Anzeige
Rezept Von Christa aus "Das große Backen" Staffel 10

Bei dieser gruseligen Torte läuft einem ein kalter Schauer über den Rücken

Himbeerbiskuit mit Holunder-Vanille-Sahnecreme, Himbeerspiegel und Himbeer-Knusperperlen
Himbeerbiskuit mit Holunder-Vanille-Sahnecreme, Himbeerspiegel und Himbeer-Knusperperlen© SAT.1/Claudius Pflug

Diese gruselige Torte eignet sich perfekt für Halloween. Es scheint, als ob die Hand einer Hexe aus dem Buch kommt und nach etwas greifen möchte. Die Spinnweben über dem Buch und der Hand verleihen nochmal eine Extra-Portion Schaurigkeit. Aber Christas Torte schmeckt keineswegs so schrecklich, wie sie aussieht: Im Inneren wartet ein fruchtiger Geschmack aus Himbeeren und Holunder auf den, der sich traut, die Torte anzuschneiden.

Anzeige

Zutaten für 12 Portionen

Für den Himbeerbiskuit

8

Eier

270 g

Zucker

3 TL

Vanillezucker

8 EL

Wasser, lauwarm

150 g

Mehl

150 g

Speisestärke

2 TL

Backpulver

30 g

gefriergetrocknete Himbeeren

Für die Holunder-Vanille-Sahnecreme

350 g

Sahne

3 Päckchen

Vanillezucker

4 TL

Sahnesteif

200 g

Schmand

400 g

Frischkäse, Doppelrahmstufe

140 g

Holundersirup

30 g

Sofortgelatine (Pulver)

2 TL

Vanillepaste

Für den Himbeerspiegel

400 g

Himbeeren

15 g

Agartine

Für die amerikanische Buttercreme

300 g

Butter , zimmerwarm

6 TL

Holundersirup

550 g

Puderzucker

Für die Holundertränke

120 ml

Holundersirup

Für den Crunch

130 g

Himbeer-Knusperperlen

Für die Dekoration

800 g

Fondant, weiß

300 g

Fondant, schwarz

etwas

Bäckerstärke

400 g

Modellierschokolade, hellrosa

Lebensmittelpastenfarbe: schwarz, braun, grau, grün, weiß, gelb, gold

Lebensmittelpulverfarbe: schwarz, braun, grau, weiß, gelb, blau

4 Blätter

Lebensmittelpulverfarbe: schwarz, braun, grau, weiß, gelb, blau)

etwas

Wasser

etwas

essbarer Kleber

Lebensmittelfarbstifte: braun, schwarz

Airbrush-Farbe: schwarz, hellbraun, dunkelbraun, grau, gelb

100 g

Marshmallows

15 g

Butter

Motivtorte Märchenhexe: Rezept und Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 120 Minuten 
  • Backzeit: 17 Minuten
  • Gesamtzeit: 137 Minuten
  • Temperatur: 180 °C Umluft
  • Backform: 2x Backrahmen ca. 20x30 cm

  1. Schritt 1 / 6

    Zubereitung des Himbeerbiskuits: Den Backofen vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Backrahmen darauflegen. Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und Wasser schaumig schlagen. Währenddessen Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen, sieben und anschließend vorsichtig unter die Ei-Masse heben. Die gefriergetrockneten Himbeeren klein schneiden und unterheben. Anschließend den Teig in die Backrahmen füllen und backen. Nach dem Backen die Böden gut auskühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 6

    Für die Holunder-Vanille-Sahnecreme: Die Sahne mit dem Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen und anschließend kühlstellen. Schmand und Frischkäse cremig schlagen. Dazu Holundersirup, Sofortgelatine und Vanillepaste geben und alles gut vermengen. Die Sahne unterheben und die Creme kühlstellen.

  3. Schritt 3 / 6

    Für den Himbeerspiegel: Die Himbeeren pürieren, Agartine unterrühren und in einem Topf für 3 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Frischhaltefolie über drei Tortenretter à 20x30 cm ziehen. Die Fruchtmasse nach dem Köcheln gleichmäßig auf die Tortenretter verteilen und glattstreichen. Anschließend gut kühlen.

  4. Schritt 4 / 6

    Für die amerikanische Buttercreme: Die Butter auf höchster Stufe 3 Minuten cremig rühren. Holundersirup dazugeben und glattrühren. Nun den Puderzucker hinzufügen und auf kleiner Stufe einrühren. Anschließend die Masse kühlstellen.

  5. Schritt 5 / 6

    Fertigstellung: Die Böden jeweils ein Mal teilen, sodass insgesamt 4 Böden entstehen. Um den ersten Boden einen verstellbaren Backrahmen stellen, tränken und einen Teil der Holunder-Vanille-Sahnecreme darauf verteilen. Darüber den Crunch geben und einen Himbeerspiegel auflegen. Anschließend einen weiteren Teil der Holunder-Vanille-Sahnecreme darauf verteilen und den nächsten Boden auflegen. Mit den weiteren zwei Böden gleich verfahren. Den vierten Boden als Deckel auflegen, tränken und die Torte kaltstellen. Die gekühlte Torte vom Backrahmen befreien und in Form eines Buches schneiden. Mit amerikanischer Buttercreme einstreichen und kühlstellen.

  6. Schritt 6 / 6

    Dekorieren: Die Torte mit weißem und schwarzem Fondant eindecken. Aus Modellierschokolade, Fondant und einer Modellierformeine Hand mit Fingernägeln und einem Ring formen. Farbliche Details mit den Lebensmittelfarben aufmalen. Wafer Paper in Streifen schneiden und mit Hilfe von Wasser und essbarem Kleber wie Buchseiten an und auf die Torte kleben. Die Seiten nun mit dem Airbrush-Gerät braun ansprühen, sodass die Optik eines alten Buches entsteht. Anschließend die offenen Buchseiten mit dem Lebensmittelfarbstift beschriften. Die modellierte Hand so auf der Torte anbringen, dass sie aus dem Buch herauszukommen scheint. Nun die Marshmallows mit der Butter in einer Pfanne schmelzen und mit den Fingern als Spinnweben über die Torte ziehen. Aus schwarzem Fondant kleine Spinnen modellieren und auf dem Buch anbringen. Abschließend mit den Lebensmittelfarben Akzente setzen.

Die Clips zum Rezept:
Landscape Clean
Clip

Unendlich leckere Geschichten und köstliche Worte: Erzählungen werden lebendig

Wer bei "Das große Backen" 2022 ins Finale will, muss Geschichte schreiben: Die Hobbybäcker:innen müssen ein Pop-Up-Buch auf die Servierplatte bringen. Wer kann die interessantesten Geschichten backen?
  • 11:15 Min
  • Ab 6
Weitere Highlights:
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group