Anzeige
Easy, aber so gut!

Pfannkuchen nach Omas Art: Mit diesen Low Budget Rezepten versüßt du dir den Herbst!

  • Aktualisiert: 09.10.2023
  • 08:18 Uhr
  • Nina Brundobler
Pfannkuchen sind nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen sehr beliebt.
Pfannkuchen sind nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen sehr beliebt.© Adobe Stock: karepa

Pfannkuchen gehören zu den einfachsten, beliebtesten und vielseitigsten Gerichten. Das simple Grundrezept aus Mehl, Eiern, Milch und einer Prise Salz lässt sich auf viele Arten variieren und mit verschiedensten Zutaten verfeinern.

Anzeige

Klassisches Pfannkuchen Grundrezept

  • Vorbereitungszeit 25 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 45 Min
Für ca. 10 Stück:

200 g

Mehl

2

Eier

250 ml

Milch (oder eine vegane Alternative)

1 Prise

Salz

1 EL

Zucker (optional) - eine Zuckeralternative geht auch

1 TL

Vanilleextrakt (optional)

2 EL

geschmolzene Butter oder Öl

Anzeige
Anzeige

Im Clip: So machst du Hotteok, die koreanischen Hefepfannkuchen, einfach selbst!

Social Media Trend: Hotteok

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    In einer großen Schüssel das Mehl, die Eier und die Milch miteinander verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

  2. Schritt 2 / 6

    Eine Prise Salz, Zucker und Vanilleextrakt hinzufügen und erneut gut vermischen.

  3. Schritt 3 / 6

    Den Teig für etwa 15 Minuten ruhen lassen.

  4. Schritt 4 / 6

    In einer Pfanne etwas Butter oder Öl erhitzen und eine kleine Kelle Teig hineingießen.

  5. Schritt 5 / 6

    Den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen.

  6. Schritt 6 / 6

    Schritt 4 und 5 wiederholen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

Tipp: Falls du süße Pfannkuchen machst, eignet sich auch Kokosöl super, um die Pfannkuchen auszubacken. So bekommen sie sogar noch ein leichtes Kokosaroma.

Fruchtige Beerenpfannkuchen

Für einen fruchtigen Twist kannst du dem klassischen Teig frische oder gefrorene Beeren hinzufügen. Blaubeeren, Himbeeren oder Erdbeeren verleihen den Pfannkuchen eine angenehme Süße und eine ansprechende Farbe. Einfach die Beeren vorsichtig in den Teig drücken, bevor er in die Pfanne gegeben wird. Mit Puderzucker servieren.

Auch mit Joghurt und Beeren als Topping schmeckt ein Pfannkuchen himmlisch. Zudem kannst du mit Joghurt abnehmen. Probiere doch außerdem mal Pfannkuchen mit ein wenig griechischem Joghurt, gerösteten Nüssen und Honig aus.

Pfannkuchen mit Beeren oder auch Apfelstückchen machen sie noch fruchtiger.
Pfannkuchen mit Beeren oder auch Apfelstückchen machen sie noch fruchtiger.© Adobe Stock: Sea Wave
Anzeige
Anzeige

Schoko-Bananen-Pfannkuchen

Diese verlockende Variation wird alle Schokofans begeistern. Füge dem Teig einige Stücke dunkler Schokolade und dünne Scheiben reifer Bananen hinzu. Die Schokolade wird beim Backen schmelzen und die Bananen verleihen den Pfannkuchen eine natürliche Süße. Mit Bananen und Schokosauce garnieren.

Wer könnte widerstehen? Schokoladenpfannkuchen mit Banane - ein Genuss.
Wer könnte widerstehen? Schokoladenpfannkuchen mit Banane - ein Genuss.© Adobe Stock: scerpica

Süße und dennoch gesündere Versuchungen findest du auch bei diesen gesunden Snacks.

American Pancakes

Für die Variante fügst du dem Teig einfach 2 TL Backpulver zu, damit sie schön aufgehen. In der Pfanne werden sie dann etwas kleiner ausgebacken. Dazu Ahornsirup und frische Blaubeeren oder auch kross gebratener Speck - richtig lecker!

Was für ein Frühstück: saftig fluffige Pancakes mit langsam tropfendem Sirup. 
Was für ein Frühstück: saftig fluffige Pancakes mit langsam tropfendem Sirup. © New Africa - stock.adobe.com
Anzeige
Anzeige

Herzhaft gefüllte Pfannkuchen

Pfannkuchen müssen nicht immer süß sein. Probiere eine herzhafte Variante, indem du den Teig (ohne Zucker) mit geriebenem Käse, Schinken oder Pilzen füllst. Die gefüllten Pfannkuchen einfach in der Pfanne zusammenklappen. Sie sind ein köstliches Frühstück oder eine leckere Hauptmahlzeit.

Auch als herzhafte Mahlzeit kannst du Pfannkuchen genießen.
Auch als herzhafte Mahlzeit kannst du Pfannkuchen genießen.© Adobe Stock: rainbow33

Vegane Pfannkuchen

Pfannkuchen funktionieren natürlich auch in einer veganen Variante. Ersetze einfach die tierischen Produkte durch pflanzliche Milchalternativen, aber auch Sojamehl oder Bananen. Veganer Teig kann genauso gut schmecken und ist eine gesündere Option.

Ob süß oder herzhaft, mit Obst, Schokolade oder würzigen Zutaten - du kannst alles kombinieren und ausprobieren. Ganz egal, wie du deinen Lieblingspfannkuchen zubereitest, eines ist sicher: Pfannkuchen sind und bleiben ein zeitloser Klassiker, der einfach allen schmeckt.

Mehr Rezepte
Apfel-Pancakes
Rezept

Pancakes ohne Mehl zum Frühstück: Leichtes Fitness-Rezept mit Haferflocken und Äpfeln

  • 14.07.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group