Anzeige
"Das Schnäppchen-Menü" - Folge 21

Kulinarische Indien-Reise: Linsen Dal mit Auberginen-Röllchen zum Schnäppchen-Preis

  • Veröffentlicht: 11.06.2024
  • 15:00 Uhr
  • js
Wie im indischen Lieblings-Restaurant: Vegetarisches Linsen Dal mit Aubergine.
Wie im indischen Lieblings-Restaurant: Vegetarisches Linsen Dal mit Aubergine.© Adoeb Stock

Wohltuend wärmend, duftend und lecker: Dieses Linsen Dal mit Auberginen-Röllchen und Naan ist ein indischer Klassiker, der sich ganz einfach nachkochen lässt. Und das zum kleinen Preis. 

Anzeige

Lust auf noch mehr leckere und preiswerte Gerichte?
Schau dir jetzt die Folgen von "Das Schnäppchen-Menü" auf Joyn an.

Spitzenkoch Alexander Kumptner sucht in seiner neuen Show das beste "Schnäppchen-Menü" und fragt seine Kandidat:innen: Wie kocht man mit 20 Euro ein abwechslungsreiches und leckeres Drei-Gänge-Menü? Egal ob Vorspeise, Hauptgericht oder Dessert - hier findest du die besten Rezepte aus der Sendung.

Hast du Lust auf eine kulinarische Indien-Reise? Dieses Gericht wird dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

Auberginen-Röllchen an Linsen Dal mit Babyspinat und Naan

Preis für 4 Personen: 13,42 Euro

  • Vorbereitungszeit 50 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 110 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

1 EL

Garam Masala

2 EL

Öl

0,5 TL

Salz

0,5 TL

Pfeffer

125 g

Feigen

2

Zwiebeln

1 Dose

Kokosmilch

1 Handvoll

Babyspinat

0,5 TL

Chiliflocken

1

Aubergine

250 g

Linsen

200 g

Räucher-Tofu

250 g

Mehl

4-5 g

Trockenhefe

125 ml

warmes Wasser

1 EL

Zucker

1 TL

Paprikapulver

3 EL

Essig

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 3

    Zwiebeln klein würfeln, in Öl anrösten und mit ½ EL Zucker karamellisieren. ½ TL Garam Masala hinzugeben.

  2. Schritt 2 / 3

    Linsen waschen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. 375 ml Wasser mit knapp 1 TL Salz hineingießen, verrühren und aufkochen. Rotes Paprikagewürz, etwas Essig, noch mal ½ TL Garam Masala, etwas Pfeffer und einige Chiliflocken dazugeben. Zehn Minuten köcheln lassen.

  3. Schritt 3 / 3

    Eine Dose Kokosmilch hinzufügen und weiter köcheln lassen. Den Spinat erst kurz vor dem Servieren hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gewürze wie Zimt, Koriander und Kreuzkümmel aus der Garam-Masala-Mischung beweisen den aromatischen Reichtum der indischen Küche.
Gewürze wie Zimt, Koriander und Kreuzkümmel aus der Garam-Masala-Mischung beweisen den aromatischen Reichtum der indischen Küche.© Adobe Stock

Zubereitung Feigen Chutney

  1. Schritt 1 / 2

    Die Feigen hacken und gemeinsam mit einer kleinen Zwiebel in etwas Öl anrösten. 30 g Zucker hinzufügen und mit dem Essig ablöschen.

  2. Schritt 2 / 2

    Etwas Salz und Chili hinzugeben und umrühren. Bei geschlossenem Deckel Wasser ziehen lassen. Gegebenenfalls bis zu 150 ml Wasser dazugeben. Weitere zehn Minuten köcheln.

Zubereitung Auberginenröllchen:

  1. Schritt 1 / 4

    Auberginen in schmale Streifen schneiden und mit etwas Öl bepinseln. Salzen und entweder im Backofen oder in der Pfanne braten. Das Gemüse darf nicht zu dunkel werden.

  2. Schritt 2 / 4

    Den Räuchertofu in Scheiben schneiden und auf beiden Seiten anbraten.

  3. Schritt 3 / 4

    Die Auberginenscheiben der Länge nach ausbreiten, zuerst mit Feigen-Chutney bestreichen, dann mit einem Spinatblatt belegen und anschließend eine Tofu-Scheibe hinzufügen. Zum Abschluss mit ein wenig Garam Masala würzen und einrollen.

  4. Schritt 4 / 4

    Die Auberginenröllchen für zehn Minuten bei 200 Grad in den Backofen geben. Nach der Backzeit mit dem Linsen Dal in einem tiefen Teller anrichten.

Zubereitung Naan-Brot

  1. Schritt 1 / 2

    250 g Mehl, 4-5g Trockenhefe, 125 ml warmes Wasser, eine Prise Zucker und ¾ TL Salz vermengen. Etwa 45 Minuten gehen lassen.

  2. Schritt 2 / 2

    Kleine runde Fladen in die Pfanne geben und ausbacken. Zum fertigen Linsen Dal reichen. 

Im Clip: Diese Brot-Sorten helfen dir enorm bei Darm-Problemen

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Weitere Rezepte aus der Sendung
Die leichten Auberginen-Röllchen sind ideal für den Sommer.
Rezept

Auberginen-Röllchen mit Mozzarella: Sommerliche Vorspeise

  • 14.06.2024
  • 16:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group