Anzeige
Rezept von caterina aus "Das große Backen" Staffel 10

Diese geniale Sterntaler-Torte ist ein himmlischer Kuchen-Traum

Vanillebiskuit mit Himbeer-Joghurt-Creme, Pistazien-Mascarpone-Creme, Pistazien-Crunch und weißer Schoko-Buttercreme
Vanillebiskuit mit Himbeer-Joghurt-Creme, Pistazien-Mascarpone-Creme, Pistazien-Crunch und weißer Schoko-Buttercreme© SAT.1/Claudius Pflug

In der siebten Folge der Jubiläumsstaffel von "Das große Backen" 2022 haben die Hobby-Bäcker:innen Geschichten zum Leben erweckt. Sie sollten ein Pop-Up-Buch erstellen, aus dem eine Erzählung heraustritt. Caterina hat sich dazu entschieden, das Märchen "Sterntaler" darzustellen - und das schmeckt wirklich köstlich! Die Böden sind aus Vanillebiskuit, die mit einer Himbeer-Joghurt-Creme, einer Pistazien-Mascapone-Creme, einem Pistazien Crunch und weißer Schoko-Buttercreme geschichtet werden.

Anzeige

Zutaten für 12 Portionen

Für den Vanille-Biskuit

8

Eier

8 EL

Wasser

350 g

Zucker

2 Päckchen

Vanillinzucker

30 g

Butter, zimmerwarm

250 g

Mehl

2 TL

Backpulver

150 g

Speisestärke

Für die Himbeer-Joghurt-Creme

188 g

Himbeeren

38 g

Zucker

95 g

Mascarpone

95 g

Schmand

115 g

griechischer Joghurt

3 TL

San-apart

Für die Pistazien-Mascarpone-Creme

560 g

Mascarpone

450 g

Schmand

5 TL

San-apart

150 g

Pistaziencreme

Für den Pistazien-Crunch

150 g

Zucker

150 g

gehackte Pistazien

Für die weiße Schoko-Buttercreme

400 g

weiße Schokolade

300 g

Butter, zimmerwarm

Für die Mini-Rührkuchen ("Buschwerk")

1

Ei

150 g

Zucker

125 g

Mehl

130 g

Öl

60 ml

Sprudelwasser

1 TL

Backpulver

Lebensmittelfarbe, grün

Für die Tränke

300 ml

Milch

Für die Fertigstellung

300 g

Pistaziencreme

200 g

frische Himbeeren

Für die Dekoration

6

DIN-A4-Blätter Wafer Paper

Puderfarbe: braun, schwarz, grün, gold, grau

200 g

brauner Zucker

etwas

Piping Gel

200 g

Fondant, gelb

150 g

Fondant, grün

100 g

Fondant: weiß, braun, beige / helles rosa

etwas

Alkohol

Motivtorte Sterntaler: Rezept und Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 120 Minuten 
  • Backzeit: 40 Minuten (Vanille-Biskuit) und 20 Minuten (Mini-Rührkuchen)
  • Gesamtzeit: 180 Minuten
  • Temperatur: 175 °C Ober-/Unterhitze (Vanille-Biskuit), 160°C Umluft (Mini-Rührkuchen)
  • Backform: 2x Backrahmen 20x30 cm (Vanille-Biskuit), 1x Springform Ø 18 cm (Mini-Rührkuchen)

  1. Schritt 1 / 8

    Zubereitung des Vanille-Biskuits: Den Backofen vorheizen und die Backformen vorbereiten. Die Eier trennen. Eigelb und heißes Wasser zu einem dicken Schaum verrühren. Eiweiß steif schlagen und 2 EL des Zuckers unterrühren, bis er aufgelöst ist. Den restlichen Zucker und den Vanillinzucker nach und nach in die Eigelb-Masse geben und rühren, bis der Zucker ebenfalls aufgelöst ist. Die weiche Butter unterrühren. Nun den Eischnee auf die Eigelb-Masse geben. Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen, darüber sieben und alles vorsichtig unterheben. Den Teig in die Backrahmen geben und backen.

  2. Schritt 2 / 8

    Für die Himbeer-Joghurt-Creme: Die Himbeeren zusammen mit Zucker, Mascarpone, Schmand, griechischem Joghurt und San-apart in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Anschließend die Himbeer-Joghurt-Creme kaltstellen.

  3. Schritt 3 / 8

    Für die Pistazien-Mascarpone-Creme: Mascarpone, Schmand, San-apart und die Pistaziencreme miteinander vermengen, bis eine gleichmäßige Creme entsteht. Anschließend kaltstellen.

  4. Schritt 4 / 8

    Für den Pistazien-Crunch: Zucker in einer Pfanne karamellisieren, bis er leicht gebräunt ist. Die Hitze reduzieren und die gehackten Pistazien unter ständigem Rühren dazugeben, bis die Pistazien vollständig mit Karamell überzogen sind. Anschließend auf einem Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

  5. Schritt 5 / 8

    Für die weiße Schoko-Buttercreme: Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Währenddessen die Butter schaumig rühren, bis sie sehr hell ist. Nun die zimmerwarme Schokolade nach und nach dazugeben, bis eine fluffige Creme entsteht.

  6. Schritt 6 / 8

    Für den Mini-Rührkuchen ("Buschwerk"): Das Ei mit dem Zucker, Mehl, Öl, Sprudelwasser und Backpulver zusammenrühren, mit grüner Lebensmittelfarbe färben und in der Springform backen. Nachdem der Rührkuchen ausgekühlt ist, diesen in kleine Teile zerrupfen, um damit später Buschwerk nachzustellen.

  7. Schritt 7 / 8

    Fertigstellung: Die Vanille-Biskuit-Böden jeweils einmal waagerecht durchschneiden, sodass insgesamt vier Böden entstehen. Den ersten Boden mit Milch tränken und vollständig mit Pistazien-Mascarpone-Creme bedecken. Darauf die pure Pistaziencreme flächendeckend in ca. 2 cm-Abständen auftupfen. Den zweiten Boden auflegen, tränken und eine äußere Bahn aus Pistazien-Mascarpone-Creme aufdressieren. Die innere Fläche mit Himbeer-Joghurt-Creme füllen und die frischen Himbeeren darauf verteilen. Den nächsten Boden darauflegen, tränken und vollständig mit der Pistazien-Mascarpone-Creme bestreichen. Darauf wieder pure Pistaziencreme auftupfen und anschließend den Pistazien-Crunch gleichmäßig darüber verteilen. Den letzten Boden oben auflegen und die Torte kaltstellen. Sobald die Torte fest geworden ist, mit einem Messer die Form des Buches schnitzen. Anschließend die gesamte Torte mit der weißen Schoko-Buttercreme einstreichen und erneut fest werden lassen.

  8. Schritt 8 / 8

    Dekorieren: Das Wafer Paper in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, an einer Seite mit Wasser anfeuchten und an die Seiten des Buches kleben, sodass eine Buchseiten-Optik entsteht. Nun die obere Fläche der Torte mit Wafer Paper bedecken und mit Puderfarben einfärben. Den braunen Zucker mit grauer Puderfarbe mischen und mit Piping Gel auf der Torte als Feldweg anbringen. Aus beigem / hellem rosa Fondant Körper und Kopf der Figur formen. Aus weißem das Kleid und aus gelbem Fondant die Haare modellieren. Die Figur nun zusammensetzen und auf der Torte platzieren. Goldene Puderfarbe mit etwas Alkohol verdünnen. Sterne aus gelbem Fondant formen, mit der goldenen Farbe bemalen und auf der Torte verteilen. Mit dem Mini-Rührkuchen Buschwerk auf der Torte verteilen. Aus grünem Fondant Tannenbäume formen und neben der Figur platzieren.

Die Clips zum Rezept:
Landscape Clean
Clip

Unendlich leckere Geschichten und köstliche Worte: Erzählungen werden lebendig

Wer bei "Das große Backen" 2022 ins Finale will, muss Geschichte schreiben: Die Hobbybäcker:innen müssen ein Pop-Up-Buch auf die Servierplatte bringen. Wer kann die interessantesten Geschichten backen?
  • 11:15 Min
  • Ab 6
Weitere Highlights:
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group