Gema

  • 55
raus
Foto: © Seven.One / Willi Weber
Foto: © Seven.One / Willi Weber
raus

Gema ist als Bewohnerin im "Big Brother"-Container 2024 dabei. Alle Infos zur selbstbewussten Quasselstrippe findest du hier.

Der Einzug ist für mich ein Experiment auf Zeit. Das ist ein Drehbuch ohne Plot.

Image Avatar Media

Gema

"Big Brother" 2024: Das ist Gema

  • Wohnt in Koblenz
  • Kauffrau im Einzelhandel (Teilzeitjob) und "Voice-Over-Artist"
  • Ist seit 13 Jahren mit ihrem Mann liiert.

Gema verschafft sich Gehör - nicht nur durch ihre Arbeit als Voice-Over-Artist, bei der sie häufig im Radio zu hören ist, sondern auch durch ihre Fähigkeit, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Mit ihrer offenen und kommunikativen Art gewinnt sie schnell die Sympathien anderer. Positivität ist für Gema selbstverständlich und sie teilt sie gerne mit anderen Menschen, was ihr auch in ihrem Job im Einzelhandel zugutekommt. Obwohl sie 55 Jahre alt ist, ist sie sehr jung geblieben und steht auch dazu, dass sie sehr eitel ist. Ihr Aussehen liegt ihr am Herzen.

Obwohl Gema nach außen hin selbstbewusst wirkt, verbirgt sich hinter dem Stimmwunder eine bewegende Geschichte. Sie pflegt eine enge Beziehung zu ihrer Stieftochter, die ihr jetziger Partner mit in die Beziehung gebracht hat. Gema beschreibt sich selbst als rebellisch, aber mit einem großen Herz.

Aktuelles zu Gema
Gema oder Maxime: Wer ist raus?

Gema oder Maxime: Wer ist raus?

  • Video
  • 05:24 Min
  • Ab 12

Nicht nur Big Brother sieht alles: Joyn PLUS+ zeigt "Big Brother" rund um die Uhr im 24/7-Livestream. Außerdem kannst du auf Joyn die Tages- und Wochenzusammenfassungen streamen.

"Big Brother" auf Joyn
"Big Brother" im 24-stündigen Livestream auf Joyn.

Hier geht's zum "Big Brother - 24 Stunden Livestream" auf Joyn PLUS+

Gleich von der ersten Minute an live dabei: Der "Big Brother - 24 Stunden Livestream" auf Joyn PLUS+ bietet dir 100 Tage lang die Chance, keine Sekunde aus dem Container zu verpassen. Jetzt ansehen!

Gema im Interview zu "Big Brother" 2024

Was bringst du für die neue Staffel "Big Brother" mit?

Abenteuerlust, Teamfähigkeit, gute Kommunikation und den Mut, meine Komfortzone zu verlassen. Ich habe Humor, bin sehr zielstrebig und besitze generell eine positive Lebenseinstellung. Ich interessiere mich für anderen Menschen und bringe außerdem 55 Jahre Lebenserfahrung mit.

Welche Erwartungen hast du an deine Zeit im "Big Brother"-Container?

Der Einzug in die "BigBrother"-WG ist für mich ein Experiment auf Zeit. Das ist ein Drehbuch ohne Plot. Wir, die Bewohner, werden jeden Tag neue Geschichten schreiben. Wie spannend ist das denn bitte? Ich habe im Laufe der letzten Jahre den Mut aufgebracht, andere Wege einzuschlagen. Durch das Verlassen meiner üblichen Reiseroute werde ich durch die Zeit bei "Big Brother" wieder außergewöhnliche Erfahrungen sammeln und meinen Horizont erweitern können.

Du begibst dich unter 24-stündige Kamerabeobachtung, die Zuschauer:innen können über Joyn jederzeit live dabei sein, du wirst mit fremden Menschen auf engem Raum leben und auf vieles Alltägliche verzichten müssen. Wovor hast du den größten Respekt?

Ich bin der Meinung, dass ich gute Voraussetzungen habe, um mit unterschiedlichen Charakteren und Generationen auszukommen. Die 24- stündige Kameraüberwachung über einen längeren Zeitraum, unter einem Dach, ohne den verdienten Feierabend , wird einfach unglaublich schwierig werden. In meiner gewohnten Realität habe ich meinen Mann, Familie und Freunde. All das Vertraute, was ich schätze und liebe, samt der Kontrolle über mein Leben, gebe ich jetzt ein Stück weit aus der Hand. Deswegen habe ich einen Riesenrespekt vor meinen Mitbewohnern, denn die müssen ja ebenfalls die ein oder andere persönliche Komfortzone verlassen.

Hast du dich auf deine Zeit bei "Big Brother" vorbereitet?

Ich habe 55 Jahre lang Zeit gehabt, mich auf "Big Brother" vorzubereiten. Sofern man sich überhaupt vorbereiten kann. (lacht) Aber eins weiß ich genau: Vor 24 Jahren hatte ich noch nicht den Mut, mich zu bewerben.

Was macht gute Mitbewohner:innen für dich aus und was sind No-Gos für dich?

Wir werden im Haus oft aufeinander angewiesen sein. Ich schätze gute Kommunikation. Jemanden geradeheraus zu sagen "Ich find dich Scheiße" reicht da nicht. Für mich macht einen guten Bewohner aus, dass man wenigstens versucht, gemeinsam eine Lösung anzustreben. Ob man die dann auch gemeinsam findet, das steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Rücksichtslosigkeit und Arroganz sind für mich No-Gos.

Warum willst du "Big Brother" gewinnen?

Ich habe den Mut und Ehrgeiz dazu. Ich habe einfach richtig Bock darauf.

Auf welchen Luxusartikel kannst du im Haus nicht verzichten?

Ahhhhhh! Mein Glätteeisen für die Haare und die Akkupressurmatte. Luxus pur!

Was möchtest du mit dem Preisgeld machen?

Ich wünsche mir einen kleinen Wintergarten auf der Dachterrasse unserer Mietwohnung. Dann kann ich endlich bei Wind und Wetter draußen sitzen. Ein Sommerurlaub 2025 für meinen Mann und mich wäre auch drin. Meine Neffen und die Tochter meines Mannes bekommen ein Geschenk. Der Löwenanteil fließt in meine Altersvorsorge. In zwölf Jahren gehe ich schließlich in Rente.

Deine Kampfansage an deine Mitbewohner:

Gemi ist mit dabei. Old but Gold! (lacht)

Wie würdest du dich als Mensch beschreiben?

Ich bin ein geselliger Typ, der sich seine Auszeiten gönnt, um Energie zu sammeln und sich dadurch wieder auf das Wesentliche fokussieren zu können. Harmonie strebe ich prinzipiell an, lasse mir aber trotzdem kein X für ein U vormachen. Über mich selbst lachen geht immer. Im besten Falle kann ich mit meiner positiven Lebenseinstellung andere motivieren und gemeinsam Ziele erreichen, das mag ich.

Was sind deine Hobbys?

Musik hören! Entweder aus der Konserve oder auch sehr gerne live auf Konzerten. Als "Devotee" (Depeche Mode Fan) höre ich besonders gerne Songs meiner Lieblingsband. Ich liebe es zu tanzen, reisen, essen und neue Menschen kennenzulernen. Ich fahre gerne Fahrrad oder gehe spazieren oder gönne mir eine Wellness-Auszeit in der Therme oder Sauna.

Was kannst du gar nicht leiden?

Arroganz, Ignoranz, Abhängigkeit und Ungerechtigkeit kann ich gar nicht leiden.

Was ist dein Lieblingsessen und dein Lieblingsgetränk?

Fangfrischer Fisch vom Grill mit Gemüse und Kartoffeln. Dazu knackiger grüner Salat mit Tomaten und Gemüsezwiebeln, mit Olivenöl und etwas Essig. Meeresfrüchte allgemein. Zum Essen gerne einen guten trockenen Rotwein. Vorab ein Gläschen Champagner. Alternativ geht immer Pasta, am liebsten mit Lachs.

Wie sieht ein perfekter Streamingabend für dich aus?

Wenn es außergewöhnlich gute Serien gibt, dann schauen mein Mann und ich sie gerne im Wohnzimmer. Dafür wird dann auch schon mal am Wochenende oder an Feiertagen das Abendessen gemütlich auf dem Sofa genossen. Hauptsache gemütlich!

Hast du eine Lieblingsserie?

Ich bin ein "Games of Thrones Fan". Mega Serie! Auf Fantasylevel all das, was es im wahren Leben auch alles gibt. Von Liebe bis Intrige alles dabei. Junge, Junge!

Dein persönlicher Lieblingsort in deiner Stadt:

Von der Festung Ehrenbreitstein hat man einen einen fantastischen Blick auf das Deutsche Eck. Vor allem am Abend, wenn die ganzen Lichter an sind. Am Rhein spazieren gehen oder mit dem Rad die Lahn entlangfahren, das macht vor allem im Sommer so richtig Bock. Ich bin nicht regelmäßig dort, aber wenn ich auf ein Bier ausgehe, dann ab ins Mephisto. Das ist einfach eine coole Kneipe, die mich an meine alten Zeiten in Bonn und Köln erinnert. Wenn wir mal zum Essen ausgehen, dann fällt die Wahl gerne auf die Osteria Novecento. Tolle Atmosphäre und 1A-Küche.

Was schätzen deine Freund:innen und deine Familie an dir?

Meine Loyalität und Verlässlichkeit, den Humor, dass ich kein Schubladendenken habe, die aufgeschlossene und positive Lebenseinstellung.

Weitere Bewohner:innen im Überblick
Maxime

Maxime

 

raus

© 2024 Seven.One Entertainment Group