Anzeige
Rezept aus "Das große Backen" Staffel 10

Motivtorte australischer Frosch

  • Aktualisiert: 24.07.2023
  • 17:01 Uhr
Orangen-Ölteig mit Mascarpone-Creme, Mango-Mousse, Mango-Gelee und Nuss-Crunch
Orangen-Ölteig mit Mascarpone-Creme, Mango-Mousse, Mango-Gelee und Nuss-Crunch© SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten für 12 Portionen

Anzeige
Für den Orangen-Ölteig

6

Eier

1Prise

Salz

1Päckchen

Vanillezucker

270g

Zucker

1

Bio-Orange (Abrieb)

2TL

Orangenpaste

1TL

Vanilleextrakt

Lebensmittelfarbe, rot

280ml

Sonnenblumenöl

150ml

Mineralwasser (mit Kohlensäure)

150ml

Orangensaft

450g

Mehl

150g

Speisestärke

1,5Päckchen

Backpulver

Für die Orangen-Tränke

100ml

Orangenlikör

60ml

Orangensaft

Für das Mango-Mousse

Gelatine (ca. 10 g)

60g

weiße Schokolade

300g

Mangopüree

80g

Zucker

2Tropfen

Mango Aroma

200g

Schlagsahne (33%)

Für das Mango-Gelee

300g

Mangopüree

2Tropfen

Mango Aroma

100g

Mangosirup

50g

Puderzucker

10g

Agar Agar

Für die Mascarpone-Creme

5Blatt

Gelatine (ca. 10 g)

270g

Sahne

50g

Puderzucker

2 Päckchen

Vanillezucker

6TL

San-apart

350g

Mascarpone

170g

Magerquark

Für den Nuss-Crunch

70g

Wasser

20g

Vanillezucker

50g

Zucker

50g

Walnusskerne

100g

Haselnüsse

Für die Lemon Myrtle-Buttercreme

5

 Eiweiß

300g

Zucker

500g

Butter, zimmerwarm

2EL

gemahlene Lemon Myrtle

2EL

Zitronensaft

etwas

Lebensmittelfarbe, grün

Für die Dekoration

1Packung

Waffelröllchen mit Schokoladenfüllung

100g

Fondant, grün

100g

Fondant, weiß

100g

Fondant, gelb

10g

Fondant, schwarz

50g

Fondant, braun

50g

Fondant, rot

etwas

Lebensmittelfarbe, weiß

etwas

Pulverfarbe: dunkelgrün, hellgrün

etwas

Waferpaper, grün

4 cl

Vodka

etwas

Floristendraht, grün

etwas

Lebensmittelkleber

Anzeige

Motivtorte australischer Frosch: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 130 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 160 Min
  • Temperatur: 160 °C Umluft
  • Backform: 1x Backring Ø 18 cm, 1x Backring Ø 22 cm

  1. Schritt 1 / 9

    Für den Orangen-Ölteig: Den Ofen vorheizen und die Backringe vorbereiten. Eier mit Salz, Vanillezucker und Zucker aufschlagen. Orangenabrieb, Orangenpaste, Vanilleextrakt und Lebensmittelfarbe hinzufügen. Sonnenblumenöl, Mineralwasser und Orangensaft bei niedriger Geschwindigkeit der Eiermasse zufügen. Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben und vorsichtig unterheben. Nun die Teigmasse in die beiden Backringe einfüllen und backen. Stäbchenprobe durchführen und anschließend auf ein Abkühlgitter legen und auskühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 9

    Für die Orangen-Tränke: Orangenlikör mit Orangensaft vermischen.

  3. Schritt 3 / 9

    Für die Mango-Mousse: 2 Backringe (Ø 16 cm und 20 cm) mit Frischhaltefolie und Alufolie abdichten. Nun die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die weiße Schokolade schmelzen. In einem Topf das Mango-Püree mit Zucker zum Kochen bringen, die geschmolzene Schokolade und das Mango-Aroma zugeben und gut verrühren. Unter ständigem Rühren die ausgedrückte Gelatine dazugeben und die Masse abkühlen lassen. Die Sahne steifschlagen und vorsichtig unter die Mangomasse heben. Die Mousse in die Backringe füllen und ins Gefrierfach legen.

  4. Schritt 4 / 9

    Für das Mango-Gelee: 2 Backringe (Ø 16 cm und 20 cm) mit Frischhaltefolie auskleiden. Mangopüree, Mango Aroma, Mangosirup und Puderzucker im Topf zum Kochen bringen. Agar-Agar zur Mangomasse hinzufügen, alles in die Backringe füllen und ins Gefrierfach stellen.

  5. Schritt 5 / 9

    Für die Mascarpone-Creme: Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit Puderzucker, Vanillezucker und dem San-apart steif schlagen. Mascarpone mit Magerquark vermischen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Anschließend die geschlagene Sahne zu der Mascarpone-Creme geben und kühlstellen.

  6. Schritt 6 / 9

    Für den Nuss-Crunch: Wasser, Vanillezucker und Zucker in einer Pfanne erhitzen, bis der Zucker karamellisiert. Anschließend die Nüsse hinzufügen, bis sie vollständig goldbraun sind. Die Nüsse auf einem Backblech auskühlen lassen.

  7. Schritt 7 / 9

    Für die Lemon Myrtle-Buttercreme: Eiweiß und Zucker über einem Wasserbad unter Rühren auf 65°C erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Anschließend die Eiweißmasse bei hoher Geschwindigkeit kalt schlagen. Sobald das Eiweiß auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, die Butter in kleinen Stücken einrühren (2 EL Butter übriglassen). Die Geschwindigkeit dabei etwas verringern. Die Lemon Myrtle in einem Mörser ggf. noch etwas kleiner mahlen und in 2 EL geschmolzener Butter auflösen. Anschließend zu der Eiweißbuttercreme hinzufügen. Zum Schluss den Zitronensaft einrühren und solange rühren, bis die Buttercreme geschmeidig glänzt. Die Buttercreme grün einfärben.

  8. Schritt 8 / 9

    Fertigstellung: Die erkalteten Ölteig-Böden jeweils 2 Mal teilen, sodass insgesamt 6 Böden entstehen. Die Böden getrennt voneinander stapeln. Ggf. einen verstellbaren Backring verwenden, um exaktes Schichten zu gewährleisten. Den ersten Ø 22 cm Boden tränken und dünn mit Mascarpone-Creme bestreichen. Nuss-Crunch und Mango-Mousse aufschichten und mit einer Schicht Mascarpone-Creme bestreichen. Den zweiten Boden auflegen, tränken und dünn mit Mascarpone-Creme bestreichen. Die große Mango-Fruchteinlage auflegen, dünn mit Mascarpone-Creme bestreichen und Nuss-Crunch darüber verteilen. Mit dem letzten Boden abschließen und die gesamte Torte mit Lemon Myrtle-Buttercreme einstreichen und kühlstellen. Die Ø 18 cm Böden genauso schichten und einstreichen. Die kleinere Torte im hinteren Bereich der größeren Torte auflegen, sodass im vorderen Bereich eine Stufe bleibt, um dort die Torte auszudekorieren.

  9. Schritt 9 / 9

    Dekorieren: Die Waffelröllchen auf unterschiedliche Längen schneiden und an die noch leicht feuchte Buttercreme kleben. Einen Frosch aus grünem und weißem Fondant modellieren. Augen aus gelbem und schwarzem Fondant hinzufügen. Ein braunes Holzschild aus Fondant formen und mit weißer Lebensmittelfarbe beschriften. 8 Palmblätter aus grünem Waferpaper ausschneiden. Die Pulverfarbe in Vodka auflösen und mit einem Pinsel auf die Blätter auftragen. Die Blätter zum Trocknen auf eine zerknüllte Alufolie auflegen, um sie in Form zu bringen. Aus Floristendraht und braunem Fondant Baumstämme formen und die Palmblätter daran befestigen. Weitere Blumen, Pflanzen und eine kleine Schlange aus buntem Fondant herstellen. Abschließend alle Deko-Elemente auf der Torte platzieren. 

Der Clip zum Rezept:
Undercover-Gemüse: Die süße Zucchini-Torte

Undercover-Gemüse: Die süße Zucchini-Torte

  • Video
  • 07:36 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:

© 2024 Seven.One Entertainment Group