- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Payton freut sich auf Freunde und Familie

"Willkommen auf der Erde", wird Payton Ramolla von Melissa Khalaj und Jochen Bendel herzlich begrüßt. Die beiden erkundigen sich gleich, wie es der Influencerin nach dem Exit geht. Die 21-Jährige zeigt sich gut gelaunt und erleichtert. "Ich hab die Zeit extrem genossen, hat auch mega Spaß gemacht, aber gerade jetzt eine Woche die Raumstation zehrt schon an den Nerven", meint Payton. Sie freue sich außerdem schon richtig auf ihr Zuhause, ihre Familie und Freunde.

"Hut ab, dass du das alles so überstanden hast!"

Gemeinsam mit den Gastgeber:innen werden die Erfahrungen der letzten Wochen nochmal genau beleuchtet. Bei einem kurzen Zusammenschnitt von Paytons Szenen kommen Melissa und Jochen vor allem auf die intimen Themen zu sprechen, die Payton auf dem Planeten sichtlich unangenehm waren. "Hut ab, dass du das alles so überstanden hast!" sprechen Melissa und Jochen sie auf den Sextalk mit Nico, Danny und Melanie an und zollen der 21-jährigen Respekt für ihre Standhaftigkeit und ihr Durchhaltevermögen."Das bin halt einfach nicht ich, und das waren halt keine Themen, worüber ich im Fernsehen reden wollte", erklärt sich die Influencerin.Im Clip: Payton Ramolla im Exit-Interview

"Würd's jetzt nicht stören, wenn ich rausgewählt würde"

Den Exit ihrer Mitbewohnerin Gitta Saxx hatte die Influencerin nicht erwartet. Ihr eigenes Ausscheiden war für Payton allerdings weniger überraschend. Bei der Nominierung begründeten ihre Mitbewohner:innen, dass Payton am Finale kein allzu starkes Interesse mehr hätte und ihr ein Exit nicht viel ausmachen würde. "Ja, also ich hab mich in manchen Momenten halt einfach unwohl gefühlt und hab dann schon gesagt, also mich würd's jetzt nicht stören, wenn ich rausgewählt würde", lautet Paytons Statement dazu.

Wer hat Gitta nominiert?

Für Gitta Saxx kam das Ausscheiden sehr unerwartet. "Damit habe ich gar nicht gerechnet und meine Raumfahrt-Mitstreiter:innen auch irgendwie nicht", berichtet sie den Gastgeber:innen. Nun brennt in Gitta die Frage, wer sie denn nominiert hat. Als sie von Jörgs Nominierung und seiner Begründung, sie sei intolerant, erfährt, ist die 56-Jährige getroffen: "Wie haben die mich wahrgenommen? Ich habe mich eigentlich gut integriert, dachte ich." Die beiden weiteren Nominierungen stammen von Danny und Uwe. Nach einem Rückblick auf die besonderen Momente von Gitta wird's emotional. "Was macht dieses Projekt mit einem? Warum macht das einen so auf und so sensibel für diese ganzen alten Themen, die man mit sich rumschleppt?", fragt Jochen nach.

Im Clip: Gitta Saxx im Exit-Interview

"Gitta war immer so die gute Seele"

"Ja, man wird halt wirklich permanent und ständig konfrontiert mit Emotionen und es entstehen so Erinnerungen und ich weiß es nicht, so die tiefsten Empfindungen, Wünsche, auch Gefühle, die man halt kennt aus der Vergangenheit, kommen so hoch und man erlebt das so nie, in einem anderen Format oder auch privat in dieser Intensität", vermutet Gitta."Es waren die 12 intensivsten und krassesten und schönsten Tage meines Lebens", schwärmt Gitta und freut sich auch schon darauf, ihr nächstes Projekt, nämlich ihren Traum von einem eigenen Van und einem Roadtrip durch Italien, zu verwirklichen.

Wie es bei "Pronmi Big Brother" 2021 weitergeht, siehst du jeden Abend live in SAT.1 und auf Joyn.

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Online streamen: Alle ganzen Folgen von Promi Big Brother 2021

Alle Folgen

Promi Big Brother 2021: Die neuesten Clips