Anzeige
Kindheits-Erinnerungen der Kandidat:innen

"The Biggest Loser" 2024 - Ramin Abtins Mobbingerfahrungen: Als Kind "in den Mülleimer gesteckt"

  • Aktualisiert: 29.01.2024
  • 08:12 Uhr
Bereits in jungen Jahren litt der Rückkehrer Giulio an Übergewicht.
Bereits in jungen Jahren litt der Rückkehrer Giulio an Übergewicht.© SAT.1

Unter dem Motto "Lass die Vergangenheit los - mein Versprechen an mich selbst" müssen die Kandidat:innen Kinderbilder der jeweils richtigen Person des eigenen Teams zuordnen. Dabei kommen auch weniger schöne Erinnerungen an die Kindheit auf - auch bei Coach Ramin Abtin.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • In einem emotionalen Moment erzählt der "The Biggest Loser"-Rückkehrer Giulio, dass ihn die Dickleibigkeit schon das ganze Leben begleitet.

  • Anders als Kandidat Dominik aus Team Grün. Der 28-Jährige war zwar schon immer kräftiger gebaut, wie er verrät, doch die ernsthafte Korpulenz-Problematik trat erst später in Folge einer Verletzung auf.

  • Die neue Staffel von "The Biggest Loser - Leben leicht gemacht" 2024 läuft immer montags um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

  • "The Biggest Loser" 2024: Wer ist raus? Wer noch dabei?

Im Clip: Die Kandidat:innen teilen schmerzhafte Kindheits-Erinnerungen miteinander

Die Aufarbeitung früherer Probleme soll den Kandidat:innen helfen, motiviert in ihre Zukunft zu starten. Oft haben die Teilnehmer:innen negative Erlebnisse mit Essen zu bewältigen gehabt, erklärt Ramin Abtin. Deshalb sei es wichtig, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Rückkehrer Giulio berichtet den anderen, dass er bereits als Kind übergewichtig war. Dr. Christine Theiss sieht darin einen erschwerten Start. Als Erwachsener wird es dadurch häufig schwieriger abzunehmen.

Mobbing und fehlende familiäre Unterstützung

Für Maja war die Trennung ihrer Eltern der Startpunkt, an dem sie begann, extrem viel zu essen. Darauf folgte Mobbing in der Schule und die psychische Belastung dadurch. Auch Maike erfuhr Mobbing, selbst wenn sie nach außen hin stark wirkt, gibt sie zu: "Das ist viel Fassade."

Vor allem die Familie stellt eine wichtige Stütze in der Kindheit dar, erklärt Dr. Christine Theiss. Wenn ausgerechnet diese Basis fatshaming betreibt und das Selbstbewusstsein untergräbt, trifft es Kinder oft besonders schwer.

Von ihren eigenen Großeltern wird Maike jedoch eigenen Angaben nach bis heute noch für ihr Gewicht drangsaliert. "Ich hoffe, sie ändern ihre Sichtweise - egal, ob dick oder dünn, jeder ist ein Mensch (…) du bist ihre Enkelin", spricht ihr Giulio Mut zu.

Soziale Ausgrenzung und Mobbingerfahrung erlebte auch Dominik aus Team Grün. Während seiner Schulzeit wurde er regelmäßig von seinen Mitschüler:innen drangsaliert. Allerdings glaubt der 28-Jährige nicht, dass die Folgen der damaligen Schikane ihn heute noch beeinflussen.

Ich war ein gebrochener Mensch, auch in der Klasse.

Image Avatar Media

Dominik

Anzeige
Anzeige
"The Biggest Loser - Leben leicht gemacht" 2024: Die Kandidat:innen ziehen ein
News

Zwei Camps für zwei Teams

Luxus oder Basic? Das sind die Team-Camps

Nachdem Ramin Abtin in Folge 1 bei "The Biggest Loser - Leben leicht gemacht" 2024 das Puzzle-Spiel gegen Dr. Christine Theiss verloren hat, geht es für Team Grün ins knallharte Basic-Camp. Team Rot hingegen darf sich über den Einzug ins Luxus-Camp freuen, doch bei einem Kandidaten aus dem Gewinner-Team hält sich die Freude in Grenzen, da er bei der Zimmerverteilung ausgeschlossen wird.

  • 02.02.2024
  • 09:42 Uhr

Coach Ramin Abtin teilt seine Erlebnisse mit Fabienne

Für Fabienne ist die Erinnerung an ihre Kindheit heute noch schmerzhaft. Sie berichtet den anderen Kandidat:innen von Schlafstörungen und Albträumen. Dr. Christine Theiss ist wichtig, dass Fabienne ihre Gefühle herauslässt, um dann gemeinsam das Erlebte hinter sich zu lassen. "Ich werde alles dafür tun, um dich dabei zu unterstützen", versichert sie Fabienne.

"So prägende Erfahrungen legt man auch als Erwachsener nicht ab", erklärt Ramin Abtin. Er hat selbst als Kind Erfahrungen mit Mobbing gemacht. "Mich haben andere Kinder in den Mülleimer gesteckt", öffnet er sich den Kandidat:innen. Doch ihm habe der Sport viel geholfen.

Nach den emotionalen Gesprächen wartet auf die Teilnehmer:innen eine besondere Sporteinheit. Der Frust, der sich über die Jahre angestaut hat, soll in Kraft umgewandelt werden. 

Anzeige
Neben Schweiß fließen auch Tränen beim Workout

Neben Schweiß fließen auch Tränen beim Workout

Beim Workout erzählt Maia Ramin noch mehr Details von dem Mobbing, das sie in ihrer Jugend erfahren hat. Die beiden teilen eine ähnliche Erfahrung und geben sich gegenseitig Kraft.

  • Video
  • 05:44 Min
  • Ab 12

"The Biggest Loser - Leben leicht gemacht" 2024 ist seit dem 8. Januar 2024 jeden Montag um 20:15 Uhr in SAT.1 zu sehen. Du kannst dir die Folgen entweder gemütlich live im Fernsehen oder von überall im Livestream von SAT.1 auf Joyn online ansehen.

Mehr News und Videos
Fabienne sieht ihr Umstyling-Ergebnis in Folge 8 von "The Biggest Loser" 2024.
News

Umstyling in Folge 8: So sehen die Kandidat:innen jetzt aus

  • 04.03.2024
  • 10:21 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group