Anzeige
Festessen

Glasierte Entenbrust auf Ingwer-Kürbiskraut mit Rosmarinkartoffel - das himmlische Rezept von Ralf Zacherl

  • Aktualisiert: 29.12.2023
  • 15:10 Uhr
Ein Klassiker der Weihnachtsküche, interpretiert von Ralf Zacherl.
Ein Klassiker der Weihnachtsküche, interpretiert von Ralf Zacherl.

Du möchtest dieses Jahr die klassische Gans mal etwas anders zubereiten? Probier mal das raffinierte Rezept von Star-Koch Ralf Zacherl!

Anzeige

Glasierte Entenbrust auf Ingwer-Kürbiskraut und Rosmarinkartoffel

  • Vorbereitungszeit 45 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 75 Min

4

Entenbrüste

2 EL

Honig

1 EL

Sojasauce

1-2

Chilischoten

6 Zweige

Rosmarin

500 g

Kürbis (Butternuss, Muskatkürbis ...)

50 g

Ingwer

1 Zehe

Knoblauch gewürfelt

1

roter Paprika

2 TL

Currypulver

1

Zitrone

200 g

Crème fraîche

500 g

kleine festkochende Kartoffeln

Zubereitung:

  1. Schritt 1 / 15

    Die Kartoffel waschen, in kräftig gesalzenem Wasser bissfest garen und halbieren.

  2. Schritt 2 / 15

    Den Kürbis von Schale und Kernen befreien, grob raspeln, salzen und zur Seite stellen.

  3. Schritt 3 / 15

    Paprika halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

  4. Schritt 4 / 15

    Ingwer und eine Knoblauchzehe schälen und in sehr kleine Würfel schneiden, den Rosmarin zupfen und die Hälfte klein schneiden.

  5. Schritt 5 / 15

    Die Entenbrüste von Sehnen und überschüssigen Fett befreien.

  6. Schritt 6 / 15

    Die Hautseite leicht rautenförmig einschneiden und die Stücke in einem kleinen Topf goldbraun anbraten, das Fett abgießen und mit etwas Wasser auffüllen.

  7. Schritt 7 / 15

    Nun Chili, Honig und Sojasauce dazu geben, sirupartig einkochen und passieren.

  8. Schritt 8 / 15

    Die Entenbrüste mit Koriander und Pfeffer würzen, auf der Hautseite (ohne Fett) knusprig anbraten, auf ein Backofengitter setzen und bei 140°C (Ober.- Unterhitze) ca. 12 min. in den Ofen schieben.

  9. Schritt 9 / 15

    Inzwischen den Kürbis in ein Geschirrtuch einschlagen und die Flüssigkeit ausdrücken, diese bitte auffangen.

  10. Schritt 10 / 15

    Paprikawürfel, Ingwer, Knoblauchwürfel, geschnittener Rosmarin, Currypulver in Olivenöl anschwitzen, salzen, Honig und Kürbis zugeben und bei schwacher Hitze ca. 4 min weiterdünsten.

  11. Schritt 11 / 15

    Die Kartoffeln in der Entenpfanne mit Rosmarin anbraten und abschmecken.

  12. Schritt 12 / 15

    Das Kürbiskraut mit Crème fraîche vollenden, mit Salz, Zimt, Pfeffer, Tabasco, Zitronensaft abschmecken.

  13. Schritt 13 / 15

    Die Hautseite der Entenbrüste mit der Honig-Chili-Marinade einpinseln.

  14. Schritt 14 / 15

    Kurz vor dem Servieren die Ente bei Oberhitze/Flachgrillfunktion gratinieren (danach kurz ruhen lassen).

  15. Schritt 15 / 15

    Die Ente aufschneiden (salzen nicht vergessen) und auf den Beilagen anrichten.

Tipp: Als Garnitur eignen sich geröstete Kürbiskerne und Kürbiskernöl.

Auch interessant: So lassen sich Wein und Speisen kombinieren. Außerdem haben wir das himmlische Rezept für eine knusprige Peking-Ente  zum Nachkochen

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Weihnachten ohne Stress? Geht so!

Du suchst noch was Leckeres zum Dessert? Probier mal eins von diesen süßen Rezepten!

Mehr Rezepte:
Pak Choi Salat: Gesunder Asia-Klassiker mit wenig Kalorien
Rezept

Pak Choi: Rezept für einen knackigen, aromatischen Salat

  • 16.04.2024
  • 20:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group