Anzeige
"Luxus-Urlaub"

Blut im Pool und Fäkalien am Boden: Familie erlebt Albtraum-Urlaub in Ägypten

  • Aktualisiert: 23.11.2023
  • 10:23 Uhr
  • Stefan Kendzia
Statt Luxus-Urlaub in Ägypten erlebte eine Familie in Hurghada einen Albtraum. (Symbolbild)
Statt Luxus-Urlaub in Ägypten erlebte eine Familie in Hurghada einen Albtraum. (Symbolbild)© Adobe Stock

Eine österreichische Familie soll in Ägypten statt eines entspannten Luxus-Urlaubs die wahre Hölle auf Erden erlebt haben. Von Fäkalien auf dem Zimmerboden bis ausgetrockneter Wasserwelt soll so einiges im Preis inklusive gewesen sein.

Anzeige

Die schönste Zeit des Jahres - und dann erlebt man einen Alptraum: So erging es laut "Heute" einer österreichischen Familie im ägyptischen Hurghada. Das gebuchte Fünf-Sterne-Hotel entpuppte sich schnell als Horror-Haus.

Im Video: Ägypten - tödlicher Hai-Angriff in beliebtem Badeort Hurghada

Von sieben Pools waren nur zwei geöffnet - aber dreckig

Eine Familie aus Österreich erlebte alles - nur keinen entspannten Luxusurlaub. Es sollte für sieben Tage in ein Fünf-Sterne-Hotel nach Hurghada gehen - inklusive versprochener Wasserwelt mit sieben Pools samt Kinderbetreuung. Die Pools waren zwar vorhanden - aber entweder sollen sie leer oder nur mit Pfützen bedeckt gewesen sein. Die Kinderbetreuung soll gänzlich gefehlt haben.

Der Boden der Zimmer war mit Fäkalien bedeckt.

Familienmutter, Reisende nach Hurghada

Lediglich zwei Pools sollen zugänglich gewesen sein. Aber wohl dreckig, überfüllt und mit abgelösten Fliesen, die für aufgeschnittene Füße gesorgt haben sollen. Die tägliche Blutspur im Wasser gehörte schon dazu", meint der Vater. "Während ich im Pool gelegen bin, hat der Poolboy den Dreck von Boden und den Fliesen ins Pool gewischt. Neben mir schwamm dann eine schäumende, grüne Suppe - ich bin sofort duschen gegangen", so die Mutter.

Mit den Zimmern selbst war die Familie ebenso nicht glücklich: "Von Hygiene war eher wenig zu sehen. Zumindest hatten wir sauberes Bettzeug und nicht die Spuren der Vorgänger darauf", so der 44-jährige Vater. Die Zimmertür, die wohl nicht verschließbar war, wurde repariert - aber sei dann per Karte nicht mehr zu öffnen gewesen. Das soll dazu geführt haben, dass die achtjährige Tochter über den Balkon klettern musste, um das Zimmer zu öffnen.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Angeblich soll es anderen Urlaubern noch schlimmer ergangen sein: "Wir lernten eine Familie aus Deutschland kennen, bei denen ist das Klo übergegangen - hier war das gesamte Erdgeschoss betroffen. Der Boden der Zimmer war mit Fäkalien bedeckt", so der Vater.

Die Familie habe sich beim Veranstalter beschwert und hoffe nun auf eine faire Lösung.

Mehr zum Thema
Ägypten
News

Nach Hamas-Angriff auf Israel

Reisewarnung: Das müssen Ägypten-Urlauber jetzt wissen

Der Konflikt zwischen Israel und der als terroristisch eingestuften Hamas sorgt nun auch für eine Erweiterung der Teilreisewarnung im benachbarten Ägypten.

  • 06.11.2023
  • 13:15 Uhr
  • Verwendete Quellen:
News und Videos
Verteidigungsminister Boris Pistorius
News

3,8 Milliarden Euro zusätzlich: Pistorius fordert mehr Militärhilfen für die Ukraine

  • 19.05.2024
  • 12:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group