Anzeige
REZEPT AUS "THE TASTE" STAFFEL 11

Aromatisches "The Taste"-Gericht: Wildente mit Urmöhren und Chinakohl auf Orangen-Ingwer-Sauce

Wildente mit Teriyakiglace, Urmöhren, Chinakohl und Orangen-Ingwer-Sauce
Wildente mit Teriyakiglace, Urmöhren, Chinakohl und Orangen-Ingwer-Sauce© Torsten Hülsmann, Düsseldorf

Sous-Vide gegarte Wildente mit Teriyakiglace, dazu Urmöhren und einen Chinakohlsalat. Getoppt wird das Ganze mit einer leckeren Orangen-Ingwer-Sauce.

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen

Für die Wildente

etwas

Salz

etwas

frisch gemahlener Pfeffer

50 g

Butter

1 EL

Erdnussöl

Für die Urmöhren

50 ml

Mirin (japan. Kochwein)

30 ml

Reisessig

1

Limette (Saft)

1 EL

Fischsauce

etwas

Zucker

Für die Orangen-Ingwer-Sauce

1 Stück

Ingwer (daumengroß)

1 EL

Erdnussöl

3

Orangen (Saft)

100 ml

Gemüsefond

50 g

kalte Butter

1 EL

Fischsauce

Für die Teriyakiglace

0,5

Zwiebel

1 Stück

Ingwer (daumengroß)

1 EL

Erdnussöl

100 ml

Sojasauce

3 EL

Honig

Für den Chinakohl

50 ml

geröstetes Sesamöl

2

Limetten (Saft)

50 ml

Sweet-Chili-Sauce

nach Belieben

Chilisauce (z. B. Tabasco)

Für die Garnitur

etwas

Shisokresse

etwas

Fenchelgrün

nach Belieben

essbare Blüten

2

Vakuumbeutel

Anzeige
Anzeige

Sous-Vide gegarte Wildente: Rezept und Zubereitung

  • Gesamtzeit: 60 Minuten 

  1. Schritt 1 / 6

    Zubereitung der Wildente: Für die Wildente diese mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch mit Butter vakuumieren und im Wasserbad bei 54 °C 40 Minuten garen.

  2. Schritt 2 / 6

    Für die Urmöhren: In dieser Zeit die Urmöhren schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Mirin mit Reisessig, Limettensaft, Fischsauce, 1 EL Zucker und ½ TL Salz in einem kleinen Topf aufkochen. Den Topf vom Herd ziehen und die Marinade leicht abkühlen lassen. Die Möhrenstreifen mit der Marinade vakuumieren und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

  3. Schritt 3 / 6

    Für die Orangen-Ingwer-Sauce: Inzwischen für die Sauce Schalotte, Knoblauch und Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Würfel darin bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Mit dem Orangensaft ablöschen, den Gemüsefond angießen und die Flüssigkeit auf die Hälfte der Menge einkochen.

  4. Schritt 4 / 6

    Für die Teriyakiglace: Währenddessen für die Glace Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Würfel darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Mit der Sojasauce ablöschen, Honig und 2 EL Zucker einrühren. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze dickflüssig einkochen.

  5. Schritt 5 / 6

    Für den Chinakohl: Für den Salat den Chinakohl in feine Streifen schneiden. Sesamöl, Limettensaft und Sweet Chili Sauce in einer Schüssel verquirlen. Mit Chilisauce, Zucker und Salz abschmecken. Den Chinakohl unterheben. Beiseitestellen.

  6. Schritt 6 / 6

    Für die Fertigstellung: Die Wildente aus dem Wasserbad nehmen. Das Fleisch mit Küchenpapier abtupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Ente darin auf der Hautseite bei starker Hitze knusprig braten. Wenden und auf der Fleischseite ebenfalls kurz anbraten. Herausnehmen und mindestens 5 Minuten ruhen lassen. Die Glace durch ein feines Sieb gießen, die Ente in Tranchen aufschneiden und mit der Teriyakiglace bestreichen. Die marinierten Möhren aus der Marinade heben und zu Röllchen aufdrehen. Die Orangen-Ingwer-Sauce ebenfalls durch ein feines Sieb gießen, die Butter zur Bindung in Stückchen untermixen und die Sauce mit Fischsauce und Zucker abschmecken. Auf kleinen flachen Tellern einen Spiegel aus der Sauce angießen und den Chinakohlsalat als Häufchen darin verteilen. Die Wildententranchen auflegen, die Möhrenröllchen in die Zwischenräume setzen. Mit Shisokresse, Fenchelgrün und essbaren Blüten nach Belieben garnieren.

Alle weiteren Rezepte findest du im Kochbuch zur Sendung:

The Taste - Kochbuch
The Taste - Kochbuch© TreTorri

The Taste, Staffel 11 - Das Siegerbuch (tretorri.de)

Auch interessant: "The Taste" 2023-Rezept - Thunfischtatar mit weißer Schokolade

Jari gewinnt mit seinem Löffel "The Taste" 2022
News

"The Taste" 2023: Die Highlight-Rezepte im Überblick

Ob süße Speise oder deftiger Hauptgang: Die Kandidat:innen glänzen mit ausgefallenen Rezepten. Hier findest du auf einem Blick die Highlight-Rezepte zum Nachkochen!

  • 01.06.2023
  • 17:11 Uhr
Weitere Rezepte aus der Sendung:
Tiroler Speckknödel
Rezept

Tiroler Speckknödel mit Krautsalat

  • 31.05.2023
  • 23:25 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group