Anzeige
Kreative Gerichte für deine Gruselparty

Vegane Halloween-Rezepte: Perfekt für dein Gruselbuffet!

Halloween ist DAS Gruselfest des Jahres! Die Rezepte für dein Partybuffet gibt's natürlich auch in vegan.
Halloween ist DAS Gruselfest des Jahres! Die Rezepte für dein Partybuffet gibt's natürlich auch in vegan.© Adobe Stock

Halloween steht vor der Tür und damit die perfekte Gelegenheit, sich kulinarisch so richtig auszutoben. Hier kommen kreative und köstliche vegane Halloween-Rezepte, die garantiert für Begeisterung bei Geistern und Hexen sorgen.

Anzeige

Kürbissuppe mit Grusel-Topping

Eine Kürbissuppe gehört zu Halloween wie das Kostüm zum Verkleiden. Für eine vegane Variante einfach Kürbis, Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch in Gemüsebrühe kochen und pürieren. Als gruseliges Extra kann entweder ein "Blut-Topping" aus Tomatensauce und etwas Sriracha-Sauce darübergeträufelt werden oder mit veganer Sahne ein Geist oder ein Spinnennetz gestaltet werden.

Eine schöne Idee zum Anrichten: Verwende Kürbisschalen als Essschälchen. Bevor du die kreativen Schälchen jedoch verwenden kannst, solltest du sie für etwa eine halbe Stunde im Ofen ausbacken.

Lust auf weitere unwiderstehliche Kürbis-Rezepte? Hier verraten wir dir, wie du ganz einfach Pasta mit Kürbis zaubern kannst. Außerdem solltest du dir das leckere Rezept für den gefüllten Kürbis nicht entgehen lassen. Und wenn du die Riesenbeere für ein Dessert verwerten möchtest: Diese Ingwer-Kürbis Cupcakes schmecken himmlisch!

Anzeige
Anzeige

Im Clip: 5 spannende Fakten über Kürbis

Achtung, Riesenbeere! 5 spannende Fakten über den Kürbis

Veganer Marmorkuchen

Ein klassischer Marmorkuchen kann ganz leicht vegan zubereitet und dann passend zu Halloween dekoriert werden. So geht's: Vermische Sojamilch mit Zitronensaft und stell die Mischung beiseite. Verarbeite 160 Gramm Rohrzucker, 1 Packung Vanillezucker, 1 Teelöffel Sojamehl, 400 Gramm Mehl sowie 350 Milliliter Sojamilch, 200 Milliliter Öl und 1 bis 2 Esslöffel Margarine zu einem homogenen Teig.

Gib die Hälfte des Teigs in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Kastenform. In die andere Hälfte streust du etwas Kakao und fügst 3 bis 4 Esslöffel Wasser hinzu, bis wieder eine homogene Masse entsteht. Gieße die dunkle Masse über die helle und rühre mit dem Stiel eines Löffels einmal kurz durch den Teig.

Backe den Kuchen bei 180°C (Umluft) für 40 Minuten. Sobald der Kuchen fertig ist, stürzen und auskühlen lassen. Dann machst du dir mit Puderzucker und Zitronensaft eine Glasur und zeichnest darauf mit geschmolzener Schokolade ein paar Spinnennetze. Fertig ist der vegane Halloween-Kuchen.

Ein Klassiker unter den Kastenkuchen ist der Marmorkuchen! Damit er auch bei deiner veganen Halloweenparty auf den Tisch darf, gibt's hier ein einfaches Rezept mit Dekoidee.
Ein Klassiker unter den Kastenkuchen ist der Marmorkuchen! Damit er auch bei deiner veganen Halloweenparty auf den Tisch darf, gibt's hier ein einfaches Rezept mit Dekoidee.© Pixel-Shot - stock.adobe.com
Anzeige
Anzeige

Gemüsesticks mit Dip

Dafür brauchst du einige Paprikaschoten, Karotten, Gurke oder auch Brokkoli. Was du magst!
So geht's: Schneide den Paprikaschoten den Deckel ab, höhle sie aus und schnitze ein Gesicht hinein, wie bei einem Halloween-Kürbis. Dann bereitest du die restlichen Gemüsesticks zu und befüllst die Paprika damit.

Für einen Dip vermischst du einfach veganen Frischkäse mit etwas pflanzlichem Joghurt und gibst klein geschnittene frische Kräuter dazu. Mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Grusel-Feeling wie im Nu! Mit dieser schnellen Snack-Idee pimpst du deine Halloweenparty garantiert.
Grusel-Feeling wie im Nu! Mit dieser schnellen Snack-Idee pimpst du deine Halloweenparty garantiert.© Adobe Stock

Geister-Bananen

Die gelingen richtig easy und sehen einfach süß aus! Halbiere die Bananen und zeichne ihnen mit geschmolzener veganer Schokolade ein geisterhaftes Gesicht auf. Fertig sind deine veganen Grusel-Snacks.

Schaurig, gesund und lecker noch dazu: Diese Geister-Bananen sind einfach genial und die perfekte Idee für deine Gruselparty an Halloween! In den geschälten Mandarinen steckt ein Stückchen Staudensellerie.
Schaurig, gesund und lecker noch dazu: Diese Geister-Bananen sind einfach genial und die perfekte Idee für deine Gruselparty an Halloween! In den geschälten Mandarinen steckt ein Stückchen Staudensellerie.© azurita - stock.adobe.com

Weitere Ideen für Halloween:

Weitere Rezepte gibt's hier:
Bananen-Haferflocken-Kekse
Rezept

Bananen-Haferflocken-Kekse: Das schnelle Rezept mit 3 gesunden Zutaten

  • 13.07.2024
  • 10:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group