- Bildquelle: SAT.1/Richard Hübner © SAT.1/Richard Hübner

Emily singt "I'm With You" von Avril Lavigne im Finale

Die Ballade "I'm With You" der kanadischen Sängerin Avril Lavigne nahm sich Emily L. (13) für das Finale von "The Voice Kids" 2021 vor. Das könnte gut passen, denn mit der Ballade "Into The Unknown" aus dem Disney-Film "Frozen 2" bewies sie ja bereits in den Blind Auditions ihre Stimmkraft. Im Battle zeigte sie mit dem Mashup von "Big In Japan" nicht nur ihre Vielseitigkeit, sondern auch ihren Teamgeist, was Coach Stefanie mit einem Fast Pass honorierte. Im Finale wartet noch eine Team-Performance auf Emily L.: Zusammen mit Kiara und Egon singt sie "I'm Still Standing" von Elton John singen. Das wird spannend!

Das Battle der Vierer-Buzzer

Für das Battle hatte "The Voice Kids"-Coach Stefanie ihren Talenten Emily, Ibrahim und der Band Rockzone das Mashup von "Big In Japan" von Alphaville vs. Guano Apes ausgesucht. Keine leichte Aufgabe! Emily war am Anfang nicht begeistert von dem Song, und Rockzone-Sänger Oskar tat sich in den Proben anfangs richtig schwer. Coach Stefanie holte sich schließlich Coaching-Hilfe von ihren Jungs, der Band Silbermond. Und tatsächlich, das funktionierte: Im Battle ergaben die drei unterschiedlichen Stile der Talente ein tolles Ganzes. Eine starke Performance, von der alle Coaches restlos begeistert waren. Sieh dir den Auftritt hier noch einmal an:

Emily vs. Rockzone vs. Ibrahim im Battle: "Big In Japan"

Emily darf die Sing-Offs überspringen!

Am Ende musste Stefanie eine schwere Entscheidung treffen: Welches der Talente kommt in die nächste Runde? Ihre Wahl fiel auf Emily - nicht nur, weil sie so ein starkes Gesangstalent ist, sondern auch, weil sie während der Proben für das Battle so eine starke Stütze für die anderen Talente war. "Emily hat den ganzen Haufen stetig und immer wieder so zusammengehalten, und da dachte ich: Das muss einfach belohnt werden", sagte Stefanie. Und die Belohnung war riesig: Emily bekam von Stefanie einen Fast Pass, das direkte Ticket fürs Finale! In den Sing-Offs muss sie also gar nicht erst antreten.

In den Blind Auditions mit einem Disney-Song

"Into the Unknown" aus Disney's "Frozen 2", diesen Song hatte sich Emily für die Blinds bei "The Voice Kids" ausgesucht. Diese Ballade sang sie aber nicht nur für sich, denn in ihrer Familie gibt es große Fans von Elsa, der Hauptfigur aus "Frozen": "Meine jüngeren Geschwister lieben Elsa über alles, sozusagen ist das Lied für sie", erklärte Emily ihre Lied-Auswahl. Und die beiden kleineren Schwestern fieberten bei ihrem Auftritt dann auch hinter der Bühne zusammen mit Mama und Papa mit. Sieh dir Emilys Performance hier noch einmal an:

Emily L.: Into the Unknown

Emily hat eine super Stimme

Als Emily auf der "The Voice Kids"-Showbühne loslegte, erkannte Michi Beck den Song bereits nach wenigen Takten: "Da ist ja deine Eisprinzessin", sagte er zu Smudo. Und dann folgte bald ein "Wow!" Denn es war ganz klar: Emily hat eine mega Stimme! Am Schluss gab es einen Vierer-Buzzer und Standing Ovations von allen Coaches für Emily.

Wieder ein Vierer-Buzzer für Team Stefanie

Emily hatte die freie Auswahl, in welches Team sie gehen wollte – und entschied sich schließlich für Team Stefanie. Da ist sie in guter Gesellschaft, denn Stefanie konnte schon zahlreiche der Vierer-Buzzer-Talente für sich gewinnen. Ob Emily es mit ihr bis ins Finale schafft?

Emily will Schauspielerin werden

Emily möchte es auf die große Bühne schaffen und träumt von einer Schauspielkarriere. "Eigentlich bin ich schüchtern, aber auf der Bühne vergesse ich alles um mich herum", verrät die 13-Jährige aus dem hessischen Gelnhausen. Für Emily ist ihre Familie und besonders ihre Oma sehr wichtig. In ihrer Freizeit zeichnet Emily viel. Ihre Motive sucht sie sich vor allem in der Natur – besonders gerne fertigt sie Bleistiftzeichnungen von Blumen an. Aber auch an Portraits versucht sich Emily gern.

Wie stark ist Emilys Performance im Finale? Kann sie den Sieg mit nach Hause nehmen? Das erfährst du heute Abend um 20:15 Uhr in SAT.1, auf Joyn oder im Livestream.

Original Format von Talpa Content B.V.

Logo Talpa

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.