Frühstücksfernsehen

Milchreistorte mit Himbeeren

Die Zeiten des klassischen und langweiligen Milchreisteller mit Zimt sind vorbei! Mit der Milchreistorte mit Himbeeren überrascht man jeden Kuchenliebhaber mit Kreativität und unheimlich leckerem Geschmack!

21.11.2017
cake-114126_1920
Zutaten für Portionen
500 ml Milch
125 g Milchreis
130 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
0.5 TL gemahlener Zimt
6 Blatt Gelatine
2 Eier (M)
1 Prise Salz
200 g Schlagsahne
80 g Butter oder Margarine
70 g Butterkekse
500 g Himbeeren (ggf. tiefgefroren)
1 Päckchen roter Tortenguss
250 g Johannisbeersaft

Vorbereitungszeit: 50 Minuten

Kochzeit: 2 Stunden

Insgesamt:


  1. Milch in einem Topf aufkochen. Reis, 30 g Zucker, Vanillezucker und Zimt zugeben, umrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten quellen lassen.
  2. Gelatine einweichen. Eier trennen. Eigelbe und 20 g Zucker cremig rühren, unter den Milchreis heben. Gelatine ausdrücken, zum Reis geben und unter Rühren auflösen. Reismasse kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt.
  3. Währenddessen Eiweiße, Salz und 30 g Zucker steif schlagen. Sahne steif schlagen und beides unter den gelierenden Reis heben.
  4. Butter in einem Topf schmelzen. Butterkekse im Universalzerkleinerer fein mahlen, mit Butter und 20 g Zucker verkneten. Keksmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (22cm ø) geben und zu einem Boden andrücken. Milchreis daraufgeben und ca. 2 Stunden kalt stellen.
  5. Himbeeren auf die Torte legen (frische Früchte unbedingt vorher waschen) . Aus restlichem Zucker, Tortenguss und Saft nach Packungsanweisung einen Guss zubereiten. Über die Himbeeren geben. Mit Melisseblättchen verzieren.
  6. Tipp: Statt den Himbeeren können Sie auch andere Früchte auf die Torte geben, zum Beispiel Kirschen, Erdbeeren oder Mango.

Jetzt Fan werden

 

Rezepte

Kontakt