Milchreistorte mit Himbeeren

Zutaten fürPortionen

500 mlMilch
125 gMilchreis
130 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
½ TLgemahlener Zimt
6 BlattGelatine
2 Eier (M)
1 Prise Salz
200 gSchlagsahne
80 gButter oder Margarine
70 gButterkekse
500 gHimbeeren (ggf. tiefgefroren)
1 Päckchenroter Tortenguss
250 gJohannisbeersaft
Vorbereitungszeit: 50 Minuten
Kochzeit: 120 Minuten
Insgesamt: 170 Minuten

  1. Milch in einem Topf aufkochen. Reis, 30 g Zucker, Vanillezucker und Zimt zugeben, umrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten quellen lassen.
  2. Gelatine einweichen. Eier trennen. Eigelbe und 20 g Zucker cremig rühren, unter den Milchreis heben. Gelatine ausdrücken, zum Reis geben und unter Rühren auflösen. Reismasse kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt.
  3. Währenddessen Eiweiße, Salz und 30 g Zucker steif schlagen. Sahne steif schlagen und beides unter den gelierenden Reis heben.
  4. Butter in einem Topf schmelzen. Butterkekse im Universalzerkleinerer fein mahlen, mit Butter und 20 g Zucker verkneten. Keksmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (22cm ø) geben und zu einem Boden andrücken. Milchreis daraufgeben und ca. 2 Stunden kalt stellen.
  5. Himbeeren auf die Torte legen (frische Früchte unbedingt vorher waschen) . Aus restlichem Zucker, Tortenguss und Saft nach Packungsanweisung einen Guss zubereiten. Über die Himbeeren geben. Mit Melisseblättchen verzieren.
  6. Tipp: Statt den Himbeeren können Sie auch andere Früchte auf die Torte geben, zum Beispiel Kirschen, Erdbeeren oder Mango.