Anzeige
Diskriminierungsvorwürfe

Big Brother's harte Ansage über Diskriminierungen im Container: "Habt einfach Respekt voreinander"

  • Aktualisiert: 18.03.2024
  • 12:12 Uhr

Im "Big Brother"-Container werden gegenüber Bewohner Sandro Diskriminierungsvorwürfe laut. Nun meldet sich Big Brother zu Wort, um den Sachverhalt zu klären.

Anzeige

Lust auf mehr "Big Brother"?
Alle Folgen und Highlights auf Joyn

Das Wichtigste in Kürze

  • Joyn zeigt "Big Brother" im 24/7-Livestream, in Tageszusammenfassungen und wöchentlichen Liveshows. Außerdem gibt es immer montags die wöchentliche SAT.1-Show "Big Brother live - Die Entscheidung" ab 22:30 Uhr. Alle Infos und News zur Sendung im Überblick.

  • "Big Brother" 2024: Sendetermine und Sendezeiten

  • "Big Brother" 2024: Das sind die Bewohnerinnen und Bewohner. Wer holt sich am Ende die 100.000 Euro Preisgeld?

  • Gegen Bewohner Sandro wurden Diskriminierungsvorwürfe laut. Big Brother möchte die Situation mit einer deutlichen Ansage klären.

+++ Update, 16. März 2024 +++

Innerhalb der vergangenen Woche haben Bewohner:innen des "Big Brother"-Hauses Vorwürfe gegen Sandro erhoben. Er habe diskriminierende Aussagen getroffen. Äußerungen dazu der anderen Bewohner:innen häuften sich in den vergangenen Tagen. Big Brother hat sich daher bemüht, den Sachverhalt zu klären. Die hitzigen Debatten wurde aus Gründen der Fürsorge nicht im Livestream gezeigt.

Anzeige
Anzeige
Maxime verkündet mit Moritz die Nominierung von Yael.
News

Stress mit dem Container-Küken

Alle schießen gegen Bewohnerin Maxime: "So eine falsche Schlange"

Die Fronten im Container scheinen sich zu verhärten: Maxime eckt bei einigen Bewohner:innen an und das wirkt sich auch auf die Nominierungsliste aus.

  • 20.03.2024
  • 12:14 Uhr

In großer Runde fand man sich am Donnerstagabend (14. März) zusammen, um darüber zu sprechen. Am Freitag (15. März) wurden die Bewohner:innen von Big Brother darauf hingewiesen, dass jede Art von diskriminierenden Äußerungen, abwertenden Bemerkungen über Minderheiten und verleumderischen Aussagen keinen Platz in seinem Container haben.

Diese Ansage löste heftige Emotionen bei den Bewohner:innen aus. So lautete der Appell Christians, nett zueinander zu sein: "Habt einfach Respekt voreinander. Das ist ja nicht zu viel verlangt." Frauke meldete sich ebenso zu Wort: "Da kann jetzt jeder für sich drüber nachdenken."

Maja hofft, "dass durch diese Ansage die Leute bedachter ihre Worte wählen und sich bewusster darüber werden, was Kleinigkeiten in anderen Leuten auslösen können".

Gema fasste schlicht zusammen: "Jeder sollte sich - und ich denke, das ist auch passiert - das noch mal zu Herzen nehmen und verstehen, dass es jetzt weitergeht. Das war gestern, wir sind im Hier und Jetzt. Jetzt können wir alle nur draus lernen und in Zukunft bei weiteren Aussagen etwas vorsichtiger sein."

Anzeige
  • "Big Brother - 24 Stunden Livestream" - rund um die Uhr live auf Joyn
  • "Big Brother"-Tageszusammenfassungen täglich ab 21 Uhr kostenlos streamen auf Joyn
  • "Big Brother live - Die Entscheidung" - immer montags live in SAT.1 und auf Joyn
Mehr News und Videos
"Big Brother" 2024: Das sind die Bewohnerinnen und Bewohner
News

Wer ist raus und wer ist noch dabei? Kein Exit an Tag 49

  • 23.04.2024
  • 15:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group