- Bildquelle: SAT.1 / Claudius Pflug © SAT.1 / Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN MÜRBTEIG
300 gMehl
250 gButter
90 gZucker
1 Ei
2 TLBackpulver
1 PriseSalz
0 FÜR DIE QUARKFÜLLUNG
700 gQuark, 40%
230 gMascarpone
3 Eier
1 Eigelb
135 gZucker
35 gVanille-Puddingpulver
300 gWaldbeeren, TK
0 FÜR DIE DEKORATION
1 Hvgemischte Beeren, frisch
0 Einige essbare Blüten
0 Etwas Puderzucker
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

Sarah Harrisons Mürbteig mit Quarkfüllung und Beeren: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 45-50 Minuten

Temperatur: 180°C Ober-/Unterhitze

Backform: 1 Backring, Ø24cm

Schritt 1: Zubereitung des Mürbteigs

Den Backofen vorheizen. Alle Zutaten miteinander verkneten, bis ein krümeliger Streusel-Teig entsteht. Den Mürbteig in Folie wickeln und in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2: Für die Quarkfüllung

Quark mit Mascarpone verrühren, dann Eier und Zucker hinzugeben. Zum Schluss das Vanille Puddingpulver unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Schritt 3: Fertigstellung

Ungefähr die Hälfte der Mürbteig-Streusel im Backring am Rand 4cm hoch und am Boden gleichmäßig andrücken, sodass ein gleichmäßiger Boden entsteht. Anschließend die Quarkmasse auf den Boden geben und die gefrorenen Waldbeeren gleichmäßig darauf verteilen. Zum Schluss den Rest der Streusel auf den Beeren verteilen und den Kuchen backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Schritt 4: Dekorieren

Den Kuchen mit frischen Beeren und Blüten dekorieren und mit Puderzucker bestäuben.

Der Clip zum Rezept für Sarah Harrisons Mürbteig mit Quarkfüllung:

Weitere Rezepte aus der Sendung