Teilen
Merken
The Voice Kids

Rockzone in den Sing-Offs: "Killing In The Name"

Staffel 9Episode 924.04.2021 • 20:15

Die Band "Rockzone" liefert in den Sing-Offs mit "Killing In The Name" von Rage Against The Machine eine Wahnsinns-Performance ab. Coach Wincent ist von dem rockigen Auftritt seiner Talente mehr als begeistert - doch nimmt er die Drei auch mit ins Finale von "The Voice Kids" 2021?

Rockzone singen "Killing In The Name" von Rage Against The Machine

Schon beim ersten Auftritt von Oskar, Ruben und Arian alias Rockzone in den Blinds wackelten die Wände. Und das war auch in den Sing-Offs von "The Voice Kids" 2021 wieder der Fall! Rockzone spielten "Killing In The Name", einen Protestsong von 1992 gegen Rassismus und Polizeigewalt, von der kalifornischen Rockband Rage Against The Machine.

Henriette ist nicht begeistert

Während alle anderen zu dem Song richtig abgingen, war eine kleine Zuhörerin nicht begeistert: Finalistin Henriette (10) hielt sich die Ohren zu und meinte anschließend ehrlich: "Ich mag's nicht." Coach Wincent nahm es mit Humor: "Ich mag's aber, und das ist, glaube ich, die Hauptsache." Er wünschte den Jungs von Rockzone noch "ganz viele Live-Auftritte, ganz viel Live-Konzerte, große Hallen".

Rockzone sind Arian, Oskar und Ruben

Wer sind Rockzone? Die "jüngste Punkband Hessens", wie sie sich selbst nennen, aus dem 14-jährigen Bassisten Arian, dem 14-jährigen Drummer Ruben und dem 13-jährigen Gitarristen und Sänger Oskar, der seine Aufgabe klar definiert: "Ich singe beziehungsweise schreie eher." 

Du möchtest mehr über das Talent erfahren? Hier geht's zum Profil von Rockzone.

Original Format von Talpa Content B.V.

Logo Talpa

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.