Anzeige
Österreichische Food-klassiker

Kaspressknödel Rezept: Klassische Kaspressknödel einfach selber machen

Super lecker zu den Tiroler Kult-Knödeln schmeckt ein köstlicher Schmand-Dip.
Super lecker zu den Tiroler Kult-Knödeln schmeckt ein köstlicher Schmand-Dip.© Stock adobe/Ralf Kabelitz
  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 25 Min
Anzeige

Lecker, deftig, Kaspressknödel! Du willst den Hütten-Klassiker zu dir nachhause auf den Teller bringen? Mit unserem Original-Rezept gelingt das im Nu! 

Die deftigen Kaspressknödel sind ein Klassiker aus Tirol. Super einfach und super schnell zubereitet. Mit Schmand-Dip bieten sie eine perfekte Variante für die heimische Küche. Du kannst sie natürlich auch als Suppeneinlage oder auf einem Salat- oder Gemüse-Bouquet servieren.

Zutaten für Original Tiroler Kaspressknödel

  • Für 2 Personen
  • Niveau: Einfach

250 g

Semmelwürfel, Knödelbrot

200 ml

Milch

150 g

Bergkäse, gerieben

2 EL

frischer Kerbel, gehackt

1

Ei

Anzeige
Anzeige

Zutaten für den Dip

150 g

Schmand

1/2 bunch

frischer Schnittlauch, gehackt

1

Knoblauchzehe, fein gewürfelt

1 EL

Pflanzenöl

1 EL

frischer Zitronensaft

2 EL

Orangensaft

Im Clip: Das Rezept für deftige Kaspressknödel

So bereitest du die Original Kaspressknödel zu

  1. Schritt 1 / 2

    Zuerst erwärmst du die Milch leicht und vermengst sie mit den anderen Zutaten in eine Schüssel. Dann schmeckst du den Teig mit Salz und Pfeffer ab.

  2. Schritt 2 / 2

    Aus der Knödel-Mischung formst du anschließend mittelgroße Bällchen und brätst sie in der Pfanne bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel für zirka 10 Minuten an. Schon fertig – ein sehr leckeres Gericht, mit echt wenig Aufwand! 

So machst du den Dip an

  1. Schritt 1 / 1

    Für den Dip gibst du Schmand, gehackten Schnittlauch, fein gewürfelten Knoblauch, ÖL, Zitronen- und Orangensaft in eine Schüssel und vermengst alles. Durch den Zitronen- und Orangensaft erhält der Dip einen leicht fruchtigen Geschmack, der perfekt zum Käse passt. Den Dip schmeckst du nach Wunsch mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker ab.

Weitere besondere Rezept-Ideen:
Fluffige Bärlauch-Focaccia
Rezept

Bärlauch-Focaccia: Ein leckeres Rezept für das nächste Grill-Event

  • 23.04.2024
  • 08:16 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group