Anzeige
Rezept aus "Das große Backen" Staffel 10

Diese bunte Einhorn-Torte ist ein absoluter Party-Knüller

  • Aktualisiert: 24.07.2023
  • 16:59 Uhr
Eierlikör-Rührteig mit Eierlikör-Schoko-Sahne, Ananas und Haselnuss-Crunch
Eierlikör-Rührteig mit Eierlikör-Schoko-Sahne, Ananas und Haselnuss-Crunch© SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten für 12 Portionen

Anzeige
Für das Vanille-Eierlikör

9

Eigelb

250g

Puderzucker

400ml

Sahne

200ml

weißer Rum

4Fläschchen

Butter-Vanille-Aroma

Für den Eierlikörrührteig

10

Eier

500g

Zucker

500ml

Öl

500ml

Eierlikör

700g

Mehl

150g

gemahlene Haselnüsse

3Päckchen

Backpulver

Für die Eierlikör-Schoko-Sahne

400ml

Sahne

2,5Packungen

Sofortgelatine

100g

Zucker

250g

Frischkäse

400g

Quark

200g

Zartbitterschokolade

200ml

Eierlikör

Für die Haselnusslikör-Tränke

150ml

Wasser

150g

Zucker

30ml

Haselnusslikör

Für den Haselnuss-Crunch

100g

Zucker

etwas

Wasser

100g

ganze Haselnüsse

Für die Fruchteinlage

etwas

brauner Zucker

etwas

Butter

1großeDose

Ananas in Stücken

Für das Ananas-Physalis-Kompott

0,5Dose

Ananas in Stücken

200g

frische Physalis

1

Vanilleschote

2EL

Gelierzucker

Für die Swiss-Meringue-Buttercreme

11

Eiweiß

270g

Zucker

420g

Butter, zimmerwarm

Für die Dekoration

300g

Fondant, weiß

20g

Fondant: rot, orange, gelb, grün, blau, lila

etwas

Cake Drip, blau

etwas

Lebensmittelfarbe: rot, orange, gelb, grün, blau, lila

einige

Zuckerstreusel, bunt

etwas

Zuckerkleber

Anzeige

Einhorn-Torte: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 140 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 180 Min
  • Temperatur: 180 °C Ober-/Unterhitze
  • Backform: 2x Backblech

  1. Schritt 1 / 10

    Zubereitung des Vanille-Eierlikörs: Alle Zutaten unter ständigem Rühren 10 Minuten auf 70 °C erhitzen und in eine heiß ausgespülte Glasflasche füllen.

  2. Schritt 2 / 10

    Für den Eierlikör-Rührteig: Den Backofen vorheizen und die Backformen vorbereiten. Die Eier und den Zucker 10 Minuten cremig schlagen. Öl und Eierlikör hinzufügen und kurz verrühren. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen und vorsichtig in 3 Portionen unter den Teig heben. Den Teig auf beide Backbleche geben und backen. Nach 20 Minuten die Backbleche tauschen. Nun die Böden abkühlen lassen und aus jedem Blech 2 Kreise à Ø 20 cm ausstechen, sodass insgesamt 4 Böden entstehen.

  3. Schritt 3 / 10

    Für die Eierlikör-Schoko-Sahne: Sahne mit der Sofortgelatine kurz auf niedrigster Stufe anschlagen, Zucker dazugeben und auf höchster Stufe steif schlagen. Frischkäse und Quark hinzufügen und alles zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Zartbitterschokolade hacken und anschließend mit dem Eierlikör unter die Masse heben.

  4. Schritt 4 / 10

    Für die Haselnusslikör-Tränke: Wasser und Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Wenn die Masse etwas dickflüssiger ist, den Haselnusslikör dazugeben, verrühren und beiseitestellen.

  5. Schritt 5 / 10

    Für den Haselnuss-Crunch: Den Zucker mit etwas Wasser in einem Topf erhitzen. Nun die Haselnüsse dazugeben und karamellisieren. Den Crunch auf ein Backpapier geben, abkühlen lassen und kleinhacken.

  6. Schritt 6 / 10

    Für die Fruchteinlage: Den braunen Zucker mit etwas Butter und den Ananasstückchen zusammen in einer Pfanne erhitzen und karamellisieren.

  7. Schritt 7 / 10

    Für das Ananas-Physalis-Kompott: Die Ananasstückchen zusammen mit den Physalen, dem Mark der Vanilleschote und dem Gelierzucker aufkochen. Anschließend zu einem Kompott einkochen.

  8. Schritt 8 / 10

    Für die Swiss-Meringue-Buttercreme: Eiweiß mit Zucker über dem Wasserbad auf 60 °C erhitzen, bis der Zucker sich auflöst. Die Eiweiß-Zucker-Masse auf höchster Stufe ca. 10-15 Minuten kaltschlagen. Danach stückchenweise die Butter hinzugeben, bis sie cremig ist.

  9. Schritt 9 / 10

    Fertigstellung: Den ersten Boden auf ein Cakeboard legen und tränken. Einen doppelten Swiss-Meringue-Buttercremerand spritzen. Ein Viertel der Eierlikörsahne einfüllen, 5 Löffel des Eierlikörs darauf verteilen und mit der Hälfte Crunch belegen. Den zweiten Boden auflegen und tränken. Einen doppelten Buttercremerand spritzen. Ein weiteres Viertel der Eierlikörsahne einfüllen und das Ananas-Physalis-Kompott darauf verteilen. Den dritten Boden auflegen und die erste Schichtung wiederholen. Mit dem vierten Boden die Schichtung abschließen. Backpapier um die Torte legen, in einen hohen Tortenring spannen und kühlen. Danach das Backpapier entfernen und die Torte mit der restlichen Buttercreme einstreichen.

  10. Schritt 10 / 10

    Dekorieren: Aus weißem Fondant das Einhorn modellieren und mit verschiedenen Fondant-Farben die Haare und weitere Details des Einhorns herstellen. Aus dem restlichen weißen Fondant Wolken formen. Nun aus den verschiedenen Fondant-Farben Schnüre ausrollen und zu einem Regenbogen zusammenlegen. Einen kleinen Teil der Buttercreme in verschiedenen Farben einfärben und die Torte damit bemalen. Nun den blauen Cake Drip am Rand der Torte auftragen, sodass Tropfen herunterlaufen. Mit der restlichen bunten Buttercreme kleine Tupfen auf der Torte anbringen. Abschließend die Deko-Elemente mit Zuckerkleber auf der Torte anbringen und alles mit bunten Zuckerstreuseln dekorieren.

Der Clip zum Rezept:
Undercover-Gemüse: Die süße Zucchini-Torte

Undercover-Gemüse: Die süße Zucchini-Torte

  • Video
  • 07:36 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:

© 2024 Seven.One Entertainment Group