

Erste Gespräche: Alonso kann sich laut Bericht Bayern-Wechsel vorstellen

  • Video
  • 01:04 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group