Anzeige

Gefüllte Hühnerkeule mit Feta und Spinat mit Paprikareis

© SAT.1
Reis

1

Knoblauchzehe

1

Zwiebel

2 Dosen

geschälte Paprika aus der

1 Dose

Geschälte Tomate aus der

3 EL

Olivenöl

150 g

Langkornreis

500 ml

Gemüsebrühe

80 g

Ajvar

1 Stängel

Petersilie

1

Salz

1

Pfeffer

Anzeige
Hühnerkeule

4 Stck

Hühnerschenkel ohne Knochen

200 g

Feta

35 g

Spinat

1 Stk

Bio-Zitrone, Abrieb

1 Zweig

Rosmarin

1

Bindfaden

1 Liter

Ö

  • Zubereitungszeit 60 Min

Hühnerkeule

Feta in eine Schüssel fein zerbröseln.

Den Spinat grob schneiden.

Feta und Spinat mischen. Mit Salz würzen.

Das Hühnerfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit der Hautseite nach unten auf ein Brett legen.

Die Feta-Spinat-Mischung auf dem Fleisch verteilen, Zitronenabrieb darüber geben und so zusammenrollen, dass die Haut bei dem Päckchen außen liegt.

Mit einem Bindfaden über Kreuz das Päckchen binden.

In der Pfanne von allen Seiten mit Öl anraten. Rosmarin dazu geben. In den Ofen geben und ca. 10 Minuten bei 160 Grad  zu Ende garen.

Paprikareis

Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln.

In der Pfanne anrösten. Reis dazu geben und kurz mit rösten.

Geschälte Paprika und Tomaten aus der Dose fein würfeln.

In die Pfanne geben und abschmecken.

Ajvar und Brühe dazu geben und alles bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis der Reis gar ist.

Ganz zum Schluss gehackte Petersilie dazu geben.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group