Anzeige
Leicht und gesund

Leichter Sommer-Snack: So wird Blattspinat richtig gedünstet

  • Aktualisiert: 15.05.2024
  • 18:20 Uhr
  • Nina Brundobler
Frischen Blattspinat kannst du einfach dünsten und als leckere Beilage genießen.
Frischen Blattspinat kannst du einfach dünsten und als leckere Beilage genießen.© Maren Winter - stock.adobe.com

Frischer Blattspinat hat im Frühling Saison und ist blitzschnell zubereitet. Das grüne Gemüse steckt voller Vitamine und Mineralstoffe, schmeckt lecker und passt zu vielen Gerichten. Blattspinat kannst du super zu frischem Fisch oder gebratenem Fleisch servieren. Aber auch im Curry oder in Pasta schmeckt Spinat super.

Anzeige

Lust auf mehr Rezepte?
Schau jetzt auf Joyn vorbei 

Gedünsteter Blattspinat

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 15 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

Für 4 Personen:

1 kg

Blattspinat

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

1 EL

Butter

1 Prise

Salz, Pfeffer und Muskatnuss

1 Spritzer

Sahne (optional)

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 8

    Die dickeren Stiele vom Spinat entfernen - die feineren kann man ruhig dran lassen.

  2. Schritt 2 / 8

    Den Spinat gründlich unter fließendem Wasser waschen und in einem Sieb wirklich gut abtropfen lassen oder eine Salatschleuder benutzen.

  3. Schritt 3 / 8

    Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

  4. Schritt 4 / 8

    Einen großen Topf erhitzen, Butter hinzufügen und die Zwiebel- sowie Knoblauchwürfel darin glasig andünsten.

  5. Schritt 5 / 8

    Den vorbereiteten Spinat hinzufügen und bei geschlossenem Deckel zusammenfallen lassen.

  6. Schritt 6 / 8

    Den Spinat je nach gewünschter Konsistenz 5 bis 10 Minuten garen.

  7. Schritt 7 / 8

    Zum Schluss mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

  8. Schritt 8 / 8

    Wer mag, kann auch noch einen Schuss Sahne dazugeben.

Im Clip: Diese Gemüse-Sorten sind echte Fatburner

Anzeige

Tipp für deinen Blattspinat:

Frischer Spinat kann im Frühling und Sommer auch roh als Salat oder in Smoothies verwendet werden. Dann sind die Blätter ganz zart. Im Herbst und Winter ist er dann wie in diesem Rezept gedünstet oder blanchiert am besten.

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Mehr Rezepte
Die Diridari-Ziehung vom 25.05.2024

Die Diridari-Ziehung vom 25.05.2024

  • Video
  • 01:01 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group