Anzeige
REZEPT VON Kai Schumann AUS "DAS GROSSE PROMIBACKEN" STAFFEL 7

Kais veganer Bühnen-Traum mit Vanillecreme

Zimt-Mandel-Böden mit Vanillecreme, Himbeer-Püree und frischen Himbeeren
Zimt-Mandel-Böden mit Vanillecreme, Himbeer-Püree und frischen Himbeeren© SAT.1 / Claudius Pflug

Kai Schumanns "Bretter, die die Welt bedeuten": In Kais veganem Theater-Ensemble geben sich Zimt-Mandel-Böden und Vanillecreme die Ehre. Als Fruchtnote runden Himbeerpüree und frische Himbeeren die Torte ab.

Anzeige

Zutaten für 12 Portionen

Für die Zimt-Mandel-Böden

450 g

Mehl

300 g

Zucker

35 g

Vanillezucker

50 g

gehackte Mandeln

5 g

Zimt

1 Prise

Salz

15 g

Backpulver

80 g

Alba-Öl

540 g

Sprudelwasser

1 TL

Zitronenpaste

Für die deutsche Vanillecreme

400 g

Haferdrink

40 g

Weizenstärke

40 g

Zucker

25 g

Vanillezucker

220 g

Crememargarine (z.B. Meistermarken Goldcreme)

1 Prise

Salz

etwas

Vanillepaste

Für die amerikanische Creme (zum Einstreichen)

200 g

Crememargarine (z.B. Meistermarken Goldcreme)

330 g

Puderzucker

Für das Himbeer-Püree

250 g

Himbeer-Konfitüre

20 g

Stärke

20 g

Zitronensaft

Für die Schichtung

1 Schälchen

frische Himbeeren

Für die Dekoartion

100 g

Fondant, hellbraun

100 g

Fondant, dunkelbraun

600 g

Fondant, rot

600 g

Fondant, weiß

100 g

Blütenpaste, weiß

40 g

Blütenpaste, gelb

etwas

Lebensmittelgelfarben, braun, schwarz, blau, gold

Kais Bühnen-Torte: Rezept und Zubereitung

  • Zubereitungszeit:  215 Minuten 
  • Backzeit: 25 Minuten 
  • Gesamtzeit:  240 Minuten 
  • Temperatur: 180 °C Umluft
  • Backform: 4x Backringe Ø 16 cm

  1. Schritt 1 / 7

    Zubereitung der Zimt-Mandel-Böden: Den Ofen vorheizen und die Böden der Formen mit Backpapier auslegen. Mehl, Zucker, Vanillezucker, gehackte Mandeln, Zimt, Salz und Backpulver in einer großen Schüssel vermischen. Öl und Wasser in einer zweiten Schüssel abwiegen. Gemeinsam mit der Zitronenpaste zu den trockenen Zutaten geben und zügig mit dem Schneebesen verrühren, bis alles gerade so vermischt ist. Wichtig: wirklich nur kurz und kräftig rühren, sodass noch Kohlensäurebläschen zu sehen sind. Mit dem Teigschaber einmal über den Schüsselboden kratzen. Die Masse gleichmäßig auf die vier Formen aufteilen und backen. Nach dem Backen kurz in der Form auskühlen lassen. Sobald es möglich ist, die Böden aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 7

    Für die deutsche Vanillecreme: 100 g Haferdrink mit Weizenstärke in einer Schüssel glattrühren. 300 g Haferdrink mit Zucker und Vanillezucker aufkochen. Sobald der Haferdrink kocht, die Temperatur runterregeln und die Stärkemischung unter Rühren dazugeben und aufkochen, sodass ein Pudding entsteht. Den Pudding durch ein Sieb in ein flaches Behältnis streichen und sofort mit Frischhaltefolie abdecken (mit Kontakt). Sobald der Pudding abgekühlt ist, die Crememargarine mit einer Prise Salz aufschlagen. Wenn die Crememargarine weiß-cremig aufgeschlagen ist, die Geschwindigkeit runterregeln und den abgekühlten (aber nicht zu kalten) Pudding portionsweise hinzugeben. Diese nun nach Geschmack mit der Vanillepaste abschmecken.

  3. Schritt 3 / 7

    Für die amerikanische Creme zum Einstreichen: Den Puderzucker sieben und mit der Crememargarine zusammen erst auf langsamer Stufe verrühren, bis der Puderzucker inkorporiert ist. Danach auf hoher Geschwindigkeit gut aufschlagen, bis eine geschmeidige weiße Creme entsteht.

  4. Schritt 4 / 7

    Für das Himbeer-Püree: Die Konfitüre in einem Topf mit der Stärke und dem Zitronensaft erhitzen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  5. Schritt 5 / 7

    Fertigstellung: Die vier Böden mit einem scharfen Messer begradigen. Den ersten Boden mit etwas Creme auf ein Cakeboard kleben. Einen Tortenring mit Tortenrandfolie auslegen und um den Boden spannen.

  6. Schritt 6 / 7

    Für die amerikanische Buttercreme: Den Puderzucker sieben und mit der weichen Butter hell und schaumig aufschlagen. Die Buttercreme bis zur Verwendung kühlstellen. Die deutsche Vanillecreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Das Himbeer-Püree in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und die Spitze abschneiden. Einen hohen Ring Vanillecreme am Rand entlang spritzen. Den Rest des Bodens mit einer flacheren Schicht Vanillecreme auffüllen. Darauf das Himbeer-Püree spritzen und dann die frischen Himbeeren eindrücken. Den zweiten Boden auflegen und die Schichtung zwei Mal wiederholen, dann mit dem vierten Boden abschließen. Die Torte sehr gut durchkühlen lassen. Ring und Folie von der ausgekühlten Torte entfernen und die Torte dünn mit der amerikanischen Creme einstreichen. Die Torte erneut sehr gut durchkühlen lassen.

  7. Schritt 7 / 7

    Dekoration: Den "Holzboden" herstellen: hell- und dunkelbraunen Fondant marmorieren, ausrollen und einen 20 cm Kreis ausstechen. Diesen mit etwas essbarem Kleber auf ein dünnes Cakeboard kleben. Mit Modellierbesteck eine Maserung mit Astlöchern anzeichnen und vertiefen, sodass eine realistische Holzoptik entsteht. Die durchgekühlte Torte nun eindecken: Dafür den weißen Fondant ausrollen und zwei Rechtecke schneiden (jeweils ca. 24x15 cm). Es soll nur der Rand der Torte weiß eingedeckt werden, nicht der Deckel. Die Torte nun auf das präparierte Holz-Cakeboard umsetzen. Dabei nicht mittig setzen, sondern eher nach hinten, sodass vorne noch genug "Bühne" zu sehen ist. Den roten Fondant ausrollen und in die Form der Vorhänge zurechtschneiden. Etwas essbaren Kleber auf den oberen Rand des weißen Fondants streichen, die Vorhänge auflegen, andrücken und nach Belieben "raffen". Roten Fondant dünn ausrollen, einen 20 cm Ring ausstechen und diesen als Deckel auf die Torte legen. Die Ränder leicht zusammenknautschen, sodass Falten entstehen. Das entstandene weiße "Bühnenbild" nun bemalen. Kordeln aus gelber Blütenpaste formen, diese mit essbarem Kleber an den Vorhängen befestigen. Masken und Blümchen aus weißer Blütenpaste formen, aushärten lassen und auf der Torte platzieren. Die Deko-Elemente und die Vorhänge mit goldener Lebensmittelfarbe bemalen.

Die Clips zum Rezept:
Landscape Clean
Clip

Gebackene Visitenkarte: Rettungsversuche bei Gerit und Joey

Wie präsentieren sich die Promi-Hobbybäcker:innen mit ihrer gebackenen Visitenkarte und was stellen sie besonders in den Fokus? Während Gerit mit der richtigen Konsistenz kämpft, vergisst Joey einen Teil seiner Zutaten. Kann das am Ende gut gehen?
  • 09:27 Min
  • Ab 6
Weitere Highlights:
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group