Anzeige
Rezept Von Raheem aus "Das große Backen" Staffel 10

Diese Deluxe-Erdbeerschnitten bringen uns den Sommer zurück!

Vanillebiskuit mit Skyr-Sahnecreme, Erdbeergelee, Pistazien-Buttercreme und Pistazien-Crunch
Vanillebiskuit mit Skyr-Sahnecreme, Erdbeergelee, Pistazien-Buttercreme und Pistazien-Crunch© SAT.1/Claudius Pflug

Diese fruchtigen Schnitten bringen uns zumindest geschmacklich wieder in Sommer-Stimmung. Raheem hat mit diesen Schnitten im Finale überzeugt und hat dank seiner grandiosen Leistung den goldenen Cupcake gewonnen. Probiere jetzt auch Du die köstlichen Gewinner-Schnitten!

Anzeige

Zutaten für 12 Portionen

Für den Vanillebiskuit

4

Eier, Größe M

1

Vanilleschote (Mark)

200 g

Zucker

30 g

Butter

110 ml

Buttermilch

200 g

Mehl

4 g

Backpulver

Für das Erdbeergelee

40 g

Rinder Gelatine (Pulver)

70 ml

Wasser, kalt

550 g

Erdbeerpüree (TK)

50 g

Zucker

2 EL

Zitronensaft

1

Vanilleschote (Schale)

Für die Skyr-Sahnecreme

200 g

Schlagsahne

8 g

Sahnesteif

600 g

Skyr Joghurt

180 g

Zucker

1

Vanilleschote

25 g

Rinder Gelatine (Pulver)

30 g

Wasser , kalt

Für die Pistazien-Buttercreme

150 g

Zucker

30 g

Wasser

300 g

Pistazien

210 g

Zucker

5

Eiweiß

2 Tropfen

Vanillearoma

500 g

Butter

Für den Pistazien-Crunch

100 g

Zucker

100 g

gehackte Pistazien

Für die Dekoration

100 g

dunkle Kuvertüre

etwas

Pistazien-Buttercreme

etwas

frische Minze

100 g

frische Erdbeeren

Erdbeer-Schnitten: Rezept und Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 110 Minuten 
  • Kühlzeit: 60 Minuten
  • Backzeit: 25 Minuten
  • Gesamtzeit: 195 Minuten
  • Temperatur: 160 °C Umluft
  • Backform: 1x Silikonform 30x40 cm

  1. Schritt 1 / 7

    Zubereitung des Vanillebiskuits: Zuerst den Backofen vorheizen und die Silikonform mit Backspray einsprühen. Die Eier mit dem Mark der Vanilleschote aufschlagen und den Zucker nach und nach dazugeben. Alles für 10-12 Minuten verrühren. Die Butter schmelzen und zusammen mit der Buttermilch zu der Ei-Masse geben. Dann das Mehl mit dem Backpulver sieben und in drei Teilen unter die Masse heben. Den Teig gleichmäßig in die Silikonform füllen und backen. Danach aus dem Backofen herausnehmen und abkühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 7

    Für das Erdbeergelee: Die Gelatine mit dem kalten Wasser mischen und zur Seite stellen. Das Erdbeerpüree mit dem Zucker, Zitronensaft und der Schale einer Vanilleschote in einem Topf auf mittlere Hitze für ca. 12 Minuten kochen. Dann vom Herd nehmen und die Vanilleschote entfernen. Die Gelatine im Wasserbad schmelzen, dann dazugeben, unterrühren und alles abkühlen lassen.

  3. Schritt 3 / 7

    Für die Skyr-Sahnecreme: Zuerst die Schlagsahne mit dem Sahnesteif aufschlagen, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Separat den Skyr mit dem Zucker und dem Mark einer Vanilleschote ca. 3-5 Minuten verrühren. Dann die Schlagsahne in drei Teilen dazugeben und unterheben. Die Gelatine im Wasserbad schmelzen und anschließend alles vermengen. Im Kühlschrank kühlstellen.

  4. Schritt 4 / 7

    Für die Pistazien-Buttercreme: Für das Pistazien-Praliné den Zucker und das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, bis sich der Zucker auflöst. Anschließend die Pistazien hinzugeben und solange verrühren, bis die Pistazien karamellisieren. Danach vom Herd nehmen und auf einem Blech abkühlen lassen. Schließlich die karamellisierten Pistazien mixen, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Für die Buttercreme den Zucker, das Eiweiß und das Vanillearoma zusammen auf dem Wasserbad bis 70 °C erhitzen. Dann ca. 13 - 15 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, bis die Masse auf Zimmertemperatur temperiert ist. Anschließend die Butter nach und nach dazugeben und weitere 5 Minuten aufschlagen. Nun das Pistazien-Praliné unter die Buttercreme-Masse heben und die Masse kühlstellen.

  5. Schritt 5 / 7

    Für den Pistazien-Crunch: Den Zucker in einer Pfanne erhitzen. Dann die gehackten Pistazien hinzufügen und karamellisieren. Die Masse anschließend auf ein Backpapier verteilen und auskühlen lassen.

  6. Schritt 6 / 7

    Fertigstellung: Zuerst einen verstellbaren Backrahmen auf die Größe des Kuchenbodens einstellen und auf den Boden stellen. Auf den Kuchenboden kommt zunächst eine dünne Schicht Erdbeergelee. Das Ganze dann für ca. 10 Minuten im Gefrierfach kühlstellen. Danach den Pistazien-Crunch darüber streuen und eine Schicht der Pistazien-Buttercreme darauf streichen. Etwas Buttercreme für die Dekoration überlassen. Die Schichten nun wieder für ca. 10 Minuten im Gefrierfach fest werden lassen. Nun eine gleichmäßige Schicht der Skyr-Sahnecreme auftragen und erneut für ca. 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. Abschließend eine dünne Schicht Erdbeergelee auftragen. Alles für ca. 30 Minuten im Gefrierfach kühlen. Anschließend gleichmäßig in 12x5 cm große Stücke schneiden.

  7. Schritt 7 / 7

    Dekorieren: Zunächst die dunkle Kuvertüre schmelzen, temperieren und auf eine Folie streichen. Dünne Streifen zuschneiden und diese dann mit der Folie in Spiralen-Form aushärten lassen. Die restliche Pistazien-Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und auf jede Schnitte das gewünschte Muster aufdressieren. Abschließend mit frischer Minze, Erdbeeren und den Schokoladen-Spiralen dekorieren und servieren.

Die Clips zum Rezept:
Landscape Clean
Clip

Schnittige Schnitten: Hier ist Präzision gefragt

Die erste Aufgabe im Finale erfordert ein Maximum an Akkuratesse - denn Jurorin Betty misst jeden Zentimeter nach. Gefordert sind Schnitten der Extraklasse, die einem Finale würdig sind. Behalten die drei Finalist:innen die Nerven?
  • 09:35 Min
  • Ab 6
Weitere Highlights:
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group