Zutaten fürPortionen

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
0 Petersilie
1 Zitrone
400 ggekochte Kichererbsen
1 ELTahinisauce
1 ,5 TLKreuzkümmel
1 PriseCayenne Pfeffer
0 ,5 gGurke
0 ,5 gKohl
0 ,5 gKopfsalat
1 Karotte
0 Öl
0 Salz
0 Pfeffer
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 55 Minuten

Orientalische Falafel-Bowl: Rezept und Zubereitung  

Schritt 1: Eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe und etwas Petersilie klein hacken. Anschließend die Zitrone ausdrücken.

Schritt 2: Die Zwiebeln und das Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anschwitzen.

Schritt 3: Die Kichererbsen, die Petersilie, Zwiebeln und Knoblauch in eine Schüssel geben.

Schritt 4: Mit dem Zitronensaft, der Tahinisauce übergießen und mit Kreuzkümmel, Cayenne Pfeffer, Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze zu einer Masse pürieren.

Schritt 5: Aus der Masse Bällchen oder Nocken formen und auf ein Backblech legen.

Schritt 6: Mit Öl bestreichen und bei 220 Grad für 30-45 Minuten backen.

Schritt 7: Gurke und Karotte klein schneiden und Cocktailtomaten vierteln. Kohl in Streifen schneiden.

Schritt 8: In eine kleine Schüssel ein paar Blätter Kopfsalat geben und Kohl, Gurke und Karotte darauf stapeln. 

Schritt 9: Falafel und Tomate oben drauf und mit Tahinisauce beträufeln und mit Petersilie garnieren.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Jetzt das Video zum Rezept ansehen: