Anzeige
Rezept aus: "Doppelt kocht besser"

Käsespätzle: so schmecken Sie einfach besonders gut!

© SAT.1

Ablauf:

Anzeige
  • Zubereitungszeit 60 Min
Spätzle

150 g

Mehl

3

Eier

1

Salz

1

Muskatnuss

100 g

Bergkäse

1

Butter

Röstzwiebeln

2

Zwiebeln

1

Mehl

1 Liter

Pfanzenöl zum Frittieren

1

Salz

1

Paprikapulver

1

Kreuzkümmel gemahlen

keine Einheit

Warmer Salat:

1

Mini-Römersalate

1

Tomaten

2 EL

Balsamico-Essig

1 EL

Senf

4 EL

Olivenöl

2 EL

Apfelsaft

1

Salz, Pfeffer

1 Zweige

Petersilie

1

Eiswürfel

Standard:

1

Pfeffer

1

Salz

  • Spätzleteig herstellen.
  • Den Teig über ein Brett in heißes Wasser abschaben.
  • Die fertigen Spätzle in der Pfanne anbraten.
  • Käse reiben und unter die Spätzle geben.
  • Zwiebel in feine Ringe schneiden, mehlieren und in Fett knusprig ausbacken.
  • Salatherzen halbieren und in der Pfanne auf einer Seite anrösten.
  • Tomaten blanchieren, die Haut abziehen und in feine Würfel schneiden.
  • Salatdressing herstellen.

Salzwasser für die Spätzle aufsetzen.

Mehl in eine Schüssel füllen und eine Mulde bilden. Eier, Salz und Muskat in die Mulde geben. Kräftig mit einem Holzlöffel durchschlagen, bis der Teig Blasen wirft.

Von einem Brett mit einem Spatel in das kochendes Salzwasser schaben. Dabei dürfen keine dicken Teigklumpen entstehen, sondern appetitliche Fäden. Wenn die Spätzle oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen. Eine Tasse Spätzlewasser übrig halten.

Den Bergkäse reiben.

Die Spätzle in Butter in der Pfanne umseitig anbraten, mit dem Spätzlewasser ablöschen, den geriebenen Käse dazugeben und rühren. Der Käse sollte Fäden ziehen.

Röstzwiebel:

Die Zwiebeln in dünne ringförmige Scheiben schneiden. In Mehl wälzen und etwas ausklopfen. In tiefem Fett oder der Fritteuse knusprig ausbacken. Auf Küchenkrepp entfetten. Salzen und mit Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen.

Salat

Wasser zum Kochen aufsetzen.

Den Salat längs vierteln und auf der Schnittseite in etwas Pflanzenöl anbraten.

Die Haut der Tomaten kreuzweise einritzen, dann ca. 1 Minute in kochendes Wasser geben. Mit einer Schaumkelle heraus nehmen, mit kaltem Eiswasser abschrecken und die Haus abziehen.

Die Tomaten kurz in kochendem Wasser blanchieren und häuten. Anschließend halbieren und die Kerne entfernen. Dann in kleine Würfel schneiden.

Aus Balsamico, Senf, Olivenöl und etwas Apfelsaft eine Vinaigrette rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Salat mit der Schnittfläche nach oben auf den Teller legen mit dem Dressing begießen., die Tomaten darüber streuen.

Gehackte Petersilie darüber geben.

TIPP

Am besten stellt ihr Euch einen Topf Wasser auf, in dem Ihr erst die Tomaten blanchiert und dann die Spätzle gart.

Den Käse erst ganz zum Schluss unter die Spätzle geben, damit sie nicht klumpig werden. Vorher schon die Röstzwiebel und den Salat zubereiten.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group