Anzeige
Buon appetito!

Italienische Antipasti: So machst du die leckeren Vorspeisen aus dem Restaurant ganz einfach selbst!

  • Aktualisiert: 22.08.2023
  • 11:08 Uhr
  • Nina Brundobler
Antipasti selbst zu machen ist nicht nur leichter als gedacht, sondern schont auch deinen Geldbeutel.
Antipasti selbst zu machen ist nicht nur leichter als gedacht, sondern schont auch deinen Geldbeutel.© Yevgeniya Shal - stock.adobe.com

Antipasti, die bunte Auswahl köstlicher Vorspeisen, sind ein Highlight der italienischen Küche. Warum nicht diese kulinarische Reise nach Italien in deiner eigenen Küche starten, und selbstgemachte Antipasti ausprobieren? 

Anzeige

Antipasti-Ideen

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 40 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

1

Aubergine

1

Zucchini

1

rote Paprika

1

gelbe Paprika

100 g

Champignons

50 g

eingelegte Oliven

100 g

Kirschtomaten

1

Knoblauchzehe

4 EL

gutes Olivenöl

1 TL

getrocknete Kräuter (Oregano und Thymian)

etwas

Salz und frischer Pfeffer

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Wasche das Gemüse gründlich und schneide es in dünne Scheiben.

  2. Schritt 2 / 5

    Die Aubergine und Zucchini großzügig salzen und einige Minuten Wasser ziehen lassen. Das ausgetretene Wasser dann mit einer Küchenrolle abtupfen, bevor du sie weiterverwendest. 

  3. Schritt 3 / 5

    Hacke die Knoblauchzehe fein. Vermische in einer großen Schüssel Olivenöl, gehackten Knoblauch, Kräuter, Salz und Pfeffer. Wende das Gemüse in der Marinade und lass es etwa 30 Minuten ziehen.

  4. Schritt 4 / 5

    Erhitze eine Grillpfanne und grille das marinierte Gemüse von beiden Seiten, bis es leicht gebräunt und zart ist. Füge die eingelegten Oliven und Kirschtomaten hinzu und grille sie ganz kurz mit.

  5. Schritt 5 / 5

    Richte die fertigen Antipasti auf einer schönen Platte an und kombiniere sie mit Mozzarella, Burrata oder Parmaschinken und frischem Baguette.

Im Clip: So grillt man auf der ganzen Welt

Grillen international - Weltreise auf dem Grillrost

Deine selbstgemachten Antipasti sind nicht nur ein toller Auftakt für ein italienisches Menü, sondern auch der perfekte Begleiter zu einem Glas Wein oder ein köstlicher Snack für zwischendurch. Lass deiner Kreativität freien Lauf und variiere das Gemüse nach Saison und nach deinem Geschmack. Lust auf klassische Bruschetta? Wir haben das Originalrezept! Buon appetito!

Mehr Rezepte
Apfel-Pancakes
Rezept

Pancakes ohne Mehl zum Frühstück: Leichtes Fitness-Rezept mit Haferflocken und Äpfeln

  • 14.07.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group