Anzeige

Hähnchenbruststreifen mit Avocado Rote Bete Couscous

© SAT.1
Jalapeno-Majo

1

Ei

150 ml

Öl

1

Zitrone

1

Chili

1

Jalapeno

1

Salz

1

Pfeffer

Anzeige
Rote Bete Couscous

1 Stück

Möhren

2 Stücke

Getrocknete Aprikosen

2 EL

Süß-sauer eingelegte Jalapenos

4 Stücke

Schwarze Oliven

150 ml

Rote Bete Saft

150 g

Couscous

2 EL

Olivenöl

Avocado

1 Stück

Rote Zwiebel

2 EL

Zitronensaft

2 Stücke

Avocado

1 Messerspitze

Bio-Zitronenabrieb

1 Stängel

Koriander

keine Einheit

Hühnerbruststreifen

400 g

Hühnerbrust

1 TL

Paprika, edelsüß

2 EL

Olivenöl

  • Zubereitungszeit 60 Min

Avocadosalat

Die Zwiebel sehr fein würfeln und mit dem Zitronensaft marinieren. Die Avocado schälen und vom Kern befreien. Würfeln und zu den Zwiebeln geben. Die Kräuter fein hacken und ebenfalls hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken.

Rote-Bete-Couscous

Möhren, Dörraprikosen, Jalapenos und Oliven fein würfeln und mit rote Bete Saft und einem Teelöffel Salz aufkochen. Den Couscous dazu geben, kurz aufwallen lassen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, gegebenenfalls etwas Lake der eingelegten Jalapenos, Salz, Pfeffer abschmecken.

Olivenöl dazu geben.

Hühnerbrust

Die Hühnerbrust in schmale Streifen schneiden. Salzen, pfeffern und in heißem Olivenöl schnell, heiß und goldbraun umseitig anbraten. Mit Paprikapulvern würzen und nochmal schwenken.

Jalapeno Majo

Das Ei, Zitronensaft und Öl in einen hohen Becher geben. Den Stabmixer hineinsetzen und langsam mixend hoch ziehen, so dass eine Mayonnaise entsteht. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Jalapenos fein hacken, in die Majo geben, mit Chili würzen.

 

Anrichten

In einem Anrichtering unten ca. 1,5 cm hoch den Couscous hineindrücken, darauf den Avocadosalat. Die Hühnerbruststreifen dekorativ drum herum legen.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group