Anzeige
Alkoholfreie Alternativen für deine Rezepte

Kochen ohne Alkohol: So ersetzt du in deinen Rezepten Rotwein, Bier & Co. im Dry January

  • Aktualisiert: 26.01.2024
  • 12:10 Uhr
  • Abla Adobah
Risotto ohne Weißwein geht nicht? Geht doch! Wir verraten, wie.
Risotto ohne Weißwein geht nicht? Geht doch! Wir verraten, wie.© HockleyMedia/peopleimages.com - stock.adobe.com

Im Dry January möchten viele ganz auf Alkohol verzichten - auch beim Kochen. Wir haben Tipps, wie du Wein, Bier oder auch Schnaps in Rezepten ganz leicht ersetzen kannst, ohne einen Geschmacksunterschied zu erkennen.

Anzeige

Im Clip: So viel bringt es, einen Monat auf Alkohol zu verzichten

Wie viel Alkohol verdunstet beim Kochen?

  • Erst wenn der Alkohol für eine längere Zeit gekocht wird, nimmt er ab.

  • In der Regel dauert es jedoch 2-3 Stunden, bis der Alkohol bei niedriger Hitze vollständig verdunstet ist.

  • Beim Kochen mit großer Hitze zum Beispiel kann es sogar nur 30 Minuten dauern, bis der Alkoholgehalt verdunstet.

  • Wie langsam oder schnell der Alkoholgehalt verdampft, hängt natürlich auch davon ab, wie hoch der Alkoholgehalt ist.

Anzeige
Anzeige

1. Rotwein beim Kochen ersetzen

Um den Geschmack zu verfeinern, greifen wir in der Küche gerne mal zum Rotwein. Es gibt viele Gerichte, denen Alkohol eine gewisse Note verleiht. Wie wäre es, den Rotwein mit rotem Traubensaft zu ersetzen? Der passt vor allem zu deftigen Gerichten, wie etwa dem französischen Boeuf Bourguignon. Wem die markante säuerliche Note des Rotweins fehlt, erreicht sie mit einem Spritzer Zitronensaft oder Balsamico-Essig. Schon hat man einen ähnlichen Geschmack wie beim Kochen mit Rotwein. Alternativ kann man auch zu Honig greifen. Fleisch- oder Gemüsebrühe eignen sich auch perfekt zur Verfeinerung und als Rotwein-Ersatz. 

Rotkohl
News

Rotkohl: Rezept-Ideen und Tricks für die Zubereitung - ob klassisch, mit Rotwein oder ohne Apfel

Zum selbstgemachten Braten gehören klassische Beilagen, sprich Klöße und Rotkohl. Selber machen? Kein Problem. Es ist zwar etwas aufwendiger, aber das Ergebnis kann sich schmecken lassen.

  • 30.11.2023
  • 13:36 Uhr
Anzeige

2. Weißwein beim Kochen ersetzen 

Wenn du gerne mit Weißwein kochst und im Januar darauf verzichten möchtest, dann haben wir hier einen ultimativen Tipp für dich. Als Alternative kannst du ganz einfach Weißweinessig benutzen. Da der Weißweinessig säuerlich schmeckt, ähnelt er dem Geschmack des Weißweins. Weißwein wird oft in Gerichten mit Nudeln verwendet wie zum Beispiel in Tagliatelle

Willst du größere Mengen Weißwein ersetzen, eignet sich Traubensaft - auch wenn du Essig nicht besonders magst. Für Risotto kannst du zum Beispiel auch alkoholfreien Weißwein nehmen, den es inzwischen in nahezu jedem Supermarkt gibt.

Anzeige

3. Bier beim Kochen ersetzen 

Deutschlands beliebtestes Getränk ist das Bier. Aber im Dry January verzichten wir auch darauf! Ganz easy: Wer auf den Geschmack von Bier in seinen Gerichten nicht verzichten möchte, greift einfach zur alkoholfreien Variante. Auch Birnensaft ist beim Kochen eine Alternative. 

Unser Tipp: Wer gerne Brot mit Bier backt, wie zum Beispiel das Walsroder Bier-Brot, kann statt Bier einfach kohlensäurehaltige Getränke wie zum Beispiel Ginger Ale verwenden. 

Anzeige

4. Schnaps beim Kochen ersetzen

Auch Schnaps kommt hier und da mal beim Kochen zum Einsatz. Eine gute Alternative im Dry January sind Schnapsaromen ohne Alkohol. Schnapsaromen findet man normalerweise in jeder Back-Abteilung im Supermarkt. 

Alternativ eignen sich hier aber auch Apfel, -Orangen- oder Traubensaft. Denn die ersetzen nicht nur den Geschmack von Schnaps, sondern verleihen dem Gericht eine leckere und fruchtige Note.  

Auch interessant: Mit diesen 4 Tipps gelingt dir der Dry January ganz einfach! Außerdem entführen wir dich auf eine kulinarische Reise nach Bella Italia - fantastische Rezepte für einen italienischen Abend.

Diese Rezepte wirst du lieben

Noch mehr Food-Themen und Rezepte
Einfache Brühen
News

Brühe für die Fastenzeit 2024: 3 wohltuende Rezept-Varianten, die garantiert gelingen

  • 29.02.2024
  • 18:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group