Anzeige
Gesund und entgiftend

Geniale Detox-Rezepte zum Entgiften: Diese Lebensmittel und Gerichte tun deinem Körper gut!

  • Aktualisiert: 16.02.2024
  • 14:52 Uhr
  • Nina Brundobler
Einige Zutaten sind besonders gut geeignet, um unserer Leber etwas Gutes zu tun. Köstliche Rezept-Ideen gibt's bei uns!
Einige Zutaten sind besonders gut geeignet, um unserer Leber etwas Gutes zu tun. Köstliche Rezept-Ideen gibt's bei uns!© Adobe Stock

Die Leber ist ein bemerkenswertes Organ, das eine zentrale Rolle bei der Entgiftung unseres Körpers spielt. Helfen wir ihr mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung dabei, unseren Körper von Schadstoffen zu befreien. Hier gibt's köstliche Rezept-Ideen und relevante Infos!

Anzeige

Detox - gibt’s das wirklich?

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann einiges bewirken, um die Leber zu schützen und zu unterstützen. Aber spezifische Lebensmittel, die nachweislich Gifte aus der Leber entfernen können, wie es oft im Zusammenhang mit "Detox" behauptet wird, gibt es nicht. Das macht die Leber im Grunde genommen ganz allein. Wir können sie mit unserer Ernährung nur dabei unterstützen und dabei auf einige besondere Lebensmittel setzen.

Anzeige
Anzeige
Meal Prep für Eilige
News

Schnell und einfach

Meal-Prep: Mit diesen köstlichen Rezepten kannst du vorkochen und Zeit sparen

Meal Prep ist ideal für alle, die in der Mittagspause etwas Leckeres und Gesundes essen möchten, kein Geld in der Kantine oder beim Imbiss ausgeben wollen und wenig Zeit zum Vorbereiten haben. Hier haben wir einige Tipps für dich.

  • 11.02.2024
  • 12:00 Uhr

Haferflocken als gesundes Getreide-Produkt

Haferflocken sind eigentlich so gesund, dass man sie jeden Tag essen sollte. Sie sind reich an Ballaststoffen und enthalten Beta-Glucane, die helfen können, den Cholesterinspiegel zu regulieren. Durch diese Regulation unterstützen sie indirekt die Leberfunktion, indem sie ihr helfen, sich auf ihre primäre Aufgabe, die Entgiftung, zu konzentrieren. Außerdem enthalten Haferflocken viel Zink, das der Leber bei der Regeneration helfen kann.

Anzeige

Mangold - wie hilft das Blatt-Gemüse?

Grünes Gemüse ist oft nicht so beliebt, aber dafür super gesund. Mangold ist ein Blattgemüse, das reich an Antioxidantien wie Betalainen und Vitaminen ist. Diese Antioxidantien helfen dabei, freie Radikale zu bekämpfen, und unterstützen somit die Leber dabei, Giftstoffe aus dem Körper zu filtern. Darüber hinaus liefert Mangold auch Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium und Eisen.

Anzeige

Brokkoli: Warum ist das Gemüse so gesund?

Brokkoli enthält viel Eiweiß, Vitamine, Calcium und Eisen. Hättest du gedacht, dass schon 65 g davon deinen Tagesbedarf an Vitamin C decken? Der Leber schmeckt Brokkoli aber auch gut. Das Gemüse ist reich an Glucosinolaten, die zur Aktivierung von Enzymen beitragen, die helfen, schädliche Stoffe abzubauen. Diese Unterstützung ist für die Leber von großer Bedeutung, da sie ihr hilft, effizienter zu arbeiten.

Anzeige

Chicorée - ideal für Leber und Darm!

Bitterstoffe tun der Leber besonders gut. Chicorée enthält viele Antioxidantien und auch Inulin, eine Art von Ballaststoff, der die Darmgesundheit fördert. Eine gesunde Darmflora ist eng mit der Lebergesundheit verbunden, da ein Großteil der von der Leber verarbeiteten Gifte aus dem Darm kommt.

Auch interessant: Diese Lebensmittel unterstützen eine cholesterinarme Ernährung. Außerdem gibt's hier alle wichtigen Informationen zu hochverarbeiteten Lebensmitteln.

Linsen - wie gesund sind sie wirklich?

Linsen enthalten wie Haferflocken auch viel Zink und sind eine hervorragende Quelle für pflanzliches Protein und Ballaststoffe. Sie unterstützen den Körper dabei, Toxine auszuleiten, und entlasten somit die Leber, indem sie helfen, den Verdauungsprozess zu regulieren.

Im Clip: Charlotte Karlinder gibt Tipps zur Saftkur

Mehr Tipps für eine gesunde Leber

  • Wenig Alkohol: Auf Alkohol am besten verzichten oder in Maßen trinken. Hier haben wir ein paar Tipps, die dir helfen, auf Alkohol zu verzichten.
  • Ingwer: Unterstützt das Immunsystem und entlastet so die Leber.
  • Zitrone: Neutralisiert Säuren im Körper und aktiviert Enzyme, die die Leber entgiften sollen. Probier mal das Zitronenwasser, das sogar beim Abnehmen helfen soll.
  • Ausreichend Flüssigkeit: Mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßte Tees pro Tag trinken.
  • Bewegung: Regelmäßige körperliche Aktivität, wie z.B. Laufen, Schwimmen oder Radfahren, kann der Leber zugutekommen.

Wichtig: Ernährung allein kann nicht alle Leberprobleme lösen. Bei Beschwerden oder Problemen mit der Leber sollte man auf alle Fälle einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen.

Mehr spannende Artikel und Rezepte
Spitzkohl-Pfanne mit Tofu
Rezept

Frühlings-Rezept: Spitzkohl-Pfanne mit Räuchertofu

  • 21.04.2024
  • 06:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group