Anzeige
Rezept Von CAterina aus "Das große Backen" Staffel 10

Bienchen und Blümchen-Motivtorte: So lockst du nicht nur Bären an

Honig-Rührkuchen mit Schmand-Kondensmilch-Creme und karamellisierten Walnüssen
Honig-Rührkuchen mit Schmand-Kondensmilch-Creme und karamellisierten Walnüssen© SAT.1/ClaudiusPflug

Bei dieser liebevoll gestalteten Torte hört man es förmlich summen. Caterina hat sich in der siebten Folge von "Das große Backen" 2022 für süße Bienchen-Deko mit Blumen und Bienenwaben aus Schokolade entschieden. Unter anderem mit dieser Torte schaffte sie schließlich den Einzug ins Finale!

Anzeige

Zutaten für 12 Portionen

Für den Honig-Rührkuchen

500 g

Akazienhonig

1 TL

Vanilleextrakt

250 g

Butter, zimmerwarm

4

Eier

600 g

Mehl

1 Prise

Salz

2 Päckchen

Backpulver

Für die Schmand-Kondensmilch-Creme

250 ml

Aufschlagsahne (z.B. Cremefine)

400 g

Schmand

150 g

gezuckerte Kondensmilch

Für die karamellisierten Walnüsse

150 g

Walnüsse

100 ml

Wasser

100 g

Zucker

Für die Tränke

250 g

Akazienhonig

300 ml

Honigwein

Für die Dekoration

500 g

weiße Schokolade

etwas

Lebensmittelfarbe, gelb

200 g

Fondant, gelb

100 g

Fondant, braun

Lebensmittelfarbstift, schwarz

einige

Blätter Gelatine

Motivtorte Bienchen und Blümchen: Rezept und Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 100 Minuten 
  • Backzeit: 30 Minuten
  • Gesamtzeit: 130 Minuten
  • Temperatur: 180 °C Ober-/Unterhitze
  • Backform: 2x Backring Ø 20 cm

  1. Schritt 1 / 5

    Zubereitung des Honig-Rührkuchens: Den Backofen vorheizen und die Backringe vorbereiten. Akazienhonig, Vanilleextrakt, weiche Butter und Eier miteinander verrühren. Mehl, Salz und Backpulver vermengen und dazugeben. Die Masse zu einem zähen Teig kneten. Den Teig in die Backringe geben und backen.

  2. Schritt 2 / 5

    Für die Schmand-Kondensmilch-Creme: Die Aufschlagsahne fast steifschlagen. Schmand zusammen mit der gezuckerten Kondensmilch in eine Schüssel geben und verrühren. Das Gemisch zu der Sahne geben und gemeinsam etwas weiter aufschlagen. Anschließend kaltstellen.

  3. Schritt 3 / 5

    Für die karamellisierten Walnüsse: Die Walnüsse grob hacken. Wasser mit Zucker aufkochen, bis der Zucker anfängt leicht zu karamellisieren. Nun die Walnüsse dazugeben und im Karamell wälzen, bis sich überall ein schöner Karamellüberzug gebildet hat. Die Walnüsse auf einem Backpapier verteilen und auskühlen lassen. Anschließend ggf. grob zerhacken.

  4. Schritt 4 / 5

    Fertigstellung: Aus den ausgekühlten Böden insgesamt 5 dünne Schichten schneiden (ca. 0,5 cm). Den ersten Boden auf die Tortenplatte legen und zuerst mit Honig, dann mit Honigwein tränken. Eine dünne Schicht Schmand-Kondensmilch-Creme darauf verteilen und einige karamellisierte Walnüsse darauf geben. So fortfahren, bis alle 5 Böden geschichtet sind. Die Torte mit der restlichen Schmand-Kondensmilch-Creme einstreichen.

  5. Schritt 5 / 5

    Dekorieren: Für die Bienenwaben die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und gelb einfärben. Anschließend auf einer Luftpolsterfolie verteilen und kaltstellen. Jedoch nur so fest werden lassen, dass die Schokolade noch um die Torte gewickelt werden kann. Die Schokolade samt Folie final an die Torte anlegen und aushärten lassen. Dann die Folie abziehen. Aus dem gelben Fondant kleine Bienchen modellieren und mit dem Lebensmittelfarbstift schwarze Streifen darauf malen. Aus den Gelatine-Blättern kleine Flügel schneiden, in die Bienchen stecken und auf der Torte platzieren. Sonnenblumen aus gelbem und braunem Fondant modellieren und auch auf der Torte platzieren.

Die Clips zum Rezept:
Landscape Clean
Clip

Honig-Gebäcke: Wer grinst hier wie ein Honigkuchenpferd?

Die übrigen vier Kandidat:innen müssen in der siebten Woche den Honig als Hauptgeschmack herausarbeiten. Hierfür mussten sie regionalen Honig von heimischen Bienen mitbringen. Wem gelingt diese diffizile Aufgabe und wer geht der Jury auf den Leim?
  • 07:06 Min
  • Ab 6
Weitere Highlights:
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group