Anzeige
Power-Gemüse

Von der Knolle bis zum Blatt: Ob Saft oder Suppe - Alle Infos zum vielseitigen Gemüse 

  • Aktualisiert: 08.05.2024
  • 17:50 Uhr
  • Nina Brundobler
Knollensellerie enthält viele ätherische Öle - was ihn so aromatisch macht.
Knollensellerie enthält viele ätherische Öle - was ihn so aromatisch macht.© Printemps / Adobe Stock

Sellerie, ein vielseitiges Gemüse, hat in der Küche eine lange Tradition. Er ist bekannt für seinen charakteristischen Geschmack und aus vielen Suppen gar nicht wegzudenken. Aber auch als Saft hat das Gemüse einen richtigen Hype ausgelöst. Wissenswertes zum neuen Hollywood-Liebling und ein paar Rezepte.

Anzeige

Lust auf mehr Rezepte?
Schau jetzt auf Joyn vorbei

So unterschiedlich sind die Sellerie-Sorten!

Es gibt drei Hauptsorten von Sellerie: Knollensellerie, Staudensellerie und Schnittsellerie.

  • Knollensellerie, auch als Wurzelsellerie bekannt, hat eine große, rundliche Knolle mit einer rauen, bräunlichen Haut.
  • Staudensellerie, manchmal auch Bleichsellerie genannt, besteht aus langen, knackigen Stangen mit Blättern an der Spitze.
  • Schnittsellerie ähnelt vom Aussehen her dem Staudensellerie, ist jedoch kleiner und wird hauptsächlich wegen seiner aromatischen Blätter angebaut.

Im Clip: Sellerie - was kann das Hype-Gemüse?

Anzeige
Anzeige

Was ist essbar?

Bei Sellerie ist fast alles essbar. Bei Knollensellerie verwendest du hauptsächlich die Knolle, die geschält und in verschiedene Formen geschnitten werden kann. Die Blätter des Knollenselleries sind ebenfalls essbar und eignen sich hervorragend als Gewürz. Staudensellerie wird meist wegen seiner Stangen konsumiert, aber auch die Blätter sind essbar und können als Gewürz oder in Salaten verwendet werden. Schnittsellerie wird vor allem für seine Blätter kultiviert, die Stängel sind jedoch auch essbar.

Warum ist Sellerie so gesund?

Sellerie ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Er ist reich an Vitaminen, insbesondere an Vitamin K, das für die Blutgerinnung und Knochengesundheit wichtig ist. Auch Vitamine wie Vitamin A und C sowie verschiedene B-Vitamine sind enthalten. Zudem ist Sellerie eine gute Quelle für Mineralstoffe wie Kalium, das zur Aufrechterhaltung des Blutdrucks beiträgt. Mit seinem hohen Wassergehalt und niedrigen Kaloriengehalt ist Sellerie zudem ideal für eine gewichtsbewusste Ernährung.

Anzeige
Lust auf Suppe?
Diät_2016_04_04_gemüsebrühe diät_Schmuckbild_Fotolia_FomaA
News

Schlankmacher Suppe

Zum Abnehm-Erfolg löffeln: Gesunde Suppen-Rezepte für deine Diät

Eine Suppe ist schmackhaft und kalorienarm zugleich. Was liegt da also näher, als sich an eine Suppendiät zu wagen. Du hast verschiedene Möglichkeiten, das Abnehmen mit klaren Brühen oder deftigeren Eintöpfen zu beschleunigen. Alles, was du darüber wissen solltest, erfährst du hier.

  • 10.05.2024
  • 19:10 Uhr

Einsatz in der Küche

Sellerie ist in der Küche sehr vielseitig einsetzbar. Knollensellerie wird oft in Suppen, Eintöpfen oder als Beilage verwendet. Er kann gekocht, gebraten, gedünstet oder roh verzehrt werden.

Staudensellerie wird häufig roh in Salaten gegessen oder zu einem frischen Saft gepresst. Er kann aber auch gekocht oder als Geschmacksverstärker in Suppen und Eintöpfen dienen.

Schnittsellerie findet vor allem Verwendung als Gewürz in verschiedenen Gerichten und Salaten. Häufig in asiatischen Gerichten.

Anzeige

Kann man Sellerie einfrieren?

Sellerie lässt sich sehr gut einfrieren. Knollensellerie kann man entweder blanchiert oder roh einfrieren. In jedem Fall sollte man ihn aber würfeln.

Staudensellerie kann ebenfalls eingefroren werden, verliert aber möglicherweise ein bisschen an Knackigkeit. Es ist ratsam, ihn vorher in kleinere Stücke zu schneiden und auch den Stangensellerie kannst du vorher blanchieren oder roh einfrieren.

Anzeige

Rezepte mit Sellerie

Du hast Lust bekommen, die gesunde Knolle - oder Stange - zu essen? Hier kommen unsere drei Lieblingsrezepte mit Sellerie!

Sellerie-Schnitzel

Sellerie-Schnitzel sind eine kreative und vegetarische Alternative zu den klassischen Fleischschnitzeln. Dieses Rezept verwandelt die rustikale Knollensellerie in ein überraschend schmackhaftes und knuspriges Gericht. Einfach in der Zubereitung und vielseitig kombinierbar sind sie ein perfektes Hauptgericht für jeden Anlass.

Sellerie-Salat

Frisch, knackig und voller Geschmack: Dieser Sellerie-Salat ist der ideale Begleiter für leichte Mahlzeiten oder als erfrischende Beilage. Er ist nicht nur gesund, sondern auch schnell und einfach zuzubereiten. Ein perfekter Salat für eine Low-Carb-Ernährung.

Spinat-Gurken-Sellerie-Saft

Hollywood liebt den Powerdrink: Selleriesaft zum Frühstück und der Erfolg ist vorprogrammiert. Zumindest starten wir gut versorgt in den Tag, wenn wir ihn mit einem grünen Gesundheits-Booster beginnen!

Mehr News und Videos
Low Carb-Frühstück
News

Leckeres Frühstück für jeden Tag: 3 geniale Low-Carb-Rezepte für mehr Energie am Morgen

  • 28.05.2024
  • 18:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group