Anzeige
ERFAHRE SPANNENDES ZU DEN FANTA 2!

"The Voice Kids" 2024 - Smudo und Michi Beck im Porträt: Das Wichtigste über die Fantas

  • Aktualisiert: 12.04.2024
  • 09:32 Uhr
Die Fantastischen 2 wollen ihren Titel erneut verteidigen
Die Fantastischen 2 wollen ihren Titel erneut verteidigen© Seven.One / Claudius Pflug

In Staffel 12 von "The Voice Kids" 2024 treten Michi Beck und Smudo erneut als Coaches an. Doch wer genau sind die beiden? Hier kommen die Eckdaten zu den beiden Musikern.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Michi Beck und Smudo sind auch 2024 bei "The Voice Kids" als Coaches dabei und möchten ihren Sieg vom Vorjahr wiederholen.

  • Hier bekommst du die wichtigsten Infos zu den beiden Fantas und findest ein Interview mit ihnen.

  • Weitere Coaches bei "The Voice Kids" sind Alvaro Soler, Lena Meyer-Landrut und Wincent Weiss.

Im Clip: Michi und Smudo machen ein Praktikum als Moderatoren

Michi Beck und Smudo als Coaches bei "The Voice Kids" 2024

Die beiden Mitglieder der Hip-Hop-Band Die Fantastischen Vier, Michi Beck und Smudo, wollen 2024 erneut den Sieg mit ihrem Team holen und sich gegen ihre Coach-Kolleg:innen in Staffel 12 Lena Meyer-Landrut, Wincent Weiss, Alvaro Soler und deren Teams durchsetzen.

Sie haben bereits jede Menge Coach-Erfahrung bei "The Voice of Germany" gesammelt, wo sie schon fünfmal auf dem roten Doppelstuhl saßen und ganze zwei Siege erringen konnten. Mit Charley Ann Schmutzler gewann Team Michi und Smudo im Jahr 2014. Ein Jahr später knüpften sie mit Jamie-Lee Kriewitz an ihren Erfolg an.

In den vergangenen zwei Staffeln konnten sie auch bei "The Voice Kids" Siege erringen - mit Georgia und Emma. Nun wollen Michi Beck und Smudo den Titel gleich noch einmal für Team Fanta holen.

Wir freuen uns sehr, wieder beim Wettstreit um Talente und Musik dabei zu sein. Und natürlich wollen wir an die erfolgreichen vergangenen Staffeln anknüpfen und fiebern einem dritten Sieg entgegen.

Image Avatar Media

Michi Beck & Smudo

Anzeige
Anzeige

Steckbrief und wichtige Infos

Michi Beck

  • Geburtstag: 11. Dezember 1967
  • Beruf: Hip-Hop-Musiker
  • Geburtsort: Stuttgart
  • Beziehung: Ehefrau Ulrike
  • Kinder: Poppy und Romy
  • Instagram @michibeckofficial
Anzeige

Smudo

  • Geburtstag: 6. März 1968
  • Geburtsort: Offenbach am Main
  • Beruf: Rapper
  • Beziehung: Ehefrau Esther
  • Kinder: 3 Töchter
  • Instagram @lesmoureal

Wer sind Michi Beck und Smudo? Die Rapper im Porträt

Michael Beck wird am 11. Dezember 1967 in Stuttgart geboren. Schon als Schüler interessiert er sich für Discomusik. Doch statt sich nach der Schulzeit direkt ins Musikbusiness zu stürzen, gibt er dem Wunsch seiner Eltern nach: Drei Jahre quält er sich durch eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann, die ihm keinen Spaß macht.

Zum Glück, möchte man fast sagen. Sonst wäre er womöglich danach seiner Leidenschaft für Musik nicht so ambitioniert nachgegangen. Michi bringt sich das DJing bei, das Auflegen von Musik. 1987 kommt dann der Wendepunkt in seinem Leben - als er auf Smudo trifft.

Michael Bernd Schmidt alias Smudo erblickt am 6. März 1968 in Offenbach am Main das Licht der Welt. Seine musikalische Karriere beginnt bereits zu Schulzeiten. 1986 gründet er mit Andreas Rieke das Terminal Team. Als 1989 auch Michi Beck und Thomas D zur Band hinzustoßen, werden Die Fantastischen Vier geboren.

Anzeige

Michi Beck und Smudo: Ihre Rolle bei den Fanta 4

Der erste Auftritt der Hip-Hop-Gruppe hätte kaum bodenständiger sein können: Auf einer selbst gebauten Bühne performen Fanta 4 in einem ehemaligen Kindergarten in Stuttgart. Smudo rappt, Michi steuert Sprechgesang bei und übernimmt außerdem den Part des DJs und MCs. Der große Durchbruch lässt noch etwas auf sich warten. Kommt dann aber mit einem gewaltigen Knall.

Über den Musikstil der Fantastischen Vier sagt Michi Beck: "Wir wollten den Oldschool-Rap aus Amerika nach Deutschland bringen." Und damit treffen sie genau den Nerv der Zeit.

1992 klettern Die Fantastischen Vier mit dem Song "Die da!?!" auf Platz zwei der deutschen Charts. Ein Erfolg, der deutsche Musikgeschichte schreibt: Die Fantastischen Vier sind die erste Deutschrap-Band, der es gelingt, eine so hohe Chart-Platzierung zu verbuchen. Damit ebnen sie maßgeblich mit den Weg für ihr Genre und sind seitdem nicht mehr zu stoppen. Seit über 30 Jahren sind Die Fantastischen Vier nun schon erfolgreich.

Die bekanntesten und erfolgreichsten Lieder von Michi Beck und Smudo mit den Fantastischen Vier

  • "Frohes Fest" (1991): Platz 15
  • "Die da!?!" (1992): Platz 2
  • "Saft" (1992): Platz 19
  • "Sie ist weg" (1995): Platz 1
  • "MfG - Mit freundlichen Grüßen" (1999): Platz 2
  • "Troy (2004)": Platz 9
  • "Ernten, was wir säen" (2007): Platz 12
  • "Einfach sein" (2007): Platz 11
  • "Gebt uns ruhig die Schuld (den Rest könnt ihr behalten)" (2010): Platz 10
  • "25" (2014): Platz 15
  • "Zusammen" (2018): Platz 2
Anzeige

Übersicht über Michis und Smudos Studioalben mit den Fantastischen Vier

  • "Jetzt geht's ab" (1991)
  • "4 gewinnt" (1992)
  • "Die 4. Dimension" (1993)
  • "Lauschgift" (1995)
  • "4:99" (1999)
  • "Viel" (2004)
  • "Fornika" (2007)
  • "Für dich immer noch Fanta Sie" (2010)
  • "Rekord" (2014)
  • "Captain Fantastic" (2018)
  • "The Liechtenstein Tapes" (2023)

Das neue Album

Ende 2023 verkündeten die Fantas ihr neues Album "Long Player". Der Release ist für den 4. Oktober 2024 geplant. Für alle Fans also noch ausreichend Zeit, die Vorfreude zu steigern und alle bestehenden Alben der vier erneut durchzuhören. Dazu kommt das neue Tour-Programm "Long Player On Tour" im Dezember 2024. 16 Städte sind als Spielorte geplant, darunter München, Berlin, Hamburg und Frankfurt.

Die Fantas auf Social Media

Instagram: @diefantastischenvier_official

Tiktok: @fanta4_official

Youtube: Die Fantastischen Vier

In den sozialen Netzwerken sind Michi Beck und Smudo nicht nur mit ihren eigenen Accounts aktiv, sondern auch mit dem Profil der Fantastischen Vier. Auf Instagram nimmt die Band die Fans durch ihren Alltag mit. Beispielsweise teilen die Musiker Fotos aus dem Tonstudio und von Auftritten. Was dabei nicht fehlen darf, ist immer eine Prise Humor.

Dass die Fantas sich nicht immer allzu ernst nehmen, wird auch sichtbar. Sie laden regelmäßig lustige Videoclips hoch und geben mitunter Backstage-Einblicke. Dabei bleibt die Band eins: sich treu!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Im Interview: Michi Beck und Smudo

Was gefällt euch an der Show am besten?

Michi: Es ist das beste und ehrlichste TV-Format, das man in Deutschland sehen kann. Es ist nichts geskriptet. Es passiert, was passiert. Die Kids, die es in die Sendung schaffen, können alle etwas und es muss sich niemand schämen, auch wenn er oder sie nicht weiterkommt. Und es ist toll, welchen Spaß die Kids daran haben, sich auf die Bühne zu stellen und vor Publikum zu zeigen, was sie draufhaben.

Smudo: "The Voice Kids" lässt die Talente gut aussehen und bietet aus der Sicht der Kids sehr viel. Es geht nicht nur um den Gesang, sondern auch das Wachstum. Sie können viel von den Profis lernen und netzwerken. Hier treffen sich Talente in ähnlichem Alter mit einer ähnlichen Ausrichtung und sie machen etwas zusammen. Ganz oft ist es so, dass viele Talente, die sich hier kennenlernen, über Jahre hinweg noch gemeinsam aktiv in der Musik arbeiten.

"The Voice Kids" ist das beste und ehrlichste TV-Format, das man in Deutschland sehen kann!

Image Avatar Media

Michi Beck und Smudo

Warum kommen die Kids gerne zu euch ins Team?

Michi: Ich glaube, es ist die Mischung aus Vertrauen, Vaterfiguren und Spaß, die das Team Fanta ausmachen. Die Kids schätzen wahrscheinlich unseren Humor und das "Daddyhafte". Wir sind nun mal die ältesten Coaches und haben Kids in ähnlichem Alter.

Was können die Talente von euch lernen?

Smudo: Michi und ich sind natürlich als "alte" Hasen nicht nur Musiker. Als Sprechsänger finde ich, dass man das Wort "Musiker" auch gerne mal in Anführungszeichen setzen darf. Denn wir sind Unterhaltungskünstler auf der Bühne und können deshalb eben auch sehr viel von unserer Expertise weitergeben. Das macht mir persönlich viel Spaß und gefällt mir gut an der Show.

Article Image Media
© SAT.1
Was war euer Traumberuf als Kind?

Michi: Ich wollte nicht schon immer Musiker werden, aber ich hatte schon damals den Drang, vor Publikum was machen zu wollen. Es hat schon als kleines Kind angefangen, da habe ich am liebsten gespielt, wenn meine Eltern zugeschaut haben. Auf die Bühne wollte ich schon immer. Schauspieler war mein Berufswunsch und ich glaube, diesen Drang, sich zeigen zu wollen, den hat man oder man hat ihn nicht. Bei mir war der dann so stark, dass er am Ende auch für eine erfolgreiche Musikerkarriere sehr hilfreich war.

Wie bringen euch die anderen Coaches zum Lachen?

Smudo: Mit einer guten Portion Humor über sich selbst - wenn sie über sich selbst die lustigsten Witze machen. Das gefällt mir immer gut. Ein guter Witz ist auch manchmal eine versöhnliche Wahrheit über einen selbst. Wenn man sieht, dass jemand über sich lachen kann und das alles gar nicht so ernst nimmt, dann unterhält mich das. Da muss ich meistens mitlachen.

Michi: Es ist lustig, dass jeder so seine Macken hat - ein bisschen wie bei alten Ehepaaren, die sich sehr, sehr gerne haben, aber auch bei den Marotten des anderen die Augen verdrehen. (lacht)

Ihr seid aktuell Titelverteidiger bei "The Voice Kids". Warum wird der Titel auch 2024 an das #TeamFanta gehen?

Smudo: Man weiß es natürlich nicht. Ich persönlich wünsche mir, dass der Titel an uns geht. Aber verlieren, das geht bei "The Voice Kids" gar nicht. Gewinnen tun wir alle. Wir haben ein tolles Team, wir sind wieder sehr abwechslungsreich aufgestellt und können mit unseren Talenten eine tolle Show liefern. Im #TeamFanta liegt der Fokus auf Teamgeist, Unterhaltung und Spaß.

"The Voice Kids" ist für euch …

Smudo: … Arbeitsurlaub. Das Wort Arbeit trifft es nicht richtig. Natürlich ist es auch Arbeit, aber mir persönlich gefällt bei "The Voice Kids" der Umgang mit den Kids. Das Kennenlernen, ihnen etwas mitzugeben, von dem ich weiß, dass sie diese Weisheiten auch nutzen können.

Neuigkeiten rund um "The Voice Kids"
Jakob geht als Gewinner der diesjährigen "The Voice Kids"-Staffel hervor!
News

Das Finale: Dieser Finalist holt sich den Sieg!

  • 18.05.2024
  • 01:17 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group