- Bildquelle: ©sergiymolchenko - stock.adobe.com © ©sergiymolchenko - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

250 grote Linsen
1 Zwiebel
1 BundSuppengemüse
100 gdurchwachsener Bauchspeck
1 bis 2 ScheibenKassler
3 ELButter
1 Dosestückige Tomaten
0 Chili
0 Majoran
2 Lorbeerblätter
1 bis 2 ELEssig (z.B. Weißweinessig)
1 TLZucker
0 schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
2 Laugenstangen
1 HandvollBergkäse, frisch gerieben
1 kleines Bund glatte Petersilie
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Linseneintopf mit Bergkäse-Crostini: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: 

Die Zwiebel fein hacken. Möhren, Sellerie und Lauch würfeln. Den Speck ebenfalls in Würfelchen schneiden, das Kassler etwas gröber würfeln. Nun 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und den Speck sowie das Kassler darin braten. Dann zunächst die Zwiebeln, dann das restliche Gemüse dazugeben. Alles mit Brühe und Tomaten auffüllen und die Linsen dazu geben. Mit Chili, Majoran und Lorbeer würzen, dann ca. 15 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch mit Essig, Zucker und Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 2: 

In der Zwischenzeit das Brot in Scheiben schneiden und mit Butter bestreichen. Zusammen mit Thymian und Salz und Pfeffer in den 200 Grad heißen Ofen (Ober-/Unterhitze) schieben und ca. 8 Minuten hellbraun backen. Danach mit einer halben Knoblauchzehe abreiben und den Bergkäse aufstreuen. Kurz übergrillen, bis der Käse geschmolzen ist. 

Schritt 3: 

Zum Schluss die Petersilie hacken, über die Suppe geben und alles mit dem Käsebrot servieren.

Guten Appetit!