Anzeige
Rezept aus "Das große Backen" Staffel 10

Fette Füllung: Dieser Kranz birgt eine scharfe Überraschung

Dinkel-Hefekranz mit Feta-Jalapeño-Füllung & Birnen-Zitronengras-Chutney
Dinkel-Hefekranz mit Feta-Jalapeño-Füllung & Birnen-Zitronengras-ChutneySAT.1/Claudius Pflug

Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf eine Größe von ca. 30x40 cm ausrollen und auf das ausgelegte Backblech legen. Den Teig auf beiden langen Seiten so einschneiden, dass ca. 10x4 cm breite Streifen entstehen. Diese dann mehrmals einschneiden, ähnlich einer Feder. In die Mitte anschließend die Feta-Jalapeño-Füllung geben. Nun die einzelnen Teigstreifen abwechselnd über die Füllung legen. Alles zu einem Ring formen, mit der Eistreiche bestreichen und backen. Nach dem Backen abkühlen lassen. Den fertigen Dinkel-Hefekranz mit etwas Limettenabrieb bestreuen und mit einigen Jalapeños dekorieren. Zusammen mit dem Chutney servieren.

Anzeige

Zutaten für 12 Portionen

Für den Dinkel-Hefekranz

150 g

Milch, lauwarm

20 g

Hefe

400 g

Dinkelmehl

1 TL Prisen

Salz

1

Ei

1 TL

Honig

60 g

Sonnenblumenöl

Für die Feta-Jalapeño-Füllung

1

Zwiebel, mittelgroß

2 EL

Sonnenblumenöl

250 g

Fetakäse

100 g

getrocknete und eingelegte Tomaten

1 EL

Jalapeños

1

Knoblauchzehe, klein

100 g

Schmand

etwas

schwarze r Pfeffer

50 g

Pinienkerne

Für das Birnen-Zitronengras-Chutney

1

Zwiebel, groß

3 EL

Sonnenblumenöl

2 EL

Zucker

250 g

Dörrbirnen

50 ml

weißer Balsamicoessig

1

Limette (Abrieb)

200 ml

Birnensaft

0,5 TL

Salz

3 Stangen

Zitronengras

Für die Eistreiche

1

Eigelb

2 EL

Wasser

Für die Dekoration

etwas

Limettenabrieb

einige

eingelegte Jalapeños

Herzhafter Hefekranz: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 140 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 165 Min
  • Temperatur: 180 °C Umluft
  • Backform: 1x Backblech 30x40 cm

  1. Schritt 1 / 6

    Für den Dinkel-Hefekranz: Den Backofen vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen. Die lauwarme Milch mit der Hefe verrühren. Dinkelmehl und Salz in eine Schüssel geben, eine kleine Mulde formen und die Hefemilch hineingeben. Nun alles 10 Minuten gehen lassen. Dann das Ei, den Honig und das Öl an den Rand der Schüssel zum Mehl geben und alles zu einem Knetteig verarbeiten. Diesen nun 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. Schritt 2 / 6

    Für die Feta-Jalapeño-Füllung: Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, in einem Topf mit Öl anschwitzen und leicht abkühlen lassen. Fetakäse, getrocknete Tomaten und Jalapeños in kleine Stücke schneiden und den Knoblauch pressen. Die vorbereiteten Zutaten nun in einer Schüssel mit den gedünsteten Zwiebeln, dem Schmand und dem Pfeffer zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die Pinienkerne rösten, zu der Masse geben und unterrühren.

  3. Schritt 3 / 6

    Für das Birnen-Zitronengras-Chutney: Die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf mit Öl andünsten. Zucker dazugeben und etwas karamellisieren. Die Dörrbirnen kleinschneiden und zusammen mit Balsamicoessig, Limettenabrieb, Birnensaft und Salz zu den karamellisierten Zwiebeln geben. Das Zitronengras aufschneiden, mit dem Messerrücken fest zerdrücken und zum köchelnden Chutney geben. Alles 30 Minuten einkochen lassen und ggf. etwas Birnensaft nachgießen. Anschließend etwas Zitronengras fein hacken und über das Chutney geben. Mit einer gedörrten Birne dekorieren.

  4. Schritt 4 / 6

    Für die Eistreiche: Eigelb mit Wasser vermischen.

  5. Schritt 5 / 6

    Fertigstellung: Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf eine Größe von ca. 30x40 cm ausrollen und auf das ausgelegte Backblech legen. Den Teig auf beiden langen Seiten so einschneiden, dass ca. 10x4 cm breite Streifen entstehen. Diese dann mehrmals einschneiden, ähnlich einer Feder. In die Mitte anschließend die Feta-Jalapeño-Füllung geben. Nun die einzelnen Teigstreifen abwechselnd über die Füllung legen. Alles zu einem Ring formen, mit der Eistreiche bestreichen und backen. Nach dem Backen abkühlen lassen.

  6. Schritt 6 / 6

    Dekorieren: Den fertigen Dinkel-Hefekranz mit etwas Limettenabrieb bestreuen und mit einigen Jalapeños dekorieren. Zusammen mit dem Chutney servieren.

Der Clip zum Rezept:
Landscape Clean
Clip

Undercover-Gemüse: Die süße Zucchini-Torte

Jetzt wird es persönlich: Die Kandidat:innen von "Das große Backen" 2022 müssen ihre Visitenkarte in Form einer 3D- oder Motivtorte backen. Stefanie begeistert sich fürs Gärtnern. Sie verarbeitet ihre Leidenschaft fürs Gemüse auch in ihren Torten.
  • 07:36 Min
  • Ab 6
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group