Anzeige
"MEINE OMMA SEIN REZEPT"

Spanische Küche: Profikoch Semi & Manuel verraten ihre köstlichen Rezepte für Gazpacho und Aioli

  • Aktualisiert: 06.10.2023
  • 10:24 Uhr
Gazpacho gereicht mit frischem Baguette und Aioli ist insbesondere an heißen Sommertagen ein ideales Gericht.
Gazpacho gereicht mit frischem Baguette und Aioli ist insbesondere an heißen Sommertagen ein ideales Gericht.© nanihta - stock.adobe.com

Gazpacho ist eine traditionell andalusische Suppe, die aus rohem Gemüse zubereitet und kalt gegessen wird. Sie besteht zum Großteil aus Tomaten, die mit Paprika, eingeweichtem Weißbrot, Olivenöl, Essig und Gewürzen püriert werden. Gerade an heißen Sommertagen ist die kalte Gemüsesuppe eine tolle erfrischende Alternative zu warmen Speisen. Gut gekühlt kann die Gazpacho einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die klassische Aioli wird zusätzlich als Dip zu spanischen Tapas gereicht.

Anzeige

Manuels Gazpacho mit Schinken und Ei

Anzeige
Anzeige

Diese Zutaten brauchst du für 5 Personen:

1 kg

Tomaten

150 g

Paprika Mix

1 Stück

Gurke

4

Knoblauchzehen

200 g

Zwiebeln

150 ml

Olivenöl

6

Eier

nach Belieben

Iberico Schinken

20 g

Petersilie

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

1 Prise

geräuchertes Paprikapulver

50 ml

Essig

250 ml

kaltes Wasser

Zubereitung

Alle angegebenen Zutaten zerkleinern und 150 ml Olivenöl, 250 ml kaltes Wasser und 50 ml Essig hinzufügen. Diese Mischung dann mit einem Blender bearbeiten, bis eine cremige Textur entsteht. Es ist nicht notwendig, die Tomaten oder Paprika zu schälen, da diese später durch ein Sieb passiert werden.

Den Iberico Schinken in den Ofen stellen und trocknen, da hieraus Croutons werden sollen.

Die entstandene Gazpacho durch ein Sieb mit einer Schöpfkelle ausdrücken, sodass eine Creme ohne Schalen und Kerne entsteht. Anschließend stellen wir sie für ein paar Stunden in den Kühlschrank, damit sie gut abkühlen kann.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: "Meine Omma sein Rezept" - spanische Tapas

Meine Omma sein Rezept: Tapas

Manuels Aioli mit Brot

Anzeige
Anzeige

Diese Zutaten brauchst du für 5 Personen:

3

Knoblauchzehen

75 ml

Olivenöl

200 ml

Sonnenblumenöl

2

Eier

Pfeffer

Petersilie

Essig

Zubereitung

Die entstandene Gazpacho durch ein Sieb mit einer Schöpfkelle ausdrücken, sodass eine Creme ohne Schalen und Kerne entsteht. Anschließend stellen wir sie für ein paar Stunden in den Kühlschrank, damit sie gut abkühlen kann.

Interessierst du dich für weitere Rezepte? Hier gibt's eine außergewöhnlich leckere Nudelauflauf-Quiche à la Semi Hassine. Magst du es lieber vegan? Außerdem haben wir hier zwei Kartoffelsalat-Varianten: die Rezepte von Profikoch Semi & Oma Uschi. Und wenn du einfach mal Essensreste richtig verwerten möchtest: Profikoch Semi zaubert einen exotischen Salat mit Hähnchen.

Anzeige

Semis Gazpacho

Diese Zutaten brauchst du für 4 Personen:

1 kg

reife Tomaten

1

Salatgurke (ca. 2500 g)

1

Zwiebeln (je nach Belieben auch 2 Zwiebeln)

1

Knoblauchzehen (je nach Belieben auch 2 Knoblauchzehen)

1

Paprikaschote rot

100 ml

Olivenöl

100 g

altes Brot

2 EL

Rotweinessig

Prise

Pfeffer

Prise

Salz

½ teaspoon

gemahlener Kreuzkümmel

2 TL

Rosenpaprika edelsüß

Prise

Cayennepfeffer

Zubereitung

Die Tomaten nun vierteln, die Gurke schälen und in Stücke schneiden. Die Paprikaschote von weißen Häuten und Kernen befreien und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch pellen und halbieren. Das alte Brot etwas klein schneiden.

Das ganze kleingeschnittene Gemüse mit dem Olivenöl, Essig, den Gewürzen und dem alten Brot in eine Schüssel geben und ordentlich vermengen und etwas ziehen lassen, bis das alte Brot etwas eingeweicht ist.

Dann alles nach und nach im Mixer pürieren. Bis zum Servieren kaltstellen. Dazu passt Baguette oder Crôutons. Dazu etwas Butter (und eine Zehe Knoblauch) erhitzen, Toastwürfel braten und zur Gazpacho reichen. Außerdem könnte man ein paar frische Gemüsewürfel als Einlage reingeben.

Profikoch Semi Hassine & Oma Uschi im Kartoffelsalat-Duell
Rezept

"Meine Omma sein Rezept"

Kartoffelsalate zum Träumen: Profikoch Semi und Oma Uschi teilen ihre genialen Rezepte

Im Sommer gibt es doch nichts Besseres als einen frischen und leckeren Kartoffelsalat als Beilage zum Grillen. Für dieses Gericht gibt es verschiedene Varianten, die du ganz einfach zubereiten kannst. Wir verraten dir die Rezepte von Profikoch Semi und Oma Uschi aus der Sendung.

  • 02.10.2023
  • 15:19 Uhr

Semis Blitz-Aioli

Diese Zutaten brauchst du:

200 ml

neutrales Öl (z.B. Rapsöl)

1

Ei

1 TL

Senf

Spritzer

Zitronensaft

2

Knoblauchzehen (je nach Belieben auch 3 Knoblauchzehen)

Prise

Salz

Prise

Pfeffer

Prise

Zucker

Zubereitung

Zur Herstellung der schnellen Aioli benötigt man einen Pürierstab und ein zylindrisches Gefäß, das im Durchmesser nur wenig größer sein darf als die Schneide des Pürierstabes. Das Rapsöl, die Zitrone, das Ei, den Senf, den Knoblauch, das Salz, den Pfeffer und den Zucker in das Gefäß geben. Jetzt den Zauberstab bis auf den Boden des Gefäßes absenken, auf voller Stufe einschalten und langsam nach oben ziehen. Schon ist die Aioli fertig.

Noch mehr interessante Themen für dich:
Diese neue WhatsApp-Funktion sperrt deine Chat, damit sie nicht mehr sichtbar sind.
News

WhatsApp Privatsphäre im Fokus: Die Top-Tipps für den Affären-Modus

  • 03.05.2024
  • 12:58 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group