Anzeige
Rezept aus "Das große Backen" Staffel 10

Mega innovativ: Diese herzhafte Pfannkuchen-Torte kann was!

Jalapeño-Pfannkuchen mit Zitronengras-Avocado-Schmand, gedörrten Rumbirnen und Walnuss-Crunch
Jalapeño-Pfannkuchen mit Zitronengras-Avocado-Schmand, gedörrten Rumbirnen und Walnuss-CrunchSAT.1/Claudius Pflug

Den ersten Pfannkuchen auf einen Teller legen und Zitronengras-Avocado-Schmand darauf verteilen. Weitere Böden ebenso, wie den ersten Boden, einstreichen. Den Abschluss bildet ein Pfannkuchen mit Zitronengras-Avocado-Schmand-Tupfen. Den Walnuss-Crunch auf die Tupfen verteilen. Die Torte auf Ø 16 cm ausstechen bzw. zuschneiden. Die Torte mit geschnittener Birne, Limette, etwas Walnuss-Crunch, Jalapeños und einer Stange Zitronengras anrichten.

Anzeige

Zutaten für 12 Portionen

Für die gedörrte Rumbirne

150 g

gedörrte Birne

250 ml Prisen

Rum (40%)

Für den Jalapeño-Pfannkuchen

4

Eier

200 ml

Mineralwasser (mit Kohlensäure)

160 g

Magerquark

160 g

Mehl

80 g

eingelegte, rote Jalapeños

4 Prisen

Salz

Für den Zitronengras-Avocado-Schmand

2

Avocados

2

Limetten (Saft)

1 Prise

Salz

200 g

Schmand

4 Stangen

Zitronengras

Für den Walnuss-Crunch

70 g

Wasser

50 g

Zucker

0,5 EL

Butter

18 g

Vanillezucker

100 g

Walnusskerne

Für die Dekoration

0,25

Birne

1

Zitronengras

1

Limette

2-3

eingelegte, rote Jalapeños

Herzhafte Pfannkuchen-Torte: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 90 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 105 Min
  • Temperatur: 180 °C Umluft
  • Backform: 1x Backblech

  1. Schritt 1 / 6

    Zubereitung der gedörrten Rumbirne: Die Dörrbirnen kleinschneiden und über Nacht in Rum einlegen. Das Obst ggf. beschweren, sodass es komplett im Rum liegt. Danach die Birnen kleinschneiden.

  2. Schritt 2 / 6

    Für den Jalapeño-Pfannkuchen: Den Backofen vorheizen. Auf einem Backpapier 4 Kreise von Ø 18 cm zeichnen und dieses umdrehen. Die Eier schaumig schlagen, Salz, Mineralwasser und Magerquark hinzufügen und anschließend das Mehl unterheben. Danach den Teig für 20 Minuten ruhen lassen. Die Jalapeños klein schneiden. Den Teig mit einer Kelle auf das Backpapier innerhalb der Kreise verteilen. Die Jalapeños und gedörrten Rumbirnen auf den Teig legen und alles backen. Sobald der Rand braun wird, die Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  3. Schritt 3 / 6

    Für den Zitronengras-Avocado-Schmand: Die Avocados halbieren und das Innere aus der Schale lösen. Anschließend Limettensaft hinzufügen. Salz und den Schmand beimischen. Das Zitronengras mit dem Messerrücken bearbeiten, sodass die ätherischen Öle frei werden. Von seiner ersten Schale lösen und am dicken Ende ein Stück abschneiden. Anschließend von unten an der Knolle beginnen und fein kleinschneiden. Die dünn geschnittenen Ringe der Avocado-Schmand-Masse beimischen und alles zusammen auf kleiner Stufe pürieren.

  4. Schritt 4 / 6

    Für den Walnuss-Crunch: Wasser, Zucker, Butter und Vanillezucker zum Karamellisieren in eine Pfanne geben. Walnüsse beimischen. Walnuss-Zucker-Masse auf ein Backpapier streichen, abkühlen lassen und ggf. zerkleinern.

  5. Schritt 5 / 6

    Fertigstellung: Den ersten Pfannkuchen auf einen Teller legen und Zitronengras-Avocado-Schmand darauf verteilen. Weitere Böden ebenso, wie den ersten Boden, einstreichen. Den Abschluss bildet ein Pfannkuchen mit Zitronengras-Avocado-Schmand-Tupfen. Den Walnuss-Crunch auf die Tupfen verteilen. Die Torte auf Ø 16 cm ausstechen bzw. zuschneiden.

  6. Schritt 6 / 6

    Dekorieren: Die Torte mit geschnittener Birne, Limette, etwas Walnuss-Crunch, Jalapeños und einer Stange Zitronengras anrichten.

Der Clip zum Rezept:
Landscape Clean
Clip

Undercover-Gemüse: Die süße Zucchini-Torte

Jetzt wird es persönlich: Die Kandidat:innen von "Das große Backen" 2022 müssen ihre Visitenkarte in Form einer 3D- oder Motivtorte backen. Stefanie begeistert sich fürs Gärtnern. Sie verarbeitet ihre Leidenschaft fürs Gemüse auch in ihren Torten.
  • 07:36 Min
  • Ab 6
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group