Anzeige
Wer hält dem Druck stand?

"Das große Backen – Die Profis" 2022: So lief das fulminante Finale

  • Veröffentlicht: 17.05.2022
  • 16:43
  • sbc
© SAT.1/Claudius Pflug

Hinter den drei Teams liegen nervenaufreibende und intensive Wochen bei "Das große Backen – Die Profis" 2022. Jetzt dürfen Team Schwarz, Team Gelb und Team Rot ein letztes Mal den Schneebesen und den Teigschaber im Finale schwingen. Jeder von ihnen möchte als Sieger-Team der 4. Staffel nach Hause gehen. Doch wie die Vorschau verrät, läuft das Finale nicht bei allen reibungslos.

Anzeige

Im Clip: Folge 4: Das große Finale inklusive Geburtstagsparty

Die Jagd nach dem goldenen Cupcake befindet sich auf der Zielgeraden. Im Finale von "Das große Backen – Die Profis" heißt es ein letztes Mal: Konzentrieren, genau arbeiten und abliefern! Für den Sieg müssen die Teams absolute Oberknaller auftischen.

Alles, was das Konditorherz begehrt

Die Preview zeigt: In der Backstube werden alle Register gezogen. Macarons, Torten, Madeleines und Cupcakes werden frisch zubereitet und liebevoll gefüllt oder verziert. Mit festlichen Köstlichkeiten, so weit das Auge reicht, möchten die Kandidat:innen die alles entscheidenden Punkte der Jury ergattern. "Das wird Weltmeister-Niveau erreichen", verkündet Juror Günther Koerffer freudig.

Zwischen Freudentränen und Schweißperlen

Das Finale wird kein Zuckerschlecken. "Auf einer Skala von 1 bis 10 lag der Stressfaktor bei 15", erklärt Michael aus Team Schwarz. Auch bei Janosch und Richard aus Team Gelb läuft nicht alles rund – sie rühren ihren Eclaire-Teig zum dritten Mal an. Bei Team Rot hängen die Mini-Kuchen in der Form fest.

Anzeige
Anzeige

Trotz der Anspannung ist vor allem Richard stolz darauf, im großen Finale zu stehen: "Schlechter können wir nicht werden als Bronze."

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group