Anzeige
Die eigenen Singles der Talents

"The Voice of Germany" 2023 - Persönlich und emotional: Das steckt hinter den Songs aller Finalist:innen

  • Aktualisiert: 18.12.2023
  • 10:17 Uhr
  • Jessica Steffens
Die Finalist:innen von "The Voice of Germany 2023": Emely Myles, Desirey Sarpong Agyemang, Egon Herrnleben, Joy Esquivias, Malou Lovis Kreyelkamp
Die Finalist:innen von "The Voice of Germany 2023": Emely Myles, Desirey Sarpong Agyemang, Egon Herrnleben, Joy Esquivias, Malou Lovis Kreyelkamp© SAT.1

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle Finalist:innen haben für das Finale von "The Voice of Germany" ein eigenes Lied vorbereitet, mit dem sie zum ersten Mal auftreten. Erfahre hier die Hintergründe der einzelnen Songs.

  • Auf Joyn findest du alle ganzen Folgen kostenlos im Stream.

  • Hier findest du alle Sendezeiten & Sendetermine der 13. Staffel und alle Talente im Überblick.

Anzeige

Emely, Joy, Desirey, Malou und Egon haben beim großen Finale von "The Voice of Germany" erstmals ihre eigenen Singles performt. Hinter den Songs stecken ganz besondere Geschichten.

Das sind die eigenen Singles der Finalist:innen 2023

Die Finalist:innen singen live im großen Finale ihre eigenen Singles, die extra für sie und mit ihnen geschrieben wurden. Darin verarbeiten sie ihre ganz persönlichen Botschaften und ihre Emotionen. Hier erfährst du mehr über die eigenen Songs der fünf Talente und ihre Auftritte mit den Gast-Stars. Außerdem haben auch alle Halbfinalist:innen eigene Singles veröffentlicht.

All ihre Singles sind ab sofort überall erhältlich, wo es Musik gibt.

Anzeige
Anzeige

Malou Lovis Kreyelkamp präsentiert ihre Single "Glacier Rivers"

Malou aus Team Bill und Tom bereiste gemeinsam mit ihren Eltern bereits die ganze Welt. Aus den gesammelten Erfahrungen und überwältigenden Eindrücken entstand ihre Single "Glacier Rivers". Mit dem Song richtet sich das Talent an ihr jüngeres Ich und will auch anderen Menschen Mut machen, zu sich selbst zu stehen. Sie spricht in "Glacier Rivers" auch von ihrem Coming-Out. 

Wichtige Message! Malou Lovis Kreyelkamp begeistert mit "Glacier Rivers"

Wichtige Message! Malou Lovis Kreyelkamp begeistert mit "Glacier Rivers"

Im Finale präsentiert Malou Lovis Kreyelkamp aus Team Bill und Tom ihre erste eigene Single "Glacier Rivers". Die 24-Jährige singt den Song für ihre jüngeres Ich und macht damit allen Zuhörer:innen Mut, man selbst zu sein, egal was andere denken.

  • Video
  • 06:16 Min
  • Ab 6

Mit diesem persönlichen Song schaffte es Malou die Siegerin der 13. Staffel von "The Voice of Germany" zu werden. Jetzt hat die Kölnerin auch das Musikvideo zu ihrer Single veröffentlicht.

Im Clip: Malous Musikvideo zu "Glacier Rivers"

Im Finale singt die Kölnerin außerdem gemeinsam mit Superstar James Blunt "All The Love That I Ever Needed".

Anzeige

Emely singt "We Got This"

Aus Team Ronan tritt Emely Myles im großen Finale an. Ihre Auftritte bei "The Voice of Germany" gehen in ihrer Heimatstadt Panama bereits viral. In ihrer Single "We Got This" kann Emily ihr ganzes Stimmvolumen zeigen. "We Got This" ist für Emely ein ganz persönlicher Song. "Er handelt von Selbstliebe und von der gegenseitigen Akzeptanz all unserer individuellen Unterschiede", so das Final-Talent.

Emelys beeindruckender Auftritt im Finale

Emily bekommt von der deutschen Soul- und R&B-Sängerin Joy Denalane Unterstützung. Mit ihr groovt die 33-Jährige zu "Happy".

Anzeige

Joy Esquivias widmet ihrem Sohn "Promenade"

Für die Liebe kam Joy Esquivias aus Team Shirin 2019 aus ihrer Heimat Philippinen nach Deutschland. Ihr ganzer Stolz: ihr vierjähriger Sohn. Ihm widmet die alleinerziehende Mutter auch ihre Single "Promenade". Während ihrer Performance im Finale kommen Joy die Tränen. Denn Joy weiß: "Was auch immer passiert und egal welchen Weg mein Sohn einschlagen wird, ich werde immer für ihn da sein und ihn unterstützen."

"All This Love" performt Joy außerdem im Duett mit Emeli Sandé und zeigt noch einmal die volle Kraft ihrer Stimme. Mit der gemeinsamen Performance wird ein Traum für Joy wahr.

Anzeige

Desirey Sarpong Agyemang performt "Break Of Day"

Team Giovanni tritt mit Desirey Sarpong Agyemang und ihrer ersten eigenen Single "Break Of Day" im "The Voice"-Finale an. In dem Song geht es um schwere Zeiten im Leben und die Hoffnung, dass alles gut wird. "Dass die Sonne mit ihren Strahlen irgendwann wieder die Dunkelheit vertreibt", beschreibt Desirey die Lyrics. "Anfang des Jahres ging es mir nicht so gut, ich habe meinen Job verloren und musste das Studium abbrechen. Aber genau in diesem Moment habe ich noch mehr auf Gott vertraut und darauf, dass eine bessere Zeit für mich anbrechen wird. Und so ist es auch gekommen."

Die in Ghana geborene Sängerin träumt darüber hinaus mit Nico Santos auf der "The Voice"-Bühne von der "Number 1".

Egon Herrnleben rockt mit "Monsters"

Ebenfalls für Team Ronan tritt Egon Herrnleben im großen Finale von "The Voice of Germany" an. Der Metal-Fan aus Bamberg bleibt seinem Genre treu und rockt mit seiner Single "Monsters" die Bühne. "In dem Song geht es um die Einzigartigkeit jedes einzelnen Menschen", sagt Egon. "Monsters" soll viele Menschen erreichen. "Jeder findet wohl sein individuell passendes Beispiel, um mit dem Song zu connecten", so Egon.

Gemeinsam mit den Giant Rooks schlägt er auch etwas ruhigere Töne an und singt "Somebody Like You". Bei dem Song denkt Egon an seine Frau: "Meine Frau ist einzigartig, weil sie sich um alles zuhause kümmert, während ich mir meinen Traum erfüllen kann."

Die eigenen Songs der Halbfinalist:innen

Alle Talente, die es bei "The Voice of Germany" 2023 bis ins Halbfinale geschafft haben, haben inzwischen eine eigene Single veröffentlicht. Ein guter Start in die weitere Musik-Karriere! Hier siehst du die weiteren Singles im Überblick:

Alle Singles in einer Playlist hören

Alle Songs der Finalist:innen und alle Auftritte der 13. Staffel kannst du dir auch kostenlos bei der Musik-Streaming-Plattform deiner Wahl anhören. Hier geht's zur Playlist von "The Voice of Germany" 2023

Wer wird "The Voice of Germany" 2023?

Fünf Talents haben sich bis ins Finale der 13. Staffel gesungen: Malou Lovis Kreyelkamp, Joy Esquivias, Egon Herrnleben, Emely Myles und Desirey Sarpong Agyemang. Sie kämpften um den Sieg von "The Voice of Germany" 2023 und einen eigenen Plattenvertrag.

Malou Lovis Kreyelkamp holt sich den Titel bei "The Voice of Germany" 2023 und gewinnt damit einen eigenen Plattenvertrag samt Videoproduktion und umfangreicher Promotion- und Marketingpakete.

Die Gewinner-Single wird gemeinschaftlich von „Embassy of Music GmbH” und „Seven.One Starwatch” veröffentlicht. Außerdem erhält Gewinnerin Malou einen Cupra Born.

Internationale Stars und "The Voice"-Legenden

Auf ihrem Weg zum Sieg hatten die fünf Talents Unterstützung von internationalen Stars: "The Voice of Germany"-Legende Rea Garvey performte mit allen Finalist:innen seine neue Single "Perfect In My Eyes". Außerdem traten Weltgrößen wie James Blunt, Emeli Sandé, Joy Denalane, die Giant Rooks und Nico Santos jeweils im Duett mit einem oder einer Finalist:in an.

Auch die diesjährigen Coaches rockten die Bühne: Shirin David, Ronan Keating, Giovanni Zarrella und Bill und Tom Kaulitz sangen gemeinsam mit ihren Talenten das Opening der Show.

Die neuesten Clips

Bewirb dich jetzt für "The Voice of Germany"

  • Video
  • 00:30 Min
  • Ab 6
News zu "The Voice of Germany"

© 2024 Seven.One Entertainment Group