Zutaten fürPortionen

500 gSchmorfleisch vom Rind
1 - 2 StängelRosmarin, Salbei, Petersilie
1 Lauch
1 Sellerieknolle
1 Petersilienwurzel
1 Prisegrobes Meersalz
1 Handvollfrische grüne Pfefferkörner
1 TasseRotwein
2 Karotten
1 - 2 ELTomatenmark
2 DosenTomatenfruchtfleisch
150 gPancetta
1 rote Zwiebel
1 -2 TassenGemüsefond
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 180 Minuten
Insgesamt: 220 Minuten

Ragù alla Bolognese: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Das Schmorfleisch gut einsalzen, mit Öl in einem Bräter bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten, dann das Fleisch aus dem Bräter holen und warm halten.

Schritt 2: Petersilienwurzel, Sellerie, Karotten, Pancetta, Petersilienstängel und Lauch klein schneiden.

Schritt 3: Den Pancetta in den Bräter geben, Gemüse hinzugeben und mit Tomatenmark anbraten. Die Zwiebel halbieren, in das Gemüse setzen und das ganze mit Rotwein und Gemüsefond ablöschen. 

Schritt 4: Das Tomatenfruchtfleisch hinzugeben, Fleisch zurück in den Bräter zum Gemüse setzen, frische Rosmarinzweige und die Pancettaschwarte darauflegen und bei 160 Grad für drei Stunden in den Ofen geben. Das Fleisch dann herausnehmen und zerrupfen. 

Schritt 5: Aus der Soße den Rosmarinzweig und das Pancettafett entfernen und die Fleischzupfen hineingeben, Basilikum, Thymian, Rosmarinspitzen kleinscheiden und hineingeben.

Schritt 6: Zu guter Letzt Pasta nach Wahl kochen, das Ragù darüber geben und mit Parmesan servieren. 

Die genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Bolognese findet ihr auch nochmal in diesem Video.