Anzeige
Sports Tracker, Runtastic, Freeletics und Co.

Dein personalisierter Trainingsplan: Entdecke die besten kostenlosen Fitness-Apps für den Sommer 2023

  • Aktualisiert: 27.06.2023
  • 12:47 Uhr
Du willst dich fitter fühlen und regelmäßig Sport machen? Fitness-Apps helfen dir dabei einen Trainingsplan zu erstellen.
Du willst dich fitter fühlen und regelmäßig Sport machen? Fitness-Apps helfen dir dabei einen Trainingsplan zu erstellen. © Adobe Stock

Du möchtest in Form kommen, aber dein Budget ist begrenzt? Kein Problem! Wir zeigen dir, wie du mit Fitness-Apps kostenlos deinen eigenen Trainingsplan erstellen kannst. Entdecke die besten Anwendungen, die dich motivieren und dir dabei helfen, deine Fitnessziele zu erreichen - ganz ohne Personal Trainer. Starte jetzt dein kostenloses Training mit den besten kostenlosen Fitness-Apps.

Anzeige

Im Video: Das bringen Fitness-Apps wirklich

Was bringen Fitness-Apps?

Anzeige
Anzeige

Sports Tracker: Kostenlose Fitness-App fürs Joggen

Die App Sports Tracker ist eine der beliebtesten Anwendungen unter Amateur- und Profisportler:innen. Wer seine Ausdauer trainieren und beim Joggen den Kalorienverbrauch in die Höhe treiben will, ist mit der App gut beraten. Denn sie kann die Geschwindigkeit beim Joggen tracken sowie die verbrauchten Kalorien und Durchschnittsgeschwindigkeiten berechnen.

Deine Fortschritte werden automatisch in einem Tagebuch gespeichert. Zudem ist es möglich, diese auf Facebook, Instagram oder Twitter zu teilen. Der Rückhalt aus den sozialen Netzwerken ist nicht zu unterschätzen - oft lässt sich der innere Schweinehund dadurch viel besser überwinden als alleine. Einziges Manko: In Intervallen trainieren kannst du mit dieser App nicht. Dafür ist sie kostenlos und funktioniert auf beinahe jedem Smartphone. Ausprobieren lohnt sich also. 

Die App Sport Tracker kann dir helfen dein Training zu optimieren und einen Trainingsplan aufzustellen.
Die App Sport Tracker kann dir helfen dein Training zu optimieren und einen Trainingsplan aufzustellen.© Adobe Stock

Mit der Runtastic-App kostenlos eigenen Trainingsplan erstellen

Ähnlich beliebt wie Sports Tracker ist die App Runtastic. Grundsätzlich bietet sie ähnliche Funktionen, aber in etwas differenzierterer Ausführung. Neben Strecke, Geschwindigkeit und Höhenmetern der gesamten Laufstrecke zeigt sie auch die Werte für jeden einzelnen Kilometer an. Zudem bietet die Anwendung eine gute Motivation, wenn du einen Trainingsplan selbst erstellen möchtest: Du kannst beispielsweise versuchen, durch gezieltes Lauftraining mehr Kalorien zu verbrennen, als du zum Mittagessen aufgenommen hast - und das kostenlos!

Im Gegensatz zum Sports Tracker bietet Runtastic auch die Möglichkeit eines Intervalltrainings, auch HIIT-Training genannt. Für alle, denen es nicht nur um die Bewegung geht, sondern auch ums schneller werden, ist diese Funktion ein echter Gewinn. Zudem erzielst du, was zum Beispiel den Gewichtsverlust betrifft, beim HIIT-Workout schnelle Resultate bei weniger Zeitaufwand. Dafür brauchst du allerdings einen Premium-Account, oder du zahlst für den Trainingsplan einmalig. Außerdem kannst du dir auch einen eigenen Intervall-Trainingsplan erstellen.

Mit der Runtastic-App musst du nicht lange nach dem richtigen Fitness-Programm suchen.
Mit der Runtastic-App musst du nicht lange nach dem richtigen Fitness-Programm suchen. © Adobe Stock
Anzeige
Anzeige

Fitness-Buddy: kostenloser Trainingsplan zum Muskelaufbau

Wer viel Ausdauertraining betreibt, muss auch an den Ausgleich in Form von Krafttraining denken. Der Fitness Buddy: 300+ Exercises bietet, wie der Name schon sagt, über 300 Übungen für verschiedene Muskelgruppen und den ganzen Körper. Du kannst dir mit dieser Fitness-App kostenlos einen Trainingsplan erstellen lassen - das ist vor allem für Anfänger von Vorteil. Außerdem erklärt das Programm Fitnessübungen für zu Hause und Outdoor anhand von hochwertigen Bildern. In der kostenpflichtigen Version werden die Übungen auch Schritt für Schritt mithilfe von nachvollziehbaren, übersichtlichen und verständlichen Videos demonstriert.

Der einzige Nachteil: Die App ist nur in Englisch erhältlich. Gleiches gilt für die App Fitness Pro. Dank der Bilder zu den Übungen für Bauch, Beine und Po kannst du diese dennoch problemlos ausführen.

Individueller Trainingsplan mit der Freeletics-App

Eine beliebte App unter Fitness-Enthusiasten ist Freeletics Training Bodyweight & Motivation. Sie bietet die Möglichkeit, einen individuellen Trainingsplan zu erstellen. Das Besondere: Viele Übungen erfordern lediglich das eigene Körpergewicht, sodass keine Hanteln oder spezielle Fitnessgeräte benötigt werden. Die kostenlose Version der App bietet bereits eine Vielzahl von Übungen für verschiedene Muskelgruppen und ist somit für die meisten Nutzer:innen ausreichend. Mit der Premium-Version erhältst du jedoch ein intensiveres Coaching, motivierende Audio-Anleitungen, einen Ernährungsplan und zusätzliche Funktionen.

Auch mit der Freeletics-App kannst du passende Sportprogramme finden und einen individuellen Trainingsplan erstellen.
Auch mit der Freeletics-App kannst du passende Sportprogramme finden und einen individuellen Trainingsplan erstellen. © Adobe Stock
Anzeige
Anzeige

Wichtige Hinweise zu kostenlosen Fitness-Apps

Wenn du mit Fitness-Apps kostenlos Trainingspläne erstellen möchtest, wirst du feststellen, dass einige Anwendungen zwar in der Basis-Version enthalten sind, aber nicht in vollem Umfang genutzt werden können. Wichtige Funktionen sind oft kostenpflichtig.

Beispiel: Die App Asana Rebel bietet verschiedene Arten an Yoga-Übungen, zum Beispiel Easy Flow, Yoga für den Rücken, Beach Body und Yoga for Runners. Beim kostenlosen Download von Asana Rebell sind bereits einige kostenlose Workouts enthalten: Es stehen fünf verschiedene Trainingsprogramme zur Verfügung, das "Heutige Workout" sowie ein flottes "5 Minuten Workout". Um jedoch das gesamte Programm der App nutzen zu können, ist ein Abonnement erforderlich.

Das könnte dich auch interessieren
Yoga und Pilates_2015_09_24_Gleichgewichtsübungen_Schmuckbild_fotolia_jd-photodesign
News

Im Alter fit bleiben: Kraft, Flexibilität und Balance mit Yoga erhalten

  • 12.07.2024
  • 14:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group