- Bildquelle: Sat.1 © Sat.1

Im Clip: "Es gibt für mich nur eine Entscheidung"

+++ Update 18.01.2022 +++

Auch Ralf und Manuela gehen inzwischen getrennte Wege. Kurz vor Weihnachten gibt sie das Ehe-Aus bekannt. "Nach wie vor verstehen wir uns wirklich super", so ihre Worte auf Instagram. Ralf bestätigt das später und erklärt: "Meine Gefühle waren nicht da. [...] Ich bin 57 und ich weiß, wann mein Herz angeht und wann nicht."

+++ Update 23.12.2021 +++

Ralf und Manuela bleiben verheiratet

Berlin und Dortmund – eine Herausforderung für Ralf und Manuela. Fast 500 Kilometer trennen das Paar im Alltag. Darunter hat auch schon die Kommunikation gelitten. Doch beide sind sich einig: Auf Dauer geht das nicht. "Ich möchte jeden Tag touchy sein", erklärt Ralf und lacht. Der erste Schritt für die Ewigkeit ist getan. Ralf und Manuela entscheiden sich weiterhin für die Ehe.

Besondere Gesten

Doch mit der Entscheidung ist noch nicht alles gesagt. Beide übergeben einander, ohne sich davor abgesprochen zu haben, einen Hausschlüssel zur eigenen Wohnung. "Mein Zuhause ist so ein intimer Bereich für mich. Da kommt so schnell auch keiner rein. Ich vertraue dir so blind, dass ich dich jederzeit, egal wann, in meine Wohnung lassen würde", erklärt Manuela mit belegter Stimme.

>>> Lies hier, wie sich die anderen "Hochzeit auf den ersten Blick"-Paare im Finale von Staffel 8 entschieden haben

+++ Update 16.12.2021 +++

Ralf: "Wenn jemand bestimmend wird, werde ich zickig"

Der Besuch in Manuelas Wohnung steht an. Dafür hat die frisch Verheiratete alle Register gezogen: Platz im Schrank, Duschgel, Deo und Haargel, alles wurde vorbereitet. Ralf ist von Manuelas Fürsorge völlig baff. Sie habe genau das richtige Maß gefunden: "Da werde ich ganz schnell zickig, wenn jemand vorlaut und bestimmend ist", so der 57-Jährige. Aber bei seiner Frau sei das nicht der Fall. Bei ihr spüre man nur die Fürsorge, findet Ralf.

Schmetterlinge am Boden?

Doch bevor das Paar nach einigen Tagen Trennung wieder die Zweisamkeit genießen kann, muss Manuela ein kleines Huhn mit ihrem Mann rupfen. Er habe sich am Wochenende viel weniger gemeldet als erwartet, findet die Dortmunderin. Sie habe gewusst, dass er unter der Woche stark eingebunden sei, erklärt sie, aber mit so wenig Rückmeldung am Wochenende habe sie nicht gerechnet.

Manuela trägt das Herz auf der Zunge

"Wenn Manuela was auf dem Herzen liegt, bekommt man das direkt [mit]", erzählt Ralf. An diesem Wochenende habe er viel in seinem Kalender stehen gehabt, erklärt er. Für Manuela ist das keine große Sache. Sie betont immer wieder, dass es nur wichtig sei, darüber zu reden. Sie habe sich an dem besagten Wochenende nicht gut abgeholt gefühlt. "Dann hole ich dich in Zukunft ab", sagt Ralf lächelnd.

Wie zwei Zahnräder

Nachdem diese Unklarheit beseitigt wurde, sind Manuela und Ralf wieder ein Herz und eine Seele. "Es muss ein extremes Match sein, wo die Zahnräder ineinandergreifen", ist der selbstständige Betriebswirt selbst überrascht. Doch ihm ist auch bewusst: "Wir sind auch noch nicht im Alltag angekommen. Es wird Reibereien geben."

+++ Update 8.12.2021 ++++

Die Hochzeitsreise – eine Überwindung für Ralf

Das muss Liebe sein! Für Manuela wächst Ralf über sich hinaus. Er klettert Schluchten hinunter und reitet auf Pferden. Immer an seiner Seite: seine Frau. Sie spricht ihm gut zu und zeigt ihm, wie stolz sie auf ihn ist. Dann gibt es sogar einen Kuss auf den Mund für Ralf. Etwas, das ihn die ganzen Mühen schnell vergessen lässt. "Ich habe ein sehr, sehr, sehr gutes Gefühl. Ich freue mich", ordnet Michaela ihre Gefühle ein. "Jetzt kann ich wirklich sagen: 'Ich mag dich'. Ich freu mich auf das, was noch kommt."

+++ Update 2. Dezember 2021 +++

Ralf: "Das Tempo soll Manuela vorgeben!"

Bereits zwei Tage nach ihrer Eheschließung geht es für Manuela und Ralf in den gemeinsamen Urlaub. Ihr Ziel: Malta. Manuela freut sich riesig auf die Zeit und will ihren Mann am liebsten 24/7 um sich haben.

Auch Ralf ist mehr als bereit für die Hochzeitsreise. Was dort zwischen ihm und seiner Frau passiert, will er ihr überlassen. "Das Tempo soll Manuela vorgeben", sagt er. Er selbst komme gut mit Manuelas leichter Zurückhaltung klar.

Spontaneität ist gefragt

Auf Malta angekommen, sind sowohl die Dortmunderin als auch der Berliner absolut verliebt in ihr Reiseziel. Ralf bekommt vor Rührung sogar "Gänsepelle", wie er selbst sagt. Aber was sehen seine Adleraugen da? Es gibt zwei Betten in der Hochzeitssuite. "Komm ja nicht auf die Idee, dass du allein in einem Bett schläfst", mahnt er Manuela.

Diese ist damit völlig einverstanden, hat aber gerade eigentlich etwas anderes im Sinn. Die 50-Jährige springt mitsamt ihrer Kleidung in den Privatpool auf der Terrasse der Suite. Ihren Mann kann sie nicht davon überzeugen, mit ins kühle Nass zu kommen. "So spontan bin ich nicht", sagt Ralf. Führt das noch zu einem Konflikt?

+++

Hochzeit mit Tränen – und Kuss

Als Manuela bei ihrer Hochzeit zum ersten Mal auf ihr Match Ralf trifft, brechen bei der Dortmunderin alle Dämme und sie beginnt zu weinen. "Dann ist es über mich gekommen. Die Atmosphäre war so schön", erklärt sie ihren Gefühlsausbruch.

Es sind also Freudentränen, die Manuela vergießt. Und auch Ralf ist begeistert von der Auswahl der Expert:innen von "Hochzeit auf den ersten Blick". Der 57-jährige Berliner hat beim Anblick seiner schönen Manuela laut eigener Aussage sogar Stielaugen bekommen.

Die beiden sagen natürlich "Ja" zueinander. Den Schritt in die Ehe besiegeln sie mit einem liebevollen Kuss.

Wie geht es für Manuela und Ralf weiter?

Bleibt das Paar auch in den Flitterwochen und bei den Besuchen in der Heimat des jeweils anderen so harmonisch? Das könnte Manuelas und Ralfs Entscheidung im Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" stark beeinflussen.

Ob sie zusammenbleiben oder sich trennen, verkünden sie am 22. Dezember 2021 ab 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: