Zutaten fürPortionen

4 Entenbrüste
2 ELHonig
1 ELSojasauce
1 -2Chilischoten
6 ZweigeRosmarin
500 gKürbis (Butternuß, Muskatkürbis ...)
50 gIngwer
1 ZeheKnoblauch gewürfelt
1 roter Paprika
2 TLCurrypulver
1 Zitrone
200 gCrème fraîche
500 gkleine festkochende Kartoffel
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Glasierte Entenbrust auf Ingwer-Kürbiskraut und Rosmarinkartoffel: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Die Kartoffel waschen, in kräftig gesalzenem Wasser bissfest garen und halbieren
Schritt 2: Den Kürbis von Schale und Kernen befreien, grob raspeln, salzen und zur Seite stellen
Schritt 3: Paprika halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden
Schritt 4: Ingwer und eine Knoblauchzehe schälen und in sehr kleine Würfel schneiden, den Rosmarin zupfen und die Hälfte klein schneiden
Schritt 5: Die Entenbrüste von Sehnen und überschüssigen Fett befreien
Schritt 6: Die Hautseite leicht rautenförmig einschneiden und die Stücke in einem kleinen Topf goldbraun anbraten, das Fett abgießen und mit etwas Wasser auffüllen
Schritt 7: Nun Chili, Honig und Sojasauce dazu geben, sirupartig einkochen und passieren
Schritt 8: Die Brüste mit Koriander und Pfeffer würzen, auf der Hautseite (ohne Fett) knusprig anbraten, auf ein Backofengitter setzen und bei 140°C (Ober.- Unterhitze) ca. 12 min. in den Backofen schieben
Schritt 9: Inzwischen den Kürbis in ein Geschirrtuch einschlagen und die Flüssigkeit ausdrücken, diese bitte auffangen
Schritt 10: Paprikawürfel, Ingwer, Knoblauchwürfel, geschnittener Rosmarin, Currypulver in Olivenöl anschwitzen, salzen, Honig und Kürbis zugeben und bei schwacher Hitze ca. 4 min weiterdünsten
Schritt 11: Die Kartoffeln in der Entenpfanne mit Rosmarin anbraten und abschmecken
Schritt 12: Das Kürbiskraut mit Crème fraîche vollenden, mit Salz, Zimt, Pfeffer, Tabasco, Zitronensaft abschmecken
Schritt 13: Die Hautseite der Entenbrüste mit der Honig-Chili-Marinade einpinseln
Schritt 14: Kurz vor dem Servieren die Ente bei Oberhitze/Flachgrillfunktion gratinieren (danach kurz ruhen lassen)
Schritt 15: Die Ente aufschneiden (salzen nicht vergessen) und auf den Beilagen anrichten

Tipp: Als Garnitur eignen sich geröstete Kürbiskerne und Kürbiskernöl