Anzeige
Ein gesundes Frühstück, das lange satt hält

Haferflocken-Porridge mit Rhabarber und Erdbeeren - für dein perfektes Frühstück

  • Aktualisiert: 23.06.2023
  • 08:30 Uhr
  • Sarah Matthias
Dieses leckere und gesunde Porridge-Rezept musst du probiert haben!
Dieses leckere und gesunde Porridge-Rezept musst du probiert haben!© Vladislav Noseek - stock.adobe.com

Rhabarber und Erdbeeren sind die Super-Kombi im Sommer. In diesem Vanilleporridge zeigen sie all ihre Stärken und halten dich zudem noch lange satt.

Anzeige

Porridge - vielseitig und voll im Trend

Porridge aus Haferflocken ist schon lange nicht mehr nur als Omas "Haferschleim" bekannt. Heute ist das einfache und schnelle Frühstück hip, wird mit Zutaten wie Erdnussmus, Dattelsirup oder Schokonips und natürlich Obst der Saison gepimpt. Ernährungsbewusste wissen, wie gesund Porridge ist: Haferflocken helfen auch beim Abnehmen. Wie du ein Vanilleporridge mit Rhabarber und Erdbeeren zubereitest, verraten wir dir Schritt für Schritt.

Auch interessant: 9 Haferflocken-Fehler, die du vermeiden solltest.

Anzeige
Anzeige

Vanilleporridge mit Rhabarber und Erdbeeren

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 20 Min
Dank dieser Show kriegst du wirklich alles gebacken!
"Das große Backen - Die Profis" 2023: Die besten Rezepte zum Nachbacken
Joyn

Na, sieht das nicht lecker aus? Dann hol dir die Rezepte!

Hier findest du Inspiration und jede Menge Tipps und Tricks für deine Backkünste!

Für 3 Portionen

150 g

Haferflocken (zart)

120 ml

Wasser

500 ml

Hafermilch

1,5 TL

Vanilleextrakt

1 TL

Ahornsirup/Agavendicksaft oder eine andere Zuckeralternative

1 Prise

Salz

150 g

Rhabarber

210 g

Erdbeeren

3 TL

gehobelte Mandeln

nach Bedarf

selbstgemachte Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Anzeige

Im Clip: Das sagt die Gesundheitsexpertin über Haferflocken

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Zuerst entfernst du von den Rhabarberstangen die holzigen Enden. Danach wäschst du den Rhabarber und die Erdbeeren und schneidest sie klein.

  2. Schritt 2 / 5

    Gib den Agavendicksaft in einen Topf und brate darin die Rhabarberstückchen kurz an.

  3. Schritt 3 / 5

    Danach die Haferflocken, Hafermilch, das Wasser, Vanilleextrakt und die Prise Salz hinzufügen. Das alles kochst du kurz auf und lässt es danach 6-8 Minuten auf niedriger Temperatur köcheln, bis es angedickt ist.

  4. Schritt 4 / 5

    Dann die Erdbeeren unterheben (einen Teil zum Garnieren aufheben). Jetzt kannst du auch noch etwas nachsüßen, falls du möchtest.

  5. Schritt 5 / 5

    Zum Schluss richtest du das Porridge an, gibst die gehobelten Mandeln und die übrigen Erdbeeren darüber und/oder noch etwas Erdbeer-Rhabarber-Marmelade.

Du liebst Haferflocken? Probier doch mal unsere Haferflocken-Apfel-Scones! Ebenfalls richtig lecker: Baked OatsApfel-Nuss-Porridge und die Frühstücksbowl mit Banane und Granola.

Mehr Rezepte
Quarkbällchen: Das luftig-leichte Rezept
Rezept

Quarkbällchen: einfaches Rezept ohne Fritteuse

  • 13.06.2024
  • 17:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group