Leben leicht gemacht 2022

Das große Finale zu "Leben leicht gemacht" - am 10. April 2022 in SAT.1

Das kleine und große Finale zu "Leben leicht gemacht – The Biggest Loser" steigt am 10. April 2022 bereits um 16:30 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn – also eine Stunde früher als sonst. Die Moderation übernehmen die Camp-Chefin Dr. Christine Theiss sowie Matthias Killing. Als Finalist:innen treten an Becki (26; aus Herne; Startgewicht: 120,5 kg), Benni (32; aus Köln; Startgewicht: 137,0 kg), Nick (22; aus Eggolsheim; Startgewicht: 171,8 kg) und Patrick (25; bei Stuttgart; Startgewicht: 191,4 kg).

Alle Infos zum bevorstehenden Finale von "Leben leicht gemacht" kannst du hier nachlesen. 

"Leben leicht gemacht": Das musst du über die Show wissen

"Leben leicht gemacht" löst "The Biggest Loser" ab. Die erfolgreichste Abnehmshow im deutschen Fernsehen schlägt in SAT.1 ein neues Kapitel auf und startet mit einigen Veränderungen in ihre erste Staffel.

Darum heißt "The Biggest Loser" jetzt "Leben leicht gemacht"

Das erfolgreiche Abnehm-Format auf SAT.1 hat eine klare Mission. Es will Kandidat:innen, die sich aufgrund ihres Gewichts in ihrem Körper nicht mehr wohlfühlen, ein leichteres und gesünderes Leben ermöglichen. Diese Tatsache sowie einige Neuerungen in der Show waren nun der Grund, einen neuen und maßgeschneiderten Titel auszuwählen. Um dieses neue, gesündere und leichtere Leben der Kandidat:innen ins rechte Licht zu rücken, heißt die Sendung von nun an "Leben leicht gemacht". 

Sendezeiten und Sendetermine

Die erste Folge von "Leben leicht gemacht" läuft bereits am 2. Januar 2022 ab 17:30 Uhr in SAT.1 und auf Joyn. Danach wird die Sendung wöchentlich immer sonntags zur selben Zeit ausgestrahlt.

Solltest du einmal eine Folge von "Leben leicht gemacht" verpasst haben, siehst du diese nach der Ausstrahlung als Wiederholung in SAT.1 online auf sat1.de und auf Joyn sehen.

Das sind die Coaches

Frischen Wind bringt Sigrid Ilumaa als neue Coachin in das Camp. Die Personaltrainerin und Ernährungsexpertin war bei "The Biggest Loser" bereits früher im Hintergrund als Trainerin der ausgeschiedenen Kandidat:innen tätig.

Mit Ramin Abtin bleibt einer der erfahrensten Fitness-Coaches Deutschlands auch weiterhin an Bord. Der 49-Jährige ist ehemaliger Kickbox-Weltmeister und weiß genau, wie er das Beste aus seinen Teilnehmer:innen herausholen und sie beim Abnehmen optimal unterstützen kann.

Dr. Christine Theiss ist die Camp-Chefin und steht allen mit Rat und Tat zur Seite. Die ehemalige Kickbox-Weltmeisterin ist seit 2012 Teil der Sendung.

Wer ist raus: Diese Kandidatinnen mussten das Abnehmcamp auf Naxos bislang verlassen

Gesundes Essen und viel Sport soll die Kilos bei den Kandidat:innen jede Woche zum Purzeln bringen. Bei wem die Waage jedoch am wenigsten Minus beim Gewichtsverlust anzeigt, heißt es ab nach Hause. 

Einen Überblick darüber, welche Abnehmwillige das Camp verlassen mussten, findest du hier. 

Ist "Leben leicht gemacht" das neue "The Biggest Loser"?

Ja. Die SAT.1-Abnehmshow "The Biggest Loser" bekommt einen neuen Titel und heißt ab 2022 "Leben leicht gemacht".


Wer moderiert "Leben leicht gemacht?"

Dr. Christine Theiss ist die Camp-Chefin und Moderatorin von "Leben leicht gemacht". Seit 2012 war sie bereits für "The Biggest Loser" in derselben Position tätig.


Wer sind die Coaches der Show?

Zwei Coaches sind bei "Leben leicht gemacht" dabei: Sigrid Ilumaa und Ramin Abtin. Während Fitnesstrainerin und Ernährungsexpertin Sigrid ein neues Gesicht in der SAT.1-Abnehmshow ist, ist Ramin Abtin schon seit einigen Jahren Trainer der Kandidat:innen.


Weitere beliebte Sendungen