Anzeige
Der erste Halbfinalist steht fest

"The Voice" 2022: Jan Bleeker ist im Halbfinale – und Peter Maffay wird sentimental

  • Aktualisiert: 14.10.2022
  • 11:48 Uhr
  • sv/lh
Article Image Media
© ProSieben/SAT.1/Richard Hübner

Vom Vierer-Buzzer ins Halbfinale: Bei "The Voice of Germany" 2022 schafft es Jan Bleeker, seinen Coach Rea Garvey so zu begeistern, dass das Talent ins Halbfinale einzieht. Doch in den Sing-Offs muss er eine letzte Hürde meistern und zittern.

Anzeige
  • Die Sing-Offs von "The Voice of Germany" 2022 haben begonnen. Damit du keine Folge verpasst, findest du alle Sendezeiten in der Übersicht sowie alle wichtigen Infos zu Staffel 12 zum Nachlesen.
  • In den Sing-Offs treten die Talente 2022 in Gruppen gegeneinander an – nur eines kommt weiter.
  • Jan Bleeker ist der erste Halbfinalist in Team Rea Garvey.

Im Clip: Jan Bleeker begeistert mit "To Love Somebody" von The Bee Gees 

+++ Update 7. Oktober 2022 – 20:49 Uhr +++

Jan Bleeker eröffnet die "The Voice"-Sing-Offs 2022

Als erstes Talent eröffnet Jan Bleeker die Sing-Offs. Für seinen Auftritt hat er sich den Song "To Love Somebody" von den Bee Gees ausgesucht. Im Coaching mit Rea Garvey und Gast-Coachin Tones and I zeigen sich noch ein paar Schwachstellen, an denen er arbeiten muss: Die Kontrolle über seine Stimme und den Song. Zudem wünscht sich sein Coach, dass er mehr Emotionen beim Singen zulässt. Kann Jan die Kritik bei seinem großen Aufritt auf der "The Voice"-Bühne umsetzen?

Für seine Blind Audition in Folge 8 von "The Voice of Germany" 2022 hat sich Jan Bleeker einen ganz besonderen Song ausgesucht: "Supergirl". Dieser stammt aus der Feder von Coach Rea Garvey. Wird das Jan einen Vorteil verschaffen?

Anzeige
Anzeige

Die Coaches feiern den Auftritt

Jan tritt ans Mikrofon, Rea ist schon jetzt gespannt, was sein Talent im entscheidenden Moment zeigen wird. Doch schnell kann er aufatmen: Jan liefert ab! Die Coaches nicken im Takt mit und lassen sich auf die Stimmung des Bee-Gees-Klassikers ein. Peter Maffay singt fleißig auf seinem Stuhl mit. Bald hält es Rea nicht mehr und er tanzt mit.

Peter Maffay: "Ich wurde da ein bisschen sentimental"

"Es war ein wunderschönes Gefühl", schwärmt Peter nach Jans Auftritt, denn das Talent hat ihn mit seinem Auftritt an frühere Zeiten erinnert – den Song aber trotzdem modern gesungen. Auch seinen eigenen Coach hat Jan tief beeindruckt. "Das war eine geniale Performance", urteilt Rea. Kein Wunder also, dass das Talent ins Halbfinale einzieht!

Anzeige
Anzeige

Jan Bleeker ist im Halbfinale von "The Voice" 2022

Jan musste sich gegen seine Konkurrent:innen Luka Maksim Klais und Sarah Alawuru durchsetzen. Beide Talenten haben ebenfalls ordentlich abgeliefert, doch für sie endet die Reise bei "The Voice of Germany" 2022 leider in den Sing-Offs. Für Jan steht das Halbfinale an – die erste Live-Show 2022. Wie er sich dort schlägt, siehst du bei "The Voice" – jeden Freitag um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

"The Voice"-Talent singt "Supergirl" von Rea Garvey

Die Vorschau zeigt jedenfalls: Schon bei den ersten Zeilen, die Jan mit einer dunklen, rauchigen Stimme singt, merkt Rea auf und sucht die Blicke der anderen Coaches. Sein eigener bleibt jedoch unlesbar. Gefällt ihm Jans Performance?

Konzentriert lauscht Rea weiter bis zum Refrain - und dann endlich: Beherzt kickt er mit der Ferse auf den Buzzer und dreht sich zu Jan um. Nur wenige Momente später dreht sich auch Mark um und kurz darauf auch Peter und Stefanie, die beinahe zeitgleich den Buzzer betätigen.

Anzeige
Anzeige

Geht Jan Bleeker ins Team Rea?

Jans rockige Performance, bei der er sich selbst mit der Gitarre begleitet, kommt auch beim Publikum an. Es gibt Standing Ovations. Rea steht ebenfalls mit einem "Yeah!" auf, als die letzten Klänge verebben.

Doch die spannendste Frage bleibt: Für welchen Coach wird sich Jan nun entscheiden? Wird er zu Rea gehen? Oder wird Mark erneut seinem Kollegen ein Talent wegschnappen, wie er es schon mit Leonardo gemacht hat?

Duett mit Rea Garvey: "Supergirl"

Jan ist bereits überwältigt von der Situation und hat Mühe, sich korrekt vorzustellen. Aber es kommt noch besser. Als ein Ruf aus dem Publikum ertönt, dass Rea gemeinsam mit dem Talent singen soll, lässt sich der Coach nicht lange bitten.

Er geht auf die Bühne und die beiden legen ein berührendes Duett von "Supergirl" hin. Ein magischer Moment! Für Jens geht damit ein Traum in Erfüllung. Auch Stefanie ist beeindruckt: "Ihr habt echt toll zusammen harmoniert."

Anzeige

Entscheidungshilfe von Peter Maffay

Dann beginnt der Kampf um das Talent. Mark versucht alles, um Jens von Reas Team abzubringen. "Du hast jetzt mit Rea Garvey 'Supergirl' gesungen", sagt Mark und erklärt: "Mehr ist da nicht zu holen."

Dieses trickreiche Argument wird aber direkt von Peter Maffay ausgehebelt. Er möchte die Harmonie zwischen Rea und Jens offenbar nicht stören und sagt: "Ich sehe, welche Verbindung du zu Rea hast. Da macht es aus meiner Sicht auch wenig Sinn, reinzugrätschen."

Trotz Marks Protest ist damit die Entscheidung gefallen und Jens verkündet: "Der Peter hat so viel Erfahrung, auf den sollte man hören." Er geht in Team Rea.

Jan ist Berufsmusiker und Papa

Jan steht oft auf Bühnen. Als Berufsmusiker spielt er in Kneipen, auf Hochzeiten oder kleinen Festivals. Bei all der Liebe zur Musik gibt es aber auch Schattenseiten. In Zeiten mit wenig Auftritten kann das Geld auch mal knapp werden und Jan zweifelte auch manchmal an dem Weg, den er eingeschlagen hat.

Vor allem seiner kleinen Tochter möchte der 32-Jährige alles bieten können. Sie liebt er über alles und genießt jede Sekunde mit ihr. Vielleicht eröffnet die Teilnahme bei "The Voice" nun ganz neue Möglichkeiten für das Talent?

Noch mehr berührende Auftritte gibt es jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben und am Freitag um 20:15 Uhr in SAT.1 und dazu im Livestream und auf Joyn. Außerdem kannst du in der ProSieben-App noch mehr von deinen Lieblings-Talenten sehen und bei wöchentlichen Challenges für sie voten.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Coaches eröffnen die 12. Staffel mit "Come Together"

Die Coaches eröffnen die 12. Staffel mit "Come Together"

Die Coaches Rea Garvey, Peter Maffay, Stefanie Kloß und Mark Forster eröffnen die 12. Staffel "The Voice of Germany" mit einem sensationellen Auftritt. Sie performen "Come Together" von den Beatles und bringen das Publikum zum Jubeln.

  • Video
  • 03:28 Min
  • Ab 6
Mehr Informationen
TVOG, Folge 7, Leonardo
News

Rea ist sprachlos: Leonardo Kryeziu gibt ihm einen Korb

  • 17.09.2022
  • 22:26 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group