Anzeige
Rezept aus "Das große Backen" Staffel 10

Ein Rezept wie von Oma: Apfelkuchen mit Baiser-Haube

Rührteig mit Zimt-Äpfeln und Baiser-Haube
Rührteig mit Zimt-Äpfeln und Baiser-Haube© SAT.1/Claudius Pflug

Diese leckere Apfelkuchen-Kreation hat Caterina bei der ersten Aufgabe in der fünften Folge von "Das große Backen" auf die Servierplatte gebracht. Bei dieser Abwandlung des klassischen Apfelkuchens handelt es sich um ein polnisches Rezept von Caterinas Oma. Da kann dieser Baiser-Traum ja nur himmlisch schmecken!

Anzeige

Zutaten für 12 Portionen

Für die Zimt-Äpfel

4

Äpfel (Boskoop)

1 TL

Zimt

1 EL

Zucker

Für den Rührteig

100 g

Butter

120 g

Puderzucker

1 TL

Vanillepaste

4

Eigelb

60 ml

Milch

1 Prise

Salz

1 TL

Backpulver

150 g

Mehl

Für die Baiser-Haube

4

Eiweiß

150 g

Puderzucker

Für die Dekoration

etwas

Puderzucker

Apfelkuchen mit Baiser-Haube: Rezept und Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 45 Minuten
  • Backzeit: 40 Minuten
  • Gesamtzeit: 85 Minuten
  • Temperatur: 180 °C Ober-/ Unterhitze (die letzten 10 Minuten nur Oberhitze)
  • Backform: 1x Springform Ø 26 cm

  1. Schritt 1 / 5

    Zubereitung der Zimt-Äpfel: Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Zimt und Zucker in einen Topf geben und köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind.

  2. Schritt 2 / 5

    Für den Rührteig: Den Backofen vorheizen und die Springform einfetten. Die Butter mit dem Puderzucker und der Vanillepaste schaumig schlagen. Nach und nach Eigelb, Milch und Salz einrühren. Zuletzt das Backpulver mit dem Mehl vermengen und unter die Masse rühren. Nun den Teig in die Springform geben und mit den Zimt-Äpfeln belegen. Anschließend den Kuchen in den Backofen geben und für vorerst 30 Minuten backen.

  3. Schritt 3 / 5

    Für die Baiser-Haube: Das Eiweiß zu Eischnee schlagen und dabei langsam den Puderzucker einrieseln lassen, bis eine fluffige Creme entsteht. Anschließend die Masse in zwei Spritzbeutel mit unterschiedlich großen Tüllen füllen.

  4. Schritt 4 / 5

    Fertigstellung: Nach 30 Minuten Backzeit, den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Die Baiser-Masse mit zwei verschiedenen großen Tüllen als Blumen über die Äpfel auf dem Kuchen aufdressieren. Anschließend im Backofen bei derselben Temperatur, jedoch nur mit Oberhitze, weitere 10 Minuten backen.

  5. Schritt 5 / 5

    Dekorieren: Den Apfel-Baiser-Kuchen auf einer Tortenplatte platzieren und mit Puderzucker bestreuen.

Der Clip zum Rezept:
Landscape Clean
Clip

Undercover-Gemüse: Die süße Zucchini-Torte

Jetzt wird es persönlich: Die Kandidat:innen von "Das große Backen" 2022 müssen ihre Visitenkarte in Form einer 3D- oder Motivtorte backen. Stefanie begeistert sich fürs Gärtnern. Sie verarbeitet ihre Leidenschaft fürs Gemüse auch in ihren Torten.
  • 07:36 Min
  • Ab 6
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group